Einfache hausgemachte Chai-Zimtrollen

Es gibt nichts Heimeligeres und Beruhigenderes als den Geruch von Zimtschnecken, die an einem kalten Tag in Ihrer Küche backen. Es sei denn natürlich, Sie backen eine Ladung dieser gewürzten Chai-Zimtrollen!

Diese Zimtschnecken sind die Interpretation eines alten Favoriten für Teeliebhaber. Wenn Sie den würzigen Geschmack von Chai lieben, sind dies die Zimtschnecken für Sie!

Bereit zum Backen? Hier direkt zum Rezept springen.

Was sind Chai-Gewürze?

Wenn Sie schon eine Weile auf dieser Seite sind, wissen Sie, dass ich den warmen und würzigen Geschmack von Chai liebe. Wussten Sie, dass Chai eigentlich das indische Wort für „Tee“ ist? Wenn also eine Person einen „Chai-Tee“ bestellt, bestellt sie eigentlich einen „Tee-Tee“.

Wenn die meisten Menschen von Chai sprechen, meinen sie normalerweise die Gewürzmischung, die in Masala Chai verwendet wird, einem traditionellen indischen Teegetränk, das aus schwarzem Tee, Milch und einer speziellen Gewürzmischung hergestellt wird.

Die Zutaten in Chai-Gewürzmischungen können variieren, aber die meisten enthalten eine Mischung aus allen folgenden Zutaten:

ZimtIngwerAll SpiceNelkenKardamomMuskatSternanisSchwarzer Pfeffer

Was ist eine beliebte Mischung aus Chai-Gewürzen?

Die Chai-Gewürzmischung in diesen Zimtschnecken enthält 6 der beliebtesten Masala-Gewürze: Zimt, Ingwer, All Spice, Nelken, Kardamom und Muskatnuss. Wenn Sie nach einer großartigen Mischung suchen, habe ich Sie … hier ist ein Link zu meinem Lieblingsrezept für eine Chai-Gewürzmischung. Ich habe immer eine Ladung davon gemischt in meinem Schrank, bereit zum Mitnehmen. Es ist auch ein wichtiger Bestandteil meines Chai-Cookie-Rezepts!

Zutaten für Chai-Zimtrollen

Zutaten für den Chai-Zimtbrötchen-Teig

1/3 Tasse warmer (~100 ℉) aufgebrühter Chai-Tee 2 ½ Teelöffel Aktiv-Trockenhefe½ Tasse weißer Kristallzucker2 große Eier (Raumtemperatur)¼ Tasse ungesalzene Butter (geschmolzen)3+ Tassen Mehl (siehe Hinweis)½ Teelöffel Salz

Zur Abwechslung können Sie anstelle des Chai-Tees auch jede warme Flüssigkeit verwenden, wenn Sie möchten. (Kaffee, Milch oder Wasser – stellen Sie nur sicher, dass es auf etwa 100 ℉ erwärmt ist.)

Chai gewürzte Zimtschneckenfüllung

¾ Tassen brauner Zucker1 ½ Teelöffel Chai-Gewürzmischung ½ Teelöffel Zimt¼ Tasse Butter (weich)

Glasurzutaten

1 Tasse Puderzucker3 Esslöffel Milch1 Esslöffel Butter (weich)1/8 Teelöffel Butter¼ Teelöffel Vanilleextrakt

Wie man Chai-Zimtschnecken macht

Den Chai-Zimtbrötchen-Teig zubereiten und aufgehen lassen

In eine große Rührschüssel den warmen Chai-Tee geben und die Hefe gleichmäßig darüber streuen. 10 Minuten beiseite stellen, um die Hefe zu aktivieren. Nach Ablauf der zehn Minuten sollte die Hefe schaumig aussehen. Die restlichen Zutaten für den Teig (Weißzucker, Eier, Butter und Salz) vorsichtig unterheben. Teig mit einem Holzlöffel falten und kneten, bis er zu schwierig wird, dann mit den Händen wechseln. Sobald der Teig beginnt, sich zu verbinden, auf eine bemehlte Oberfläche drehen und 10 Minuten lang kneten, um das Gluten im Mehl zu aktivieren. Fügen Sie nach Bedarf mehr Mehl hinzu, um ein Anhaften zu verhindern. Den gekneteten Teig in eine große saubere Rührschüssel geben. Mit einem sauberen Handtuch abdecken und an einem warmen Ort aufgehen lassen. In der Nähe der Spülmaschine, des Ofens oder eines sonnigen Fensters ist ein großartiger Ort. Den Teig 6o Minuten gehen lassen. Während Sie darauf warten, dass der Teig aufgeht, bereiten Sie Ihre Füllung vor. Sobald der Teig 60 Minuten aufgegangen ist, drehe ihn wieder auf eine bemehlte Oberfläche und rolle ihn mit einem bemehlten Nudelholz aus. Versuchen Sie, den Teig in einer langen rechteckigen Form zu halten. Sie möchten, dass die Länge des Teigs ungefähr 12 Zoll lang, 8 Zoll breit und ¼ Zoll dick ist.

Machen Sie die Zimtschneckenfüllung

In einer mittelgroßen Rührschüssel alle Zutaten für die Füllung (brauner Zucker, Chai-Gewürz, Zimt, Butter) mischen und mit einer Gabel oder einem Mixer gut vermischen. Verteilen Sie die vorbereitete Mischung gleichmäßig auf dem ausgerollten Teig und achten Sie darauf, dass auf einer Längsseite des Teigs eine Aussparung von ½ Zoll verbleibt. Beginnen Sie an der langen Seite ohne die ½-Zoll-Freiung und beginnen Sie, der Länge nach zu rollen. Versuchen Sie, beim Aufrollen des Teigs eine mittlere Straffheit beizubehalten. Nach dem vollständigen Aufrollen mit einem großen scharfen Messer oder einem Stück einfacher Zahnseide in 9 gleichmäßige Stücke schneiden. Fetten Sie eine 9 x 9 cm große Auflaufform ein und legen Sie die geschnittenen Zimtschnecken mit der Wirbelseite nach oben in Dreierreihen darauf. Zum Aufgehen mit einem sauberen Handtuch abdecken. Heizen Sie den Ofen zum Backen bei 350 Grad Fahrenheit vor und stellen Sie die Zimtschnecken in die Nähe des Ofens, um sie weitere 45 Minuten lang aufgehen zu lassen. Nachdem die Brötchen aufgegangen sind, decken Sie sie auf und legen Sie sie auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Ofens, um sie 25-30 Minuten lang zu backen. Lassen Sie die Zimtschnecken vollständig abkühlen, bevor Sie sie mit der Glasur bestreichen.

Stelle die Vanilleglasur her

Alle Zutaten für die Glasur in einer kleinen Rührschüssel vermischen. Mit einer Gabel kräftig umrühren, bis sich alle Klümpchen aufgelöst haben und die Glasur glatt ist. Die Glasur über die abgekühlten Zimtschnecken gießen.

Essen Sie jede einzelne Ihrer Chai-Zimtrollen

Diese halten nie bei meiner Familie, also habe ich am nächsten Tag nie welche. Wenn Ihre Situation anders ist, können Sie es bis zu 7 Tage in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Sie halten sich auch gut im Gefrierschrank bis zu 3 Monate.

Rezept für Chai-Gewürz-Zimtschnecken

Zutaten

TEIGZUTATEN: 1/3 Tasse warmer (~100 ℉) gebrühter Chai-Tee 2 ½ Teelöffel aktive Trockenhefe ½ Tasse weißer Kristallzucker 2 große Eier (Raumtemperatur) ¼ Tasse ungesalzene Butter (geschmolzen) 3+ Tassen Mehl ½ Teelöffel Salz FÜLLUNGSZUTATEN : ¾ Tassen Brauner Zucker 1 ½ Teelöffel Chai-Gewürz (SIEHE HINWEIS) ½ Teelöffel Zimt ¼ Tasse Butter (weich) GLASUR ZUTATEN 1 Tasse Puderzucker 3 Esslöffel Milch 1 Esslöffel Butter (weich) 1/8 Teelöffel Salz ¼ Teelöffel Vanilleextrakt

Anweisungen

DEN TEIG ZUBEREITEN:

In eine große Rührschüssel den warmen Chai-Tee geben und die Hefe gleichmäßig darüber streuen. 10 Minuten beiseite stellen, um die Hefe zu aktivieren. Die Hefe sollte nach Ablauf der zehn Minuten schaumig aussehen. Die restlichen Zutaten für den Teig (Weißzucker, Eier, Butter und Salz) vorsichtig unterheben. Teig mit einem Holzlöffel falten und kneten, bis er zu schwierig wird, dann mit den Händen wechseln. Sobald der Teig beginnt, sich zu verbinden, auf eine bemehlte Oberfläche drehen und 10 Minuten lang kneten, um das Gluten im Mehl zu aktivieren. Fügen Sie nach Bedarf mehr Mehl hinzu, um ein Anhaften zu verhindern. Den gekneteten Teig in eine große saubere Rührschüssel geben. Mit einem sauberen Handtuch abdecken und an einem warmen Ort aufgehen lassen. In der Nähe der Spülmaschine, des Ofens oder eines sonnigen Fensters ist ein großartiger Ort. Den Teig 6o Minuten gehen lassen. Während Sie darauf warten, dass der Teig aufgeht, bereiten Sie Ihre Füllung vor. Sobald der Teig 60 Minuten aufgegangen ist, drehe ihn wieder auf eine bemehlte Oberfläche und rolle ihn mit einem bemehlten Nudelholz aus. Versuchen Sie, den Teig in einer langen rechteckigen Form zu halten. Sie möchten, dass die Länge des Teigs ungefähr 12 Zoll lang, 8 Zoll breit und ¼ Zoll dick ist.

MACHEN SIE DIE FÜLLUNG:

In einer mittelgroßen Rührschüssel alle Zutaten für die Füllung (brauner Zucker, Chai-Gewürz, Zimt, Butter) mischen und mit einer Gabel oder einem Mixer gut vermischen. Verteilen Sie die vorbereitete Mischung gleichmäßig auf dem ausgerollten Teig und achten Sie darauf, dass auf einer Längsseite des Teigs eine Aussparung von ½ Zoll verbleibt. Beginnen Sie an der langen Seite ohne die ½-Zoll-Freiung und beginnen Sie, der Länge nach zu rollen. Versuchen Sie, beim Aufrollen des Teigs eine mittlere Straffheit beizubehalten. Nach dem vollständigen Aufrollen mit einem großen scharfen Messer oder einem Stück einfacher Zahnseide in 9 gleichmäßige Stücke schneiden. Fetten Sie eine 9 x 9 cm große Auflaufform ein und legen Sie die geschnittenen Zimtschnecken mit der Wirbelseite nach oben in Dreierreihen darauf. Zum Aufgehen mit einem sauberen Handtuch abdecken. Den Ofen zum Backen bei 350 Grad Fahrenheit vorheizen und die Zimtschnecken in die Nähe des Ofens stellen, um sie weitere 45 Minuten lang aufgehen zu lassen. Nachdem die Brötchen aufgegangen sind, decken Sie sie auf und legen Sie sie auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Ofens, um sie 25-30 Minuten lang zu backen. Lassen Sie die Zimtschnecken vollständig abkühlen, bevor Sie sie mit der Glasur bestreichen.

MACHE DIE GLASUR:

Alle Zutaten für die Glasur in einer kleinen Rührschüssel vermischen. Mit einer Gabel kräftig umrühren, bis sich alle Klümpchen aufgelöst haben und die Glasur glatt ist. Die Glasur über die abgekühlten Zimtschnecken gießen.

Anmerkungen

Sie können im Laden gekauftes Chai-Gewürz verwenden oder mit diesem einfachen Rezept für eine Chai-Gewürzmischung Ihr eigenes herstellen. In einem luftdichten Behälter bis zu 7 Tage aufbewahren. Sie halten sich auch gut im Gefrierschrank bis zu 3 Monate.

Empfohlene Produkte

Als Amazon-Partner und Mitglied anderer Partnerprogramme verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Ernährungsinformation:

Ertrag: 9

Serviergröße: 1

Menge pro Portion:

Kalorien: 450Gesamtfett: 19gGesättigte Fettsäuren: 10gTransfettsäuren: 0gUngesättigtes Fett: 8gCholesterin: 72mgNatrium: 325mgKohlenhydrate: 66gFaser: 1gZucker: 41gProtein: 4g

Nährwertangaben sind Schätzungen. Um die genauesten Nährwertinformationen für ein bestimmtes Rezept zu erhalten, sollten Sie die Nährwertinformationen mit den tatsächlich in Ihrem Rezept verwendeten Zutaten berechnen.

Möchten Sie dieses Rezept für Chai-Zimtrollen speichern, um es später zu backen? Speichern Sie es auf dem Pinterest-Board Ihres Lieblings-Chai-Liebhabers und geben Sie es weiter!

Leave a Reply