Ist es normal, dass meine Periode nicht kommt?

Frauen, die an die Pünktlichkeit ihrer Periode gewöhnt sind oder nur wenige hatten und ihre Zykluslänge immer noch nicht genau kennen, sind möglicherweise überrascht oder sogar verängstigt, wenn ihre Periode nicht kommt, wie sie sollte. Es gibt viele Frauen, die Zweifel aller Art haben Ausbleiben der Menstruation oder Amenorrhoe und es ist notwendig, gut informiert zu sein und zu wissen, wann man sich Sorgen machen muss und wann nicht. Das erste, was wir tun sollten, wenn wir feststellen, dass die Periode nicht wie erwartet kommt, insbesondere wenn seit dem Datum einige Tage vergangen sind, ist, zum Frauenarzt zu gehen und einen Schwangerschaftstest zu machen, aber es ist immer gut, mehr zu wissen Details und halten Sie sich auf dem Laufenden. Aus diesem Grund werden wir in diesem OneHOWTO-Artikel eine der am häufigsten gestellten Fragen beantworten: Ist es normal, dass meine Periode nicht kommt? Darüber hinaus werden wir die möglichen Gründe für diese Abwesenheit kommentieren und was wir tun sollten.

Ist es normal, dass meine Periode nicht kommt? – machen

Wenn eine Frau ihre Periode nicht bekommt, ist es normal, dass sie nervös oder sogar ängstlich ist, da dies normalerweise ein Zeichen dafür ist, dass sich etwas in unserem Menstruationszyklus verändert hat. Diese Reaktion tritt häufiger bei Frauen auf, die an die Pünktlichkeit ihrer Menstruation gewöhnt sind oder die noch nicht mehrere Perioden hatten und daher ihren Zyklus nicht gut kennen.

Wenn Sie mit der Hauptfrage konfrontiert werden, ob dies normal ist oder nicht, lautet die Antwort: es kommt auf die Situation andenn wenn wir bereits einen regelmäßigen Zyklus haben, ist es im Prinzip nicht normal, dass ein Monat nicht kommt, andererseits ist es möglich und innerhalb der Normalität, dass es dauert, bis ein Monat kommt, wenn der Zyklus noch reguliert wird kommt nicht.

Daher, wenn wir denkenMeine Periode kommt nicht, was kann ich tun?” oder wenn wir zweifel haben wie “Was passiert, wenn Ihre Periode ausbleibt?„Dann gehen wir am besten so schnell wie möglich zum Gynäkologe Arzt damit Sie uns überprüfen und uns mitteilen können, ob es sich um eine einfache Verzögerung aufgrund von Umständen wie Stress oder einer plötzlichen Gewichtsveränderung handelt und es nicht lange auf sich warten lässt oder ob es sich um andere Situationen wie eine Schwangerschaft handelt.

jetzt wo du es weißt was tun wenn die periode ausbleibt Sie sollten bedenken, dass das Ausbleiben der Menstruation oder Amenorrhö viele verschiedene Ursachen haben kann und dass daher keine Behandlung begonnen werden kann, ohne dass uns ein spezialisierter Arzt eine Diagnose und eine anschließende Behandlung gegeben hat.

Das Alter der Frau

Das Alter ist ein Faktor, der die Regelmäßigkeit der Regel stark beeinflusst. So während Pubertät Zu diesem Zeitpunkt tritt die Menstruation normalerweise zum ersten Mal auf, normalerweise im Alter von etwa 12 Jahren. es ist sehr üblich, dass die Periode unregelmäßig ist sowohl in der Regelmäßigkeit und Dauer als auch in der Menge.

Später, sobald sich der Menstruationszyklus stabilisiert hat, treten normalerweise keine Unregelmäßigkeiten mehr auf, obwohl es, wie wir weiter unten sehen werden, verschiedene Faktoren gibt, die Verzögerungen und andere Probleme verursachen können.

Später, wenn die ersten Symptome von Menopausedh Prämenopause, oder sogar in Fällen früher Menopause, auch es ist normal, dass die Regel einige Monate nicht kommt oder dass es ziemlich spät ist, da es nach und nach zu verschwinden beginnt. Die Menopause tritt normalerweise um das 50. Lebensjahr auf und die frühe Menopause mit 40. Wenn Sie also in Ihrem Fall denken „Ich bekomme meine Periode nicht und ich bin nicht schwanger und ich bin 40 Jahre alt“, sollten Sie so früh denken Die Menopause ist eine der möglichen Ursachen für diese Amenorrhoe.

Schwangerschaft und Stillzeit

Eines der ersten Dinge, die uns in den Sinn kommen, wenn wir sehen, dass unsere Periode ausbleibt, ist zweifellos eine Schwangerschaft, weil das Ausbleiben der Menstruation eines der ersten Anzeichen einer Schwangerschaft ist, die wir bemerken können. Da die Eizelle befruchtet ist und an der Gebärmutterwand anhaftet, tritt die Regel nicht mehr auf, da der Körper die Rückstände eines Zyklus ohne Befruchtung nicht mehr ausscheiden muss.

Auch wenn das Problem auftritt während der Laktation und die Periode bereits nach der Geburt bei uns zurückgekehrt ist, kann es auch zu Unregelmäßigkeiten der Menstruation aufgrund der Wirkung von kommen verschiedene Hormone. In jedem Fall ist es am besten, den Gynäkologen über die Situation zu konsultieren.

Einnahme von hormonellen Verhütungsmitteln

wenn wir nehmen hormonelle Verhütungsmittel wir müssen das gut kennen mögliche Nebenwirkungenda einer von ihnen der ist Menstruationsunregelmäßigkeit. Dies tritt vor allem zu Beginn der Einnahme auf, bis sich der Körper reguliert und daran gewöhnt hat, sowie wenn wir sie schon längere Zeit einnehmen. In beiden Fällen ist es möglich, dass es zu Verzögerungen oder Amenorrhoe kommt, aber es hängt alles von jeder Frau und der Art des Verhütungsmittels ab, das sie verwendet, und aus diesem Grund, ob Sie hormonelle Verhütungsmittel einnehmen und denken: “Ich bekomme meine Periode nicht und der Schwangerschaftstest ist negativ“, denken Sie, dass es möglich ist, dass die Art des Verhütungsmittels, das Sie einnehmen, nicht das geeignetste für Sie ist.

Gehen Sie am besten zu einem Spezialisten, um Ihre Situation und Ihren Gesundheitszustand zu überprüfen und das Beste für Sie zu verschreiben. Entscheiden Sie niemals selbst, was Sie einnehmen oder wie Sie die Einnahme eines Medikaments beenden.

Überschuss an Sport

Sport bewirkt, dass wir bestimmte Hormone, wie zum Beispiel Endorphine, ausschütten, die, wenn sie in unserem Körper erhöht sind und vor allem, wenn diese erhöhten Werte regelmäßig oder über einen längeren Zeitraum auftreten, zu Ungleichgewichten im Menstruationszyklus führen können. Deswegen, Bei Frauen, die viel Sport treiben, ist es möglich, dass die Regel nicht eintritt wenn es aus diesem Grund sein sollte, obwohl es natürlich noch viel mehr Ursachen geben kann.

Darüber hinaus können bei Sportlern, die Nahrungsergänzungsmittel und andere Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, die für den Menstruationszyklus verantwortlichen Hormone wie Östrogene stark beeinträchtigt werden und daher die Menstruation ausbleiben.

große Gewichtsveränderungen

Das plötzliche GewichtsveränderungenSowohl die Gewichtszunahme als auch der Verlust von mehreren Kilo in kurzer Zeit (z. B. 7 Kilo in 1 Monat oder weniger) verursachen normalerweise wichtige hormonelle Veränderungen und der Menstruationszyklus wird beeinträchtigt. Es ist möglich, dass der Monat, in dem diese Änderung eingetreten ist, die Frist um 2 oder 3 Wochen verzögert oder sogar dieser Monat nicht kommt.

Ebenfalls, bei Anorexie und Fettleibigkeit kann die Menstruation verschwinden vollständig, da der Körper nicht gesund ist, um den gesamten Prozess durchzuführen oder sich einer möglichen Schwangerschaft zu stellen.

PCO-Syndrom

Ein weiterer möglicher Grund, warum Ihre Periode nicht kommt, ist, dass Sie möglicherweise haben polyzystischen Ovariendas heißt, Sie können haben Ovarialzysten. Dies ist eine häufigere Erkrankung, als es auf den ersten Blick erscheinen mag, und zu den Symptomen polyzystischer Ovarien gehört die Unregelmäßigkeit des Menstruationszyklus oder sogar eine monatelange Amenorrhoe. Nur der Arzt kann dieses Problem diagnostizieren und sagen, welche Behandlung in jedem Fall angemessen ist, um das Problem zu regulieren und Komplikationen zu vermeiden.

Endokrine Probleme und Tumore

Das endokrine Probleme, das heißt, diejenigen, die mit dem Hormonspiegel in unserem Körper zusammenhängen, sind eine der Hauptursachen für das Ausbleiben von Perioden, Verzögerungen und Unregelmäßigkeiten. Ebenfalls, Zysten und Tumore Sie sind auch einer der Gründe für diese Probleme, da sie, insbesondere wenn sie sich im Fortpflanzungssystem befinden, die Produktion von Hormonen wie Östrogen beeinflussen können.

Eines der häufigsten hormonellen Probleme, die den Menstruationszyklus beeinflussen, ist Hypothyreose. Es ist ein Problem in der Schilddrüse, das dazu führt, dass sie weniger Schilddrüsenhormon produziert, was sich letztendlich auf den Menstruationszyklus und in vielen Fällen auf die Fruchtbarkeit auswirkt.

Betonen

Stresssituationen, insbesondere wenn sie regelmäßig auftreten, können dazu führen, dass sich unsere Periode verzögert. Außerdem denkst du wahrscheinlich “Ich bekomme meine Periode nicht, aber ich habe die Symptome“, Dann wenn Die Verzögerung ist stressbedingt Was passiert, ist, dass in unserem ganzen Körper Spannungen entstehen, einschließlich der Gebärmutter und des Vaginalbereichs, wodurch verhindert wird, dass die Periode normal abklingt.

Wenn dies das Problem ist, wird die Menstruation nicht lange auf sich warten lassen, sobald wir uns entspannen können. Es wird empfohlen, leichte Übungen zu machen oder Entspannungstechniken wie Atemübungen oder Yoga anzuwenden. Wenn es immer noch nicht kommt und mehrere Tage vergehen, sollten Sie zum Arzt gehen.

Medikamente

einige Medikamente und der Konsum einiger Drogen kann produzieren hormonelle Ungleichgewichte die die Regelmäßigkeit der Menstruation beeinflussen. Wenn wir uns in der Situation einer Menstruationsverzögerung befinden und wir eine Behandlung einnehmen, sollten wir dies sofort mit dem Arzt besprechen, der es verordnet hat, und mit unserem Gynäkologen, um herauszufinden, ob dies die mögliche Ursache ist und was am besten zu tun ist; vielleicht kann es Medikamente neu einstellen oder es ist vielleicht nicht besorgniserregend und Ihr Zyklus wird bald reguliert.

Dieser Artikel dient lediglich der Information, bei oneHOWTO sind wir nicht befugt, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, bei Beschwerden oder Beschwerden jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten Ist es normal, dass meine Periode nicht kommt? – hier die Antwortempfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Family Health einzutreten.

Leave a Reply