So entwerfen und bauen Sie eine Pergola auf Ihrem Deck und Ihrer Terrasse – –

Pergolen sind schön und funktional und bringen etwas Schatten und Stil in Ihren Außenbereich. Egal, ob Sie erwägen, Ihre eigene zu bauen oder einen Bauunternehmer zu beauftragen, eine Pergola auf Ihrem Deck oder Ihrer Terrasse anzubringen, ist eine gute Wahl.

Eine Pergola kann entworfen und gebaut werden von:

Auswahl der richtigen MaterialienPlanung nach RaumSorgfältige Konstruktion der Säulen und AbdeckungEinbau der Einzelteile

Ihre Pergola wird der Stolz Ihres Gartens sein und kann ziemlich einfach zu installieren sein. Lesen Sie weiter, um mehr über den Bau- und Designprozess sowie einige Dinge zu erfahren, die Sie beachten sollten, wenn Sie erwägen, dies selbst zu tun oder einen Auftragnehmer zu beauftragen.

Pergola planen und bauen

Ihre natürliche Eleganz und ihr minimalistisches Design machen Pergolen zu einer beliebten Wahl für jede Außenterrasse und Terrasse. In den folgenden Abschnitten werden die Schritte erläutert, die zum Entwerfen und Bauen Ihrer Pergola für den Außenbereich erforderlich sind.

Die Schritte zum Entwerfen einer Pergola sind wie folgt:

Finden Sie Ihre MaterialienPlanen Sie es aus Baue die Säulen und die AbdeckungEventuelle weitere Einzelteile montieren.

Es gibt jedoch einige Nuancen beim Pergolabau, die jeder angehende Bauherr kennen sollte.

Der Designprozess

Ihr Pergola-Design sollte der allererste Schritt bei der Planung der Außenstruktur Ihrer Träume sein.

Ein gutes Pergola-Design sollte die folgenden Dinge berücksichtigen:

Größe: Sie können eine Pergola nur innerhalb des Platzes bauen, den Sie haben. Messen Sie Ihr Deck und Ihre Terrasse sorgfältig aus und sehen Sie, welche Abmessungen Sie für die Pergola verwenden können. Sie müssen auch sorgfältige Messungen für die Höhe der Säulen sowie die Länge und Breite der Gitterbretter berücksichtigen.Material: Viele Pergolen werden aufgrund ihrer Langlebigkeit aus behandeltem Holz hergestellt. Viele entscheiden sich jedoch möglicherweise dafür, Säulen aus synthetischem oder steinbasiertem Material zu installieren. Unabhängig davon, was Sie bevorzugen, achten Sie darauf, dass Sie ein Material wählen, das wetterfest und für Außenbedingungen geeignet ist.Verfügbarkeit: Bestimmte Materialien oder Materialmengen sind möglicherweise schwer zu finden, und Sie müssen möglicherweise Dinge vorbestellen, um Ihr Projekt abzuschließen. Denken Sie daran, wenn Sie einen Zeitplan festlegen und Ihr Design erstellen.

Beim Entwerfen können Sie auch darüber nachdenken, wie die umgebende Landschaft aussehen wird, und über zusätzliche Funktionen wie Pflanzenaufhänger nachdenken, die Sie möglicherweise hinzufügen möchten.

Bauen Sie Ihre Pergola

Sobald Sie das Design und die Materialien fertig haben, können Sie mit der Installation beginnen. Warten Sie bis zu einer Jahreszeit, in der der Boden weich und das Wetter für Ihr Bauvorhaben geeignet ist.

Sie können diesen Schritten folgen, um Ihre Pergola zu bauen:

Installieren Sie die Säulen: Diese sind der wichtigste Teil der Struktur und können ziemlich einfach zu installieren sein. Sie können wählen, ob Sie sie direkt in den Boden einbauen oder auf der Terrasse oder dem Deck anbringen möchten. Unabhängig davon, für welche Sie sich entscheiden, stellen Sie sicher, dass sie verankert und stabil sind.Installieren Sie die Balken: Die Balken werden der nächste entscheidende Schritt sein und die Gitterstruktur unterstützen. Die Balken können direkt an den Stützen befestigt werden. Stellen Sie nur sicher, dass sie eben und zum Tragen geeignet sind.Ergänzen Sie die Gitter: Der Gittereffekt kann durch die Installation von ineinandergreifenden Holzbalken erzeugt werden, die die Sonne herausfiltern. Es gibt viele kreative Designs für ein Pergola-Gitter, sodass Sie es wirklich nach Ihrem Geschmack gestalten können.Fügen Sie alle Endbearbeitungsdetails hinzu: Kleine Dinge wie Gesimse oder Geländerenden können Ihrer Pergola den zusätzlichen Design-Touch verleihen. Diese sind in der Regel einfach direkt an den Trägern zu montieren.

Ihre Pergola wird ein großes Projekt, aber hoffentlich ein lustiges und angenehmes.

Sich für einen Auftragnehmer entscheiden

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihre Pergola selbst bauen oder die Dienste eines Fachmanns in Anspruch nehmen sollen, können Sie diese Entscheidung treffen, indem Sie einige Dinge durchdenken.

Sie sind:

Erfahrung: Wenn Sie noch nie ein Bauprojekt durchgeführt haben, ist es möglicherweise am besten, sich an einen Bauunternehmer zu wenden.Komplexität: Wenn Ihre Pergola ein komplexes Gitter oder andere Konstruktionsüberlegungen wie eine schwierige Säuleninstallation hat, möchten Sie vielleicht einen Baufachmann kontaktieren.Größe: Eine riesige Pergola wird ein Hit im Hinterhof sein, aber es kann viel Arbeit von Ihrer Seite erfordern.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Auftragnehmer zu beauftragen, denken Sie daran, dass dies zusätzliche Kosten für Ihr Projekt darstellt und Sie entsprechend budgetieren sollten.

Fazit

Pergolen sind eine zeitlose Einrichtung für den Garten, die Ihren Versammlungen im Freien viel Freude und Praktikabilität bringen wird. Wenn Sie erwägen, Ihre Pergola zu bauen, können Sie dies tun, indem Sie ein Design sorgfältig prüfen und Schritt für Schritt installieren. Egal, ob Sie es alleine tun oder einen Bauunternehmer beauftragen, Sie werden bald eine Pergola haben, die jahrelang Spaß im Garten bietet.

Leave a Reply