Rosten Feuertöpfe? 3 einfache Schritte gegen Rost!

Zwei Wörter, die die meisten Menschen nicht in einem Satz hören wollen, sind die Wörter Gusseisen und Rost. Andere unter uns verstehen nicht wirklich, ob Dutch Oven rosten. Rosten Dutch Oven also?

Dutch Oven können rosten, wenn die Oberfläche des Topfes nicht richtig gewürzt ist. Schäden am Topf können auch entstehen, wenn er nicht ganz trocken gelagert wird. Oder es erliegt Schäden durch Nässe und Nässe, wenn die gealterte Oberfläche in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Das liegt leider daran, dass gereifte Dutch Oven in der Regel aus Gusseisen bestehen. Trotz tapferer Bemühungen von Erfindern und Innovatoren, dieses Problem zu entschärfen, ist die harte Realität, dass Dutch Oven rosten und die Verantwortung letztendlich bei Ihnen als Besitzer liegt, den gusseisernen Herd zu warten oder zu restaurieren, sobald die Natur eingegriffen hat.

Die regelmäßige Pflege meines eigenen gusseisernen Kochgeschirrs hat mich dazu inspiriert, Sie auf die „Tatsache“ aufmerksam zu machen, dass Sie mit einfacher Pflege und Wartung verhindern können, dass sich Rost auf Ihrem Gusseisen bildet. Das bedeutet, dass Sie keine zeitaufwändigen gusseisernen Restaurierungsmethoden durchführen müssen, um Ihren Feuertopf verwenden zu können.

Darüber hinaus können Sie Ihr Gusseisen herausziehen, ohne Angst zu haben, Rost zu entdecken, der es Ihnen nicht erlaubt, es zu verwenden, wann immer Sie es wünschen.

Haftungsausschluss: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Einkäufen auf meiner Website. Wenn Sie über Links von dieser Website einen Kauf tätigen, erhalte ich möglicherweise einen kleinen Anteil des Verkaufs von Amazon und anderen ähnlichen Partnerprogrammen.

3 einfache Schritte, um das Rosten von Gusseisen zu verhindern

1. Reinigung

Das ist so einfach wie die Reinigung Ihres Feuertopfs, sobald Sie ihn nicht mehr benutzen. Wenn Speisereste, karamellisierte oder verbrannte Stücke auf dem Bügeleisen austrocknen, ist es schwieriger, sie zu entfernen.

Verwenden Sie ein Werkzeug, um Partikel abzukratzen. Wasser kochen innen, um schwierige Teile zu entfernen. Mit Wasser abspülen und weiter kratzen, bis der gesamte Schmutz entfernt ist.

Frühes Eingreifen verhindert Mehrarbeit.

2. Pflege

Pflege nach Gebrauch, bei Bedarf wie oben beschrieben reinigen. Verwenden Sie einen Scheuerschwamm und warmes bis heißes Wasser zum Reinigen und Spülen.

Gründlich trocknen, Gusseisen darf keine Feuchtigkeit darauf hinterlassen. Nach dem Händetrocknen können Sie das Bügeleisen zum vollständigen Trocknen auf niedrige Hitze stellen – dann sicher aufbewahren.

3. Wartung

Die für gusseiserne Kochtöpfe, Pfannen, Bratpfannen und jedes andere Gusseisen erforderliche Wartung besteht darin, es zu würzen, sobald die Würze zu zerfallen beginnt.

Sie werden wissen, wann dies geschieht, weil Ihr Essen anfängt zu kleben. Leichtes Schrubben und regelmäßiges Nachwürzen werden Sie also vor einer vollständigen gusseisernen Restaurierung „DAY“ bewahren.

Können Sie einen rostigen Dutch Oven verwenden?

Grundsätzlich sollten Sie keinen rostigen Dutch Oven oder andere rostige Kochgeschirre verwenden. Wenn Ihr Gusseisen nur ein wenig oberflächlichen Rost aufweist, können Sie es möglicherweise kurzfristig verwenden, indem Sie Dutch Oven Liner oder Pergamentpapier zwischen das Essen und das Gusseisen legen.

Sobald Sie jedoch Ihr Gusseisen reinigen und restaurieren können, ist es besser für Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihres wertvollen Gusseisen-Kochgeschirrs.

So restaurieren Sie Ihren rostigen Schmortopf

Dafür stehen mehrere Optionen zur Verfügung Einen rostigen Schmortopf restaurieren und ich werde mein Bestes tun, um einige davon in diesem Artikel umfassend zu behandeln.

Alle Methoden, die wir behandeln, werden für Leute nützlich sein, die Rost und Schmutz von ihren holländischen Öfen entfernen möchten.

Meistens geht das eine nicht ohne das andere. Sie müssen Schmutz entfernen, bevor Sie sich mit dem Rost auf Ihrem gusseisernen Ofen befassen können.

Manchmal können Sie beides gleichzeitig tun, aber die Ergebnisse sind dabei nicht immer hervorragend. Folgen Sie lieber der natürlichen Reihenfolge oder den Schritten.

Einen rostigen Schmortopf in einen Grill stellen

Eine gängige, relativ einfache und nützliche Technik besteht darin, Ihren alten und verrosteten gusseisernen Schmortopf in einen Grill zu stellen, um ihn zu restaurieren und ihn brandneu aussehen und anfühlen zu lassen.

Die erste Anlaufstelle wäre, den betreffenden Grill auf etwa 500 Grad aufzuheizen. Anschließend können Sie den rostigen Feuertopf für mindestens zwei Stunden in diesen Grill stellen.

Nur um das klarzustellen, die Reinigung hat noch nicht wirklich begonnen.

Nachdem du den rostigen Feuertopf etwa zwei Stunden in deinem Grill hattest, lasse ihn kurz abkühlen, bevor du mit der Reinigung beginnst.

Zu den Dingen, die Sie benötigen, um mit der Reinigung zu beginnen, gehören:

ReinigungsessigStahlwolle (oder ein anderes Scheuermittel)

Am Anfang ist es wirklich so einfach, etwas Reinigungsessig auf die Dutch Oven-Oberfläche zu gießen und sie dann mit Ihrer Stahlwolle zu schrubben.

Es wäre wahrscheinlich klug, mit etwas wie dem Deckel oder der Außenseite des Feuertopfs zu beginnen.

Abhängig von der Schwere des Rosts auf Ihrem Gusseisen können Sie sich jederzeit von einigen Minuten bis zu mehreren Stunden damit befassen. Wichtig ist, so gründlich wie möglich zu sein.

Das Letzte, was Sie brauchen, ist, innerhalb weniger Wochen oder Monate weitere Restaurierungsarbeiten durchzuführen. Das passiert, wenn Sie nicht den ganzen Rost entfernen.

Schrubben Sie also, bis Sie überzeugt sind, dass Sie den ganzen Rost entfernt haben. Es sollte ziemlich offensichtlich sein, wenn Sie fertig sind.

Sobald es so aussieht, als hätten Sie den Rost von Ihrem Dutch Oven entfernt, beginnen Sie mit dem sogenannten Einbrennprozess dieser Dutch Oven Restaurierung.

In erster Linie sollten Sie Ihren Feuertopf zu einem Spülbecken bringen oder irgendwo auf Ihrem Grundstück unter einen Wasserhahn stellen und ihn nur mit Wasser (keine Seife) abspülen.

Achte darauf, dass kein loser Rost mehr auf dem Feuertopf zurückbleibt und trockne ihn sogar richtig ab, bevor du mit dem Einbrennen beginnst.

Sobald er trocken ist, kannst du den Feuertopf noch einmal mit etwas Reinigungsessig auswischen, bevor du ihn wieder in den Grill stellst.

Diesmal sollten Sie den Grill auf etwa 350 Grad einstellen. Idealerweise lässt du deinen Ofen etwa 15 bis 20 Minuten auf dem Grill.

Der ganze Sinn dieser Übung besteht darin, jegliche Feuchtigkeit zu entfernen, die sich nach der anfänglichen Reinigung noch im Feuertopf befinden könnte.

Letztendlich trägt Feuchtigkeit dazu bei, dass Gusseisenprodukte rosten. Wenn Sie also vor dem Würzen keine Feuchtigkeit entfernen, ist dies kontraproduktiv.

Nehmen Sie den letzten Schritt dieses Prozesses ernst.

Richtig, jetzt können Sie jede Art von Speiseöl verwenden Jahreszeit der Dutch Oven mit mehreren leichten Mänteln. Wenn Sie eine Schicht auftragen, stellen Sie den Dutch Oven wieder in den Grill, bei etwa 350 Grad für den größten Teil von zwei Stunden.

Öl zum Würzen von Dutch Oven – toller Artikel, den ich geschrieben habe Hier

Der Schlüssel ist, zu notieren, wann der Feuertopf aufgehört hat zu rauchen. Dann sollten Sie es aus dem Grill nehmen.

Je nachdem, wie Sie das Finish haben möchten, können Sie den Vorgang so lange wiederholen, bis Sie mit dem Ergebnis vollkommen zufrieden sind.

Stellen Sie sicher, dass die Mäntel leicht sind und überstürzen Sie den Vorgang nicht. Damit zu übertreiben, ist letztlich kontraproduktiv. Der Dutch Oven hört nie auf zu rauchen, wenn Sie sich beeilen und der Mantel läuft.

Wenn Sie in Eile sind, verschwenden Sie Ihre Zeit und das Ergebnis wird für die zukünftige Zubereitung von Mahlzeiten nicht zufriedenstellend sein.

Verwenden von Laugenlösung zur Bekämpfung von Schmutz und Rost auf Ihrem Feuertopf

Neben Rost ist der andere Aspekt, der sich negativ auf die Leistung Ihres Dutch Oven auswirkt, die Ansammlung von Schmutz. Beides manifestiert sich in der Regel nach Jahren der Nutzung oder sogar nach Jahren der Vernachlässigung.

Kritisch ist, dass Schmutz normalerweise die Menge an Rost überdeckt, die Sie auf Ihrem Schmortopf haben. Wenn Sie den Schmutz also nicht entfernen, wird Ihre Fähigkeit eingeschränkt, mit dem Rost fertig zu werden, der sich auf Ihrem Ofen abgesetzt und ausgebreitet hat.

Das Erfreuliche am Kauf eines Feuertopfes ist jedoch, dass das Gusseisenprodukt langlebig ist und über mehrere Generationen verwendet werden kann. Alles, was erforderlich ist, ist ein wenig Reinigung und Restaurierung.

Laugenlösungsverfahren

Das erste, was Sie tun können, um mit der Schmutzbildung auf Ihrem Feuertopf fertig zu werden, ist, eine Plastikwanne mit der Laugenlösung zu füllen. Es ist so einfach, wie Sie Ihre Gusseisenpfannen in diese Lösung stellen.

Je nachdem, wie viel Schmutz sich auf Ihrem Feuertopf abgelagert hat, können Sie die Gusseisenpfannen bis zu drei Tage in der Laugenlösung lassen, es werden jedoch wahrscheinlich nicht weniger als zwei Tage sein.

Lassen Sie den Dutch Oven in der Lösung, bis Sie zufrieden sind, dass der gesamte Schmutz entfernt wurde. Die Laugenlösung löst den ganzen Schmutz auf, wenn du ihr genug Zeit gibst.

Das ist eigentlich eine beliebte Methode, aber wenn Sie mit der riesigen Wanne mit ätzender Basislösung, die Sie jetzt loswerden müssen, nicht zufrieden sind, gibt es eine andere Option.

Elektrische Ofenmethode

Was Sie auch tun können, ist einen elektrischen Ofen zu verwenden, um den Schmutz von Ihrem Schmortopf zu entfernen. Wenn Sie also einen Elektroofen haben, besteht die Methode darin, Ihre Gusseisenpfanne in den Ofen zu stellen.

Ich würde raten, dass Sie etwas wie eine Papierauskleidung oder ein altes Tablett darunter legen, um den Schmutz aufzufangen, der während des Ofens herunterfällt. Es ähnelt der Grilltechnik, die wir zuvor in diesem Artikel erwähnt haben.

Der einzige Nachteil dieser Methode besteht darin, dass sie die Ästhetik des Dutch Oven nachteilig beeinflusst.

Es wird kahl, rostig und noch schmutziger aussehen als mit dem Schmutz darauf. Die Gusseisenpfanne erhält einen braunen und trockenen Farbton. Während der Schmutz also ziemlich effizient verbrannt worden wäre, bleibt eine ziemlich rostig aussehende Pfanne zurück, die weiter behandelt werden muss.

Wenn es Ihnen nichts ausmacht, die zusätzliche Arbeit dafür zu erledigen, dann ist die Methode genau das Richtige für Sie. Wenn Sie jedoch zeitliche Einschränkungen haben, empfehlen wir Ihnen, die nächste Option zu prüfen.

Ofenreiniger-Methode

Die dritte beliebte Option zum Entfernen von Schmutz ist die Verwendung von Ofenreiniger. Die einzige Befürchtung, die bei dieser Methode auftaucht, ist, dass der Ofenreiniger in die Poren Ihres Feuertopfs eindringen könnte und Sie ihn niemals aus Ihrer Pfanne entfernen können.

Es gibt jedoch kaum Hinweise darauf, dass eine Gusseisenpfanne so etwas wie Ofenreiniger in einem ausreichenden Maße absorbiert, um ihre Leistung oder Ihr Kochen zu beeinträchtigen.

Außerdem wäscht der Ofenreiniger die meiste Zeit sauber. Sobald Sie sich mit Ihren Ängsten vor dem Ofenreiniger auseinandergesetzt haben, sollten Sie sich darauf konzentrieren, so viel losen Schmutz wie möglich abzukratzen.

Ein Spachtel sollte für diese Aufgabe mehr als geeignet sein. Alles, was härter und steifer ist, wird wahrscheinlich den Dutch Oven beschädigen. Das ist das Letzte, was du willst.

Achten Sie darauf, nur das abzukratzen, was Sie für möglich halten. Alles darüber hinaus erzwingt das Problem und kann Ihren Schmortopf beschädigen.

In den meisten Fällen werden Sie feststellen, dass sich darunter enormer Rost befindet, wenn Sie den Schmutz aus dem Schmortopf entfernt haben, wie ich bereits in diesem Artikel erwähnt habe.

Die Sache mit der starken Schmutzansammlung auf einem Feuertopf ist, dass sich dahinter eine enorme Menge an Feuchtigkeit einschließt, und wie wir alle bereits wissen, trägt Feuchtigkeit zum Rost bei.

Eine weitere wichtige Information hier ist, dass der Ofenreiniger zwar hervorragend Schmutz entfernt, ihn aber nicht schneidet, wenn er den Rost aus dem Schmortopf entfernt.

Lassen Sie uns dennoch einen Moment einen Schritt zurücktreten und uns darauf konzentrieren, wie Sie mit dem Ofenreiniger den restlichen Dreck auf dem Feuertopf entfernen würden – den Schmutz, den Sie mit dem Spachtel nicht entfernen konnten.

Also, zwei Dinge vorab!

Sie benötigen eine Art kleine Scheuerbürste, die beim Versuch, alle engen Kanten zu reinigen, hilft, und Sie benötigen eine Plastiktüte, in die Sie Ihre Gusseisenpfanne stecken können. Ein Müllsack funktioniert normalerweise für so etwas.

Anschließend sprühst du den Ofenreiniger gründlich auf alle Seiten des Feuertopfs.

Der Gesundheit zuliebe sollten Sie dies nicht aufsprühen, solange das Gusseisen…

Leave a Reply