Was ist Crowdfunding-Immobilieninvestition?

Es wird oft gesagt, dass Immobilien einer der zuverlässigsten Wege zum Reichtum sind.

Dann kam die Subprime-Hypothekenkrise, die Immobilienblase platzte, und historische Daten haben gezeigt, dass die Immobilienpreise von 1890 bis 1990 inflationsbereinigt nur um 0,2 % pro Jahr gestiegen sind.

Huch. Fühlt sich weder zuverlässig noch als Weg zum Reichtum an!

Davon abgesehen sollten Immobilien in Ihrem Anlageportfolio eine Rolle spielen. Das Schwierige an Immobilien ist, dass viele von uns nicht über das Anlagevermögen oder die Zeit verfügen, um in Immobilien zu investieren.

Es ist nicht wie bei einem Indexfonds, bei dem Sie einen beliebigen S&P 500-Indexfonds kaufen und so ziemlich gewinnen können. Es wird keinen wesentlichen Unterschied zwischen einem Vanguard-Indexfonds und einem Fidelity-Indexfonds geben.

Dasselbe kann man von Immobilien nicht sagen. Sie können nicht einfach irgendein altes Haus kaufen. Das macht Immobilien so schwierig. Wenn Sie sich dafür entscheiden, es zu vermieten, anstatt es umzudrehen, müssen Sie ganz neue Fähigkeiten erlernen.

Es ist per se nicht unbedingt schwierig, aber es wird Ihre Zeit erfordern. Und der Unterricht kann teuer werden!

Vor ein paar Jahren schloss ich mich einer sehr kleinen Gruppe von Immobilieninvestoren (3 Personen) an, die sich mit Einfamilienhäusern in der Region Kansas City beschäftigte. Dies waren alles ~1.000 Quadratfuß, 2 Schlafzimmer, 2,5 Badezimmereinheiten, die für etwa 600-750 $ pro Monat vermietet wurden. Das erste Jahr war gut, wir haben ein paar Häuser gekauft, aber danach wurde die Gegend zu beliebt und wir konnten keine Häuser zu einem Preis bekommen, mit dem wir uns wohl fühlten. Erst kürzlich hatten wir einen Anruf, bei dem wir beschlossen, dass wir die Vermögenswerte verkaufen und weitermachen würden, weil die Dinge stagnierten. Wir werden wahrscheinlich eine Rendite von etwa 0,2 % über der Inflation ausweisen. 🙂

Das ist wo Immobilien-Crowdfunding könnte eine Rolle spielen.

InhaltsverzeichnisWas ist Immobilien-Crowdfunding?Wie funktioniert es?Welches sind die besten Crowdfunding-Immobilienseiten?FundriseRealtyMogulIst das eine Eigenkapitalinvestition oder ein Fremdkapital?Sollten Sie es tun?

Was ist Immobilien-Crowdfunding?

Beim Crowdfunding bringen Sie viele Leute dazu, ein wenig (relativ) in ein einzelnes Projekt zu investieren – denken Sie an Kickstarter. Eine Crowd finanziert ein Projekt. Crowdfunding.

Lesen Sie auch:   10 kreative Alternativen zu einem Diamant-Verlobungsring

Prosper und Lending Club werden oft als Peer-to-Peer-Kredite bezeichnet, aber sie sind in Wirklichkeit Crowdfunding-Privatkredite. Viele Menschen investieren jeweils ein wenig in Privatkredite und erhalten eine Rendite.

Real Estate Crowdfunding ist einfach eine Version davon, außer dass Sie kein Privatdarlehen finanzieren, sondern ein Immobilienprojekt. Immobilienprojekte, insbesondere kleinere, sind notorisch schwer (und langsam!) auf traditionelle Weise zu finanzieren, und so ist natürlich ein Online-Marktplatz entstanden, um diese Lücke zu schließen.

Anleger, die eine höhere Rendite anstreben, können ihr Risiko diversifizieren, indem sie kleine Beträge in eine Vielzahl von Projekten investieren. Anstatt Zehntausende in Häuser in Kansas City zu stecken, kann ich ein paar Hundert in Kansas City, Gewerbeimmobilien in San Francisco, ein Einkaufszentrum in Buffalo usw. unterbringen. Verschiedene Märkte, verschiedene Arten von Projekten und alles kleine Beträge und hoffentlich sehr schwach korreliert.

Wie funktioniert es?

Sie eröffnen ein Konto auf der Crowdfunding-Plattform, recherchieren und wählen ein Projekt aus, in das Sie investieren möchten, und dann investieren Sie! Die Schritte sind einfach aufzulisten, aber schwieriger auszuführen.

Das Wichtigste zuerst: Um in einzelne Projekte zu investieren, müssen Sie ein akkreditierter Investor sein. Das bedeutet, dass Sie ein Nettovermögen von mindestens einer Million US-Dollar (ohne Hauptwohnsitz) oder ein Einkommen von mindestens 200.000 US-Dollar pro Jahr in den letzten zwei Jahren (300.000 US-Dollar, wenn Sie verheiratet sind) sowie die Erwartung benötigen, dieses Jahr zu verdienen.

Wenn Sie in ein Projekt investieren, oft mit einer Mindestinvestition von 5.000 USD pro Projekt, werden Sie zu einem Kommanditisten der Investition.

Wenn Sie kein akkreditierter Investor sind, gibt es immer noch Möglichkeiten, in Crowdfunding-Immobilien zu investieren. Sie sind als Fonds strukturiert, ähnlich wie Immobilienfonds, die Sie bereits auf den öffentlichen Märkten kaufen können. Sie kaufen Anteile des Fonds und der Fonds tätigt die Investitionen. Sie tätigen keine Einzelinvestitionen in einzelne Projekte, wodurch die Anforderung eines akkreditierten Investors entfällt.

Was sind die besten Crowdfunding-Immobilienseiten?

Wir tauchen hier tief in die besten Crowdfunding-Immobilienseiten ein, aber meine beiden Favoriten sind Fundrise und RealtyMogul:

Fundraising

Sie investieren in einen „eREIT“ im Gegensatz zu einem einzelnen Projekt (es entstehen keine Geschäfte mehr). Der eREIT investiert in Immobilienprojekte, entweder Fremd- oder Eigenkapital, sodass Sie kein akkreditierter Investor sein müssen. Es ist wie in jeden REIT zu investieren, außer dass Sie in diesem Fall den eREIT direkt von Fundrise kaufen, sodass Sie einen Großteil der Gebühren überspringen (nur eine jährliche Vermögensverwaltungsgebühr von 1 %). Es gibt nur ein Minimum von 10 $.

Lesen Sie auch:   Lohnt sich AARP? Wir schlüsseln die Mitgliedervorteile auf

Mit einem Anlageguthaben von 5.000 USD können Sie in fortschrittliche Strategien wie zusätzliches Einkommen (hohe Dividenden) und langfristiges Wachstum (weniger Vorabdividenden, aber das Potenzial für mehr potenzielle Gewinne) investieren.

Vermögende Kunden mit einem Guthaben von 10.000 $ oder mehr können in Strategien investieren, die nur wenige Crowdfunding-Plattformen anbieten. Einfamilienhäuser und Verteilzentren auf der letzten Meile sind zwei Beispiele.

Wir haben auch eine Bewertung von Fundrise.

Erfahren Sie mehr über Fundrise
(Dies gilt sowohl für akkreditierte als auch für nicht akkreditierte Anleger)

RealtyMogul

Sie können aus einer Vielzahl von Anlagearten wählen (Wohn-, Gewerbe-, gemischte, Einzelhandel usw.) oder Sie können sich für einen ihrer beiden REITs (den Income-REIT und den Apartment-Growth-REIT) entscheiden, wo sie für Sie investieren. Die Anlegergebühren variieren je nach Geschäft. Sie können unsere ausführliche Bewertung von RealtyMogul lesen und sich Ihre eigene Meinung bilden.

Erfahren Sie mehr über RealtyMogul
(Dies gilt nur für akkreditierte und nicht akkreditierte Investoren)

Handelt es sich um Eigenkapital oder um Fremdkapital?

Hier ist ein weiterer wichtiger Punkt, den es zu überprüfen gilt … (Vielen Dank an Liz, die mit keinem Immobilien-Crowdfunding-Unternehmen verbunden ist) Wenn Sie investieren, müssen Sie die Position, in die Sie investieren, vollständig verstehen.

Ein Teil der Anlagen erfolgt beispielsweise in Aktien, Vorzugsaktien und Mezzanine-Positionen. Einige sind vorrangige Schulden. Die Positionierung ist wichtig, wenn es zu Ausfällen kommt, was passieren wird, wenn diese Unternehmen größer werden und Sie anfangen, von Milliarden zu sprechen, die den Besitzer wechseln.

Ich kenne nicht alle aufgeführten, aber Fundrise und RealtyShares [which is no longer operating], ich glaube, Sie haben ein paar wichtige Unterschiede zwischen diesen und PeerStreet übersehen. Diese beiden bieten Aktien, Vorzugsaktien und Mezzanine-Positionen zusammen mit „etwas“ vorrangigem Fremdkapital an.

PeerStreet bietet nur Senior Debt-Positionen an. Darüber hinaus unterscheidet das PeerStreet auch von Lending Club und Prosper, da es sich um besicherte Schulden handelt und nicht um ungesicherte Verbraucherschulden.

Lesen Sie auch:   So bewegen Sie ein Spielset – -

Die Investition in exotischere Anlagen mag aufregend und sexy erscheinen, aber meiner Meinung nach „geben“ sie den Immobilienentwicklern nur Eigenkapital, damit ihre Transaktionen funktionieren, was funktioniert, solange die Preise steigen.

Ich fühle mich viel wohler in einer sicheren, geteilten Schuldposition der 1. Treuhandurkunde.

Warum ist das wichtig?

Ich denke nur, dass viele Menschen nicht wissen, worauf sie sich einlassen, wenn sie in Vorzugsaktien oder Mezzanine-Positionen investieren. Das klingt wichtig, ist aber viel riskanter und weniger liquide als ein Vanguard-Indexfonds. Stellen Sie sich das so vor – Sie erhalten einen begrenzten Gewinn, wenn Sie ein sehr hohes Risiko eingehen. In einem Indexfonds haben Sie ein unbegrenztes Aufwärtspotenzial für diversifiziertes Risiko. Diese begrenzte Aufwärtsrendite in einer dieser RealtyShares-Positionen entspricht meiner Meinung nach NICHT dem Risiko.

Machen Sie wie bei jeder Investition Ihre Hausaufgaben!

Wenn Sie Hilfe benötigen, hat mein Freund Robert von The College Investor diesen epischen Leitfaden zum Immobilien-Crowdfunding, der ziemlich viel über die nuancierten Unterschiede zwischen jeder dieser Plattformen erklärt, wie man eine angemessene Due Diligence durchführt und vieles mehr.

Sollten Sie es tun?

Niemand kann die Zukunft vorhersagen, und wenn wir Erfolg und Misserfolg in Form von Renditen betrachten, ist nichts sicher.

Wenn Sie in Immobilien einsteigen und lernen möchten, kaufen Sie The Ultimate Beginner’s Guide to Real Estate Investing und treten Sie Bigger Pockets bei.

Wenn Sie in Immobilien einsteigen möchten und die sicherste Wette wünschen, entscheiden Sie sich für einen REIT. Vanguard hat einen Indexfonds (VGSLX), der in Immobilien investiert. Niedrige Kostenquote von 0,12 %, mindestens 3.000 $ und gute Leistung. Es investiert in große, langweilige Immobilienunternehmen wie die Simon Property Group (sie besitzen Einkaufszentren) und Public Storage (sie besitzen Lagereinrichtungen).

Wenn Sie etwas wollen, das sich aufregender anfühlt, Ihnen mehr Action und Aktivität bietet und über das es weitaus interessanter ist, darüber zu sprechen, entscheiden Sie sich für Crowdfunding-Immobilieninvestitionen.

Vor Jahren, als der Peer-to-Peer-Kreditwahn boomte, konnte ich nicht teilnehmen, weil es den Einwohnern von Maryland nicht gestattet war, Kredite zu finanzieren. Diesmal kann ich es, also probiere ich vielleicht ein wenig herum, um zu sehen, wie es ist.

Haben Sie sich auf diese Art von Immobilieninvestitionen eingelassen?

Leave a Reply