Was ist ein akkreditierter Investor und sollten Sie einer werden?

Wenn Sie anfangen, außerhalb des Aktienmarktes zu investieren, werden Sie oft auf einen Begriff stoßen – akkreditierter Investor.

Als ich mit Angel Investing anfing, sah ich, dass der Begriff ziemlich oft auftauchte. Als ich diese Welt verließ, meinen Schwanz ein wenig zwischen meinen Beinen eingeklemmt, und anfing, nach Immobilien zu suchen, kam es zur Sprache wieder.

Wenn Sie eine beträchtliche Geldsumme aufbringen möchten, gibt es Regeln zum Schutz der Anleger. Jeder kann behaupten, ein Unternehmen zu gründen, Investoren zu übernehmen und dann zu verschwinden. Leider sieht man es viel zu oft in der Welt der Kryptowährungen. Wer an die Börse gehen will, muss sich bei der SEC registrieren.

Die Regeln für akkreditierte Investoren dienen dazu, diese Registrierungsregeln zu lockern, damit Unternehmen ohne Registrierung um Investitionen werben können. Aber sie müssen Leute ansprechen, die aufgrund ihres Einkommens oder ihres Nettovermögens wissen, was sie tun. Oder es sich zumindest leisten kann, es zu verlieren. 🙂

Also, lass uns mehr lernen.

Was bedeutet es, ein akkreditierter Investor zu sein, wo wird er definiert und was müssen Sie tun, um einer zu werden?

InhaltsverzeichnisWer bestimmt einen akkreditierten Investor?Sind Sie ein akkreditierter Investor?Änderung der QualifikationenWarum ist das wichtig?Wie wäre es mit inflationsbereinigten Zahlen?Wie viele akkreditierte Investoren gibt es?Sollten Sie einer werden?

Wer bestimmt einen akkreditierten Investor?

Wenn Sie ein Unternehmen sind und ein Wertpapier wie eine Aktie verkaufen möchten, müssen Sie dieses Wertpapier bei der US Securities and Exchange Commission (SEC) registrieren. Wenn Unternehmen an die Börse gehen, müssen sie ein SEC-Formular S-1, das Erstregistrierungsformular, einreichen.

Es gibt mehrere Ausnahmen – oder Möglichkeiten, wie Sie ein Wertpapier verkaufen können – ohne sich zu registrieren. Regel 506 der Verordnung D zählt die Ausnahmen auf.

Viele der Ausnahmen beziehen sich auf diese Definition eines akkreditierten Anlegers. Regel 501 der Verordnung D definiert, was es bedeutet, ein akkreditierter Investor zu sein.

Ich werde Sie nicht mit den Einzelheiten langweilen, aber eine Ausnahme (Regel 506(c)) ist, wenn alle Investoren „akkreditierte Investoren“ sind und das Unternehmen „angemessene Schritte unternimmt, um zu überprüfen, ob die Investoren akkreditierte Investoren sind, was die Überprüfung der Dokumentation beinhalten könnte B. W-2s, Steuererklärungen, Bank- und Maklerauszüge, Kreditauskünfte und dergleichen“, dann können sie Investitionen erbitten und für ein Angebot werben.

Lesen Sie auch:   Ein Quicken-Killer für nur 49,99 $?

Das mag Sie überraschen, aber der Begriff des akkreditierten Investors wurde erstmals 1982 definiert. 2012 unterzeichnete Präsident Obama den Jumpstart Our Business Startups (JOBS) Act. Das JOBS-Gesetz änderte die Definition, weil man die Investitionsregeln lockern wollte. Dies geschah, damit kleinere Unternehmen ohne die belastenden Meldepflichten der SEC Gelder beschaffen konnten.

Sind Sie ein akkreditierter Investor?

Die meisten Immobilien-Crowdfunding-Sites verlangen, dass Sie ein akkreditierter Investor sind.

Um ein akkreditierter Investor zu sein, müssen Sie:

In den letzten zwei Jahren ein Jahreseinkommen von 200.000 USD (300.000 USD für gemeinsame Investoren) erzielt haben, mit der Erwartung, dass Sie dieses Jahr dasselbe oder mehr verdienen werden, oder ein Nettovermögen von über 1.000.000 USD haben, einzeln oder gemeinsam, ohne Hauptwohnsitz. oder qualifizieren sich auf der Grundlage definierter Maße an Fachwissen, Erfahrung oder Zertifizierungen. (hinzugefügt am 26.08.2020)

Ein Unternehmen kann einige zusätzliche Informationen anfordern, um zu bestätigen, dass Sie akkreditiert sind, aber in vielen Fällen glauben sie Ihnen beim Wort. Sie werden oft gebeten, ein Dokument zu unterschreiben, das bestätigt, dass Sie ein akkreditierter Investor sind, und dort wird der Überprüfungsprozess beendet.

(es gibt auch eine höhere Ebene, die als qualifizierter Käufer bekannt ist, aber dafür sind Investitionen in Höhe von 5 Millionen US-Dollar erforderlich.)

Änderung der Qualifikationen

Am 26. August 2020 änderte die Securities and Exchange Commission die Definition eines akkreditierten Anlegers, um diejenigen einzubeziehen, die über Fachkenntnisse, Erfahrung oder Zertifizierungen verfügen. Wenn Sie nicht über das erforderliche Einkommen oder Vermögen verfügen, können Sie sich auf der Grundlage von Zertifizierungen qualifizieren.

Zum Zeitpunkt der Änderung schließen diese Zertifizierungen Inhaber mit gutem Ruf der Lizenzen der Serien 7, 65 und 82 ein. Sie können weitere Zertifizierungen hinzufügen, aber im Moment sind dies die einzigen drei.

Wenn Sie die Series 65-Prüfung ablegen möchten, sollten Sie einen Blick auf das Prüfungsvorbereitungsprogramm Securities Industry Essentials (SIE) von Achievable werfen. Für 75 US-Dollar erhalten Sie ein adaptives Lernprogramm, das mehr als 2.000 FINRA SIE-Übungsprüfungsfragen, mehr als 20 Übungsprüfungen in voller Länge und ein Online-Buch zur SIE-Prüfungsvorbereitung umfasst.

Warum spielt es eine Rolle?

Die Anforderung besteht, weil die SEC sicherstellen möchte, dass die Personen, die in nicht registrierte Wertpapiere investieren, es sich leisten können, diese zu verlieren.

Lesen Sie auch:   Lohnt sich der Aktienberater?

Diese Geschäfte werden oft als Privatplatzierungen bezeichnet und müssen nicht bei der SEC registriert werden, sodass sie nicht so viele Informationen liefern, wie Sie es von einem börsennotierten Unternehmen erwarten würden. Dies macht eine große Annahme – akkreditierte Investoren können die Due Diligence selbst durchführen.

Für einige Anleger könnte diese Messlatte zu hoch sein. Oder vielleicht liegt es am Timing. Sie brauchen dieses Einkommen für drei Jahre (zwei in der Vergangenheit plus das laufende Jahr), vielleicht ist das nicht möglich. So oder so, wenn Sie in Immobilien-Crowdfunding-Sites investieren möchten und kein akkreditierter Investor sein können, gibt es Optionen.

Die SEC verabschiedete 2015 Regeln, die es Unternehmen erlaubten, Wertpapiere über Crowdfunding anzubieten und zu verkaufen. Es heißt Regulation Crowdfunding und Sie dürfen vorbehaltlich bestimmter Anlagegrenzen investieren.

Die Regeln begrenzen auch, wie viel das Problem mit der Crowdfunding-Ausnahme aufbringen kann (20 Millionen US-Dollar pro 12-Monats-Zeitraum für Tier I oder 50 Millionen US-Dollar für Tier II). Die Limits sind ziemlich restriktiv, so dass viele Crowdfunding-Plattformen es noch nicht übernommen haben, aber seine Zeit könnte kommen.

Wie wäre es mit inflationsbereinigten Zahlen?

Der JOBS Act ist neu, aber die Definition eines akkreditierten Investors wurde 1982 festgelegt, als die SEC Regulation D verabschiedete. Wussten Sie, dass sich die Zahlen, die zur Bestimmung eines akkreditierten Investors verwendet werden, seit 1982 nicht geändert haben? Sie sind nicht inflationsbereinigt!

Wenn Sie diese Zahlen mit dem CPI-Rechner der BLS (wir verwenden Juni 1982 bis Juni 2021) um die Inflation anpassen, würden die Regeln heute lauten:

In den letzten zwei Jahren ein Jahreseinkommen von 560.197,94 USD (840.296,91 USD für gemeinsame Investoren) erzielt haben, mit der Erwartung, dass Sie in diesem Jahr dasselbe oder mehr verdienen werden, oder ein Nettovermögen von über 2.800.989,69 USD haben, einzeln oder gemeinsam, ohne Hauptwohnsitz.

Kauen Sie einen Moment darauf. 🙂

Wie viele akkreditierte Investoren gibt es?

Die Messlatte liegt ziemlich hoch, selbst bei 1982 Dollar, also fragte ich mich – wie viele akkreditierte Investoren gibt es?

Die beste Quelle dafür war eine Veranstaltung der SEC im Jahr 2014. Auf dem Forum on Small Business Capital Formation führte die SEC eine Diskussion über die Regeln für akkreditierte Investoren und fügte eine Präsentation mit einigen pikanten Informationen hinzu.

Lesen Sie auch:   Wie man erstaunliche Zitrone und Hühnchen in einem holländischen Ofen kocht

In dieser Präsentation zeigten sie, dass es über 9 Millionen Haushalte gibt, die sich allein aufgrund ihres Nettovermögens qualifizieren würden. Wenn Sie Einkommensregeln einbeziehen, erhöht sich diese Zahl auf über 12 Millionen Haushalte.

Das sind Zahlen von der SEC selbst, Sie können sich also vorstellen, dass sie korrekt sind, und sie scheinen mit den durchschnittlichen Einkommenszahlen übereinzustimmen, die wir von der Social Security Administration finden können.

Diese waren natürlich, bevor die SEC die Regeln änderte, um Personen mit einer Lizenz der Serie 7, Serie 65 und Serie 82 einzubeziehen. Das wird wahrscheinlich den Pool akkreditierter Investoren vergrößern bedeutend.

Sollten Sie einer werden?

Wenn es nur eine Frage der Wahl wäre. 🙂

Formal gibt es kein „Akkreditierungsverfahren“. Es gibt keinen Stempel, kein Zertifikat oder ähnliches. Sie müssen über das Vermögen oder das Einkommen verfügen (mit Nachweis, wenn jemand danach fragt) und gelten als akkreditierter Investor.

Dies ist eine andere Frage als die Frage, ob Sie dort investieren sollten, wo eine Akkreditierung erforderlich ist. 🙂

Persönlich glaube ich, dass jemand, der eine Investition tätigen sollte, bei der es darauf ankommt, akkreditiert zu sein, dies nur tun sollte, wenn er sich innerhalb der Definition befindet.

Wenn ich nur die Einkommensdefinition erfüllen würde (also noch nicht 1 Mio. $ Nettovermögen), würde ich bei der Börse bleiben. Wählen Sie eine Mischung aus Investmentfonds oder ETFs von Vanguard und fahren Sie fort.

Wenn ich nur die Anforderungen an das Nettovermögen erfüllt habe und nicht über das Einkommen verfügte, könnte ich mich an weniger riskanten Investitionen wie Immobilien versuchen. Ich würde kleinere Investitionen in physische Immobilien vor Ort oder auf einer Crowdfunding-Immobilienplattform in Betracht ziehen. Der Beitritt zu einem Immobilieninvestorenkonsortium ist auch in Ordnung, wenn die Mindestbeträge niedrig sind. Ich würde keine größeren Investitionen tätigen, bei denen es sich um eine Mindestinvestition von 50.000 US-Dollar handeln könnte. Sie möchten, dass Ihre Investitionen relativ vorhersehbar bleiben, da Ihr Einkommen nicht dazu beitragen kann, Schwankungen auszugleichen.

Wenn du nur Um beides zu erreichen, würde ich mich an Investitionen versuchen, aber nicht zu sehr darauf drängen. Sie können gut daran tun, sich an öffentliche Märkte und einige Immobilien zu halten und Startup-Investitionen bis viel später zu vermeiden.

Nur weil Sie akkreditiert sind, bedeutet das nicht unbedingt, dass Sie Investitionen tätigen sollten, die dies erfordern!

Leave a Reply