Wie wird Fleisch sicher aufgetaut?

Friere das Fleisch ein und die Aufbewahrung im Gefrierschrank ist in italienischen Haushalten und darüber hinaus ein weit verbreiteter Vorgang. Es ist eine praktische Lösung für unsere Routine, sowie eine nützliche Methode, um Verschwendung zu vermeiden. Es muss darauf geachtet werden, Fleisch ohne Gesundheitsrisiko aufzutauen Vielleicht haben Sie beim Portionskauf einen Fehler gemacht oder eine plötzliche Einladung hat Ihre Pläne geändert oder Sie haben einen fantastischen Produzenten gefunden und konnten der Versuchung nicht widerstehen, sich einzudecken. Die Gründe, warum wir uns für das Einfrieren von Fleisch entscheiden, sind vielfältig. Wichtig ist, darauf zu achten wie man es auftaut sobald die Zeit gekommen ist, es auf den Tisch zu bringen. Das Risiko besteht in der Tat in einer bakteriellen Kontamination und Vermehrung, die mehr oder weniger schwere Infektionen und Vergiftungen verursachen kann.

Denken Sie beim Auftauen von Fleisch jeglicher Art, egal ob weiß oder rot, daran, dies nicht zu tun niemals bei Zimmertemperatur oder auf dem Heizkörper. Bakterien lieben Wärme und würden somit die idealen Bedingungen für eine schöne Party vorfinden. Die beste Methode ist, Ihre Scheibe, Ihr Steak oder Ihre Wurst zu passieren vom Gefrierschrank zum Kühlschrank.

Legen Sie es in einen Behälter damit die Auftauflüssigkeit keine anderen Lebensmittel verunreinigt und langsam bei kontrollierter Temperatur auftauen lässt. Das Zeit Sie variiert je nach Dicke und Größe des Fleisches. Es dauert normalerweise 12 Stunden. Sicherheitshalber raten wir Ihnen jedoch, es zu überprüfen, indem Sie es mit einer Gabel oder Gabel durchstechen: Wenn das Innere weich ist, ist das Essen fertig zum Kochen, andernfalls ist sein Herz noch gefroren und es ist besser zu warten. Da? Beim Kochen könnte das Fleisch nur außen richtig bräunen und innen roh bleiben, wo sich noch lästige Bakterien befinden können. Aus diesem Grund sind viele dagegen, Fleisch aufs Feuer zu legen, wenn es noch gefroren ist.

Warum die Mikrowelle vermeiden

Eine ähnliche Situation des ungleichmäßigen Auftauens, problematisch sowohl für den Gaumen als auch aus gesundheitlicher Sicht, passiert auch in der Mikrowelle: Einige Teile könnten garen, andere bleiben gefroren.

Verwenden Sie kaltes Wasser

Ein Artikel aus dem Jahr 2016 Wissenschaft nordischein Online-Magazin für wissenschaftliche Informationen, das die Experimente der Food and Bioscience Unit des SP Technical Research Institute in Göteborg, Schweden, zitiert, empfiehlt die Übernahme ein noch sichereres System im Vergleich zum Durchgang im Kühlschrank. Legen Sie Ihre Fleischportion in eine versiegelte oder luftdichte Plastiktüte und stellen Sie sie in ein Becken unter kaltes fließendes Wasser. Der Beutel ist wichtig, um Verunreinigungen zu vermeiden, und Wasser, das ein besserer Wärmeleiter als Luft ist, ermöglicht es Ihnen, Ihre Lebensmittel schneller und zuverlässiger aufzutauen.

Nie wieder einfrieren

Lassen Sie in beiden Fällen vom Auftauen bis zum Garen nicht zu viel Zeit vergehen und unbedingt Legen Sie kein bereits aufgetautes Fleischstück in den Gefrierschrank zurück. Nach dem Auftauen das Fleisch sofort garen und auf keinen Fall wieder einfrieren Kochen Sie es lieber sofort, vielleicht in Form einer leckeren Soße, und stellen Sie es nach dem Abkühlen wieder in den Gefrierschrank. Denken Sie daran: Aufgetaute Lebensmittel sind ein sensibles Thema, wenn es um unsere Sicherheit geht. Tatsächlich zerstören die niedrigen Temperaturen des Gefrierschranks die Bakterien nicht, sondern machen sie inaktiv. Wenn Sie die Lebensmittel wieder auf höhere Temperaturen bringen, werden diese Mikroorganismen geweckt, die sich zu vermehren beginnen und für unsere Gesundheit immer riskanter werden. Bakterien können nur durch die hohen Temperaturen (über 70 ° C) des Kochens zerstört werden. Fleisch einfrieren und auftauen, aber richtig.

Leave a Reply