6 Gemüsesalate perfekt für ein Lunchpaket

Bohnen, grüne Bohnen, Linsen, Kichererbsen, Erbsen: gehaltvoll und energisch an der richtigen Stelle, das Hülsenfrüchte Sie sind sehr vielseitig, füllen den Bauch aus und beschweren dich nicht. Und sie lassen sich auch frisch zubereiten Salateperfekt für ein Brotzeit. Hier sind einige Rezepte, die Sie kopieren können, um ein ausgewogenes und schmackhaftes Gericht mitzubringen.

Weiße Bohnen, Tintenfisch und Kirschtomaten. Oktopus putzen und waschen, in reichlich Salzwasser und mit einem Lorbeerblatt garen. Lassen Sie sie nach dem Kochen in ihrem Wasser abkühlen, schneiden Sie sie dann in kleine Stücke und geben Sie sie mit den weißen Bohnen, Kirschtomaten, fein gehackter Petersilie, Salz, Pfeffer, Öl und Zitronensaft in eine Salatschüssel. Vor dem Servieren eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Superveg. Dies ist einer Vegane und superfarbige Schüssel, die Sie zubereiten können: An der Basis hat sie Bohnen – weiß, Borlotti und rot – die mit Kichererbsen, roten Zwiebeln, Paprika – auch rot, gelb, grün – gemischt werden, Fenchel, Öl, Salz und Pfeffer . Mit ein paar Selleriescheiben können Sie eine weitere Duftnote hinzufügen, die hilft, die Weichheit der Hülsenfrüchte zu erfrischen und zu verdünnen.

Linsen und Oliven. Nichts ist einfacher zuzubereiten: Linsen kochen, abtropfen lassen und mit schwarzen Oliven mischen, die Sie zuvor in kleine Stücke geschnitten haben. Mit Zwiebeln sautierte Zucchini hinzugeben und mit Öl, Zitrone, Salz und Pfeffer würzen. Wenn Sie es mögen, aber in diesem Fall müssen Sie warten, bis Sie das Salz hinzugefügt haben, fügen Sie etwas handzerbröckelten griechischen Feta hinzu.

Lesen Sie auch:   Die 13 luxuriösesten Restaurants der Welt laut Guide Michelin

Kichererbsen, Garnelen und Rucola. Zuerst die Pinienkerne in einer Pfanne oder Pfanne anrösten und beiseite stellen. Dann die Garnelen putzen und in einer Pfanne mit etwas Öl und dem Knoblauch anbraten. Salzen, pfeffern, Paprika hinzufügen, etwa fünf bis sechs Minuten garen und dann zum Abkühlen in eine Schüssel geben. Die Kichererbsen in derselben Pfanne wie die Garnelen erhitzen, damit sie das Aroma annehmen. Dann in einer Salatschüssel alle Zutaten mischen und den gewaschenen und getrockneten Rucola hinzufügen. Mit einer Emulsion aus Öl, Salz, Pfeffer, einem Teelöffel Balsamicoessig und dem Saft einer halben Zitrone würzen.

Rote Bohnen, Cannellini-Bohnen, Avocado und Fuji-Äpfel. Die Äpfel putzen, in kleine Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht schwarz werden. Avocado putzen und in kleine Stücke schneiden. Mischen Sie ein paar Esslöffel Aquafaba aus den Bohnen mit Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer und arbeiten Sie, bis Sie eine Emulsion erhalten. Dann alles zusammen in eine Schüssel geben – Bohnen, Apfel, Avocadomark – und mit der Sauce abschmecken. Grob gehackte Petersilie zugeben.

Sellerie, Erbsen, Eier und Minze. Den Fenchel putzen und in dünne Scheiben schneiden und den Sellerie in Scheiben schneiden. Kochen Sie die Erbsen – sie sind auch roh fein, wenn sie frisch sind – dann kochen Sie die Eier, lassen Sie sie abkühlen und schälen Sie sie dann. Bereiten Sie separat eine Emulsion aus Öl, Wasser, Salz und Pfeffer zu. Das Gemüse abtropfen und trocknen, mit den Erbsen und den zerbröselten Eiern in eine Schüssel geben, mit der Emulsion würzen und mit einigen frischen Minzblättern abschließen.

Lesen Sie auch:   Valentino Longo ist der kreativste Barkeeper der Welt

Leave a Reply