Gesunder Snack in der Schule | Bittersüß

Auch dieses Jahr sind die Kinder wieder in der Schule und es ist wichtig, nicht zu vergessen, einen in den Rucksack zu stecken gesunder, nahrhafter und leckerer Snack die all die Energie liefern kann, die benötigt wird, um Schule, Spiele und körperliche Aktivität besser bewältigen zu können. In Italien gibt es einen sehr hohen Prozentsatz übergewichtiger und adipöser Kinder Die Wahl des Snacks wird oft durch die unzähligen Werbungen für ungesunde oder als solche angepriesene, aber nicht bekömmliche Industrieprodukte beeinflusst. Viele Snacks u Junk-Food die auf dem Markt erhältlich sind, sind in der Tat kalorienreich, reich an Farbstoffen, Konservierungsmitteln, einfachen Zuckern und anfällig für Übergewichtsprobleme. Italien ist eine der europäischen Nationen mit den meisten hoher Anteil übergewichtiger und adipöser Kinder. Aus den neuesten Untersuchungsergebnissen des Überwachungssystems OKkio zu GESUNDHEIT es stellt sich heraus, dass die 21,3 % der teilnehmenden Kinder sind übergewichtig, während die 9,3 % Er ist fettleibig, mit einer Prävalenz im Süden und in der Mitte. Die Ansammlung von Fett ist für diese Personen besonders nicht empfehlenswert, da es im Laufe der Jahre tendenziell zunimmt und sowohl unmittelbar als auch langfristig gesundheitliche Probleme verursacht.

Das Passwort lautet daher Verhütung, das heißt, unseren Kleinen von Anfang an die Regeln einer gesunden und ausgewogenen Ernährung und die Bedeutung regelmäßiger körperlicher Bewegung beizubringen. An Schultagen, Für die Zwischenmahlzeit bereiten Sie Snacks auf Fruchtbasis, Vollkornmehle und hausgemachte Marmeladen zu nach einem gesunden frühstück und im laufe der stunden machen sich hunger und leere im magen bemerkbar, bis schließlich die stunde der brotzeit unterstrichen wird durch den zeitlosen klang der glocke. Das Hauptaugenmerk der morgendlichen Jause liegt darauf Energie spenden, Aufmerksamkeits- und Stimmungsabfall verhindern typisch für den späten Vormittag. Aus diesem Grund sind die Grundvoraussetzungen für einen gesunden Snack: bevorzugen nahrhafte und leicht verdauliche Lebensmittel, entscheiden sich für frische, vollwertige, unraffinierte und hausgemachte Lebensmittel, ständig wechselnde Rezepte und Zutaten. Sehen wir uns also einige praktische Beispiele für gute, schnelle und einfache Snacks an:

Lesen Sie auch:   12 Obstsalate zur Abkühlung im Sommer

Brotbutter und Marmelade. Es stellt den Klassiker unter den Snacks dar und um es noch gesünder zu machen, ist es besser, ein Brot aus Vollkorn und nicht sehr raffinierten Mehlen zu wählen. Eine gültige Alternative für diejenigen, die keine Marmelade mögen oder so viel wie möglich variieren möchten, ist Brot mit Ricotta und Honig.

Brot und Schokolade. In einer gesunden Ernährung ist Schokolade nicht verboten, Sie müssen nur wissen, wie man eine Qualitätsschokolade auswählt, vorzugsweise 85% dunkle Schokolade. Auch wenn es anfangs etwas bitter und unangenehm sein kann, besonders wenn der Brauch durch Milchschokolade oder Aufstriche vertreten wird, ist es nur eine Frage der Gewohnheit.

Frisches Obst der Saison. Apfel, Banane, Birne, Traube, Pflaume, Erdbeere oder Pfirsich. Obst ist immer eine ausgezeichnete Idee, zuckerhaltig und lecker genug ist der ideale Snack, um den Hunger zu stillen. Es kann mit der Schale gegessen werden, wenn es gut gewaschen ist, oder es kann geschält, in kleine Stücke geschnitten, gelagert und in einem luftdichten Behälter transportiert werden. Um den Snack noch einladender zu machen, können Sie alternativ einen Obstsalat mit 2-3 verschiedenen Früchten zubereiten und ihn mit Orangen- oder Zitronensaft marinieren, damit er nicht oxidiert.

DIY Riegel. Ausgezeichneter Ersatz für Müsliriegel verpackt, die es Ihnen ermöglicht, den Überschuss an Fetten, Zuckern, Farbstoffen und Konservierungsmitteln zu vermeiden, die in den auf dem Markt befindlichen Produkten vorhanden sind. Sie sind einfach zu Hause zuzubereiten, auch mit Hilfe der Kleinen, kombinieren Sie einfach Trockenfrüchte und Dörrobst mit Getreideflocken und Honig. Alles ist dann nach dem Geschmack des Kindes anpassbar.

Lesen Sie auch:   Mario La Desolina, Genua | Bittersüß

Brot und Parmesan. Wer es nicht so süß mag oder lieber salzig mag, für den sind die Parmesanstücke (ca. 20 Gramm) perfekt, auch schon verpackt leicht zu finden und zusammen zu essen Cracker (am besten Vollkorn oder selbstgemacht) oder mit einer Scheibe Brot.

Hausgemachter Kuchen. Traditionell ein Stück Kuchen hausgemacht ist eine gesunde Alternative zu abgepackten Snacks. Die Rezepte, die zubereitet werden können, sind vielfältig und für jeden Geschmack anpassbar, auch bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien: Sie reichen von den großen Klassikern wie Donut und Torte bis hin zu Kuchen des Augenblicks wie z Karottenkuchen, Zimtschnecken, bis hin zu den Fashionistas Muffin. Die einzigen Vorschläge, um Kuchen gesünder zu machen, sind raffinierte Mehle durch Vollkornmehle zu ersetzen, Fett zu reduzieren und, wenn möglich, Butter oder Schmalz durch Pflanzenöl zu ersetzen.

Getrocknete und dehydrierte Früchte. Eine dehydrierte Nussmischung ist eine großartige Kombination aus gutem Zucker und Fetten Snacks energetisierend und nährend. Grünes Licht dann für Rosinen, Mandeln, Cashewnüsse, Walnüsse und Haselnüsse in Verbindung mit dehydrierten Früchten wie Bananen, Äpfeln, Mangos, Kokosnüssen, Feigen und Aprikosen. Die einzigen Vorkehrungen liegen in der Wahl der Trockenfrüchte, die keinen zugesetzten Zucker enthalten dürfen, und in der Menge: 30-40 Gramm stellen die richtige Portion dar.

Leave a Reply