Dürfen Schweine Knoblauch essen? 3 Sicherheitstipps

Knoblauch ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Gerichte. Es wird hauptsächlich für Nährstoffe und Geschmack hinzugefügt. Da wir ihn jeden Tag als Teil von Fleisch- und Gemüsegerichten essen, haben wir auch aus verschiedenen gesundheitlichen Gründen damit begonnen, Knoblauch roh zu essen. Es ist so bereichernd, also warum sollten wir überhaupt auf Knoblauch verzichten?

Seit wir darüber aufgeklärt sind, wie gut Knoblauch für unsere Nutztiere ist, fügen wir auch ihrer Ernährung hinzu.

Schweine sind eines der wenigen Nutztiere, von denen gehört wurde, dass sie auch Knoblauch essen.

Dürfen Schweine Knoblauch essen?

Das Hinzufügen von Knoblauch zum Schweinefutter scheint keine gute Idee zu sein. Schweine können alles essen, das ist einer der Gründe, warum sie oft bemerkt werden, wenn sie Müll verrotten, tote Tiere und menschliche Fäkalien fressen.

Wenn sie irgendwo Knoblauch im Müll oder in Essensresten finden, würden sie auch mit den anderen Essensresten essen.

Knoblauch kann jedoch nicht als sichere und gesunde Option angesehen werden, nur weil die Schweine ihn aus den Abfällen fressen.

Mögen Schweine Knoblauch?

Nun, es ist unmöglich, in die Fußstapfen der Schweine zu treten und herauszufinden, ob Schweine Knoblauch mögen oder nicht.

Allerdings scheinen Schweine Knoblauch nicht zu mögen. Wenn sie zu essen ihrer Wahl hätten, würden sie keinen Knoblauch oder andere Zwiebelgemüse zum Essen pflücken. Man kann also davon ausgehen, dass die Schweine Knoblauch auch nicht mögen.

Lesen Sie auch:   https:///category/livestock/

Roher Knoblauch kann mehrere gesundheitliche Probleme verursachen

Alle Zwiebelgemüse sind nicht gesund, aber giftig für die wenigen Nutz- und Haustiere, einschließlich Schweine.

Das Zwiebelgemüse muss vermieden werden, da es eine seifenartige Verbindung enthält. Die genannte seifenartige Verbindung kann verschiedene Gesundheitsprobleme wie Krampfanfälle und Herzrhythmusstörungen verursachen.

Bleiben die Nebenwirkungen aus, können auch Knoblauch und anderes Zwiebelgemüse zum Tode führen.

Wenn Knoblauch so schädlich ist, warum füttern wir ihn dann trotzdem?

Es gibt ein Missverständnis, dass Schweine fermentiertes Knoblauchpulver und gehackten Knoblauch mit Futter fressen.

Das fermentierte Knoblauchpulver ist sicher und nützlich, solange es in Maßen gefüttert wird. Es wurde beobachtet, dass fermentiertes Knoblauchpulver ADG und ADFI bei absetzenden Schweinen verbessert.

Darüber hinaus hilft es bei der Nährstoffverdaulichkeit, Lymphozyten und RBC-Konzentrationen.

Knoblauch gilt als natürliches Entwurmungsmittel. Gehackter Knoblauch wird auch wegen seiner natürlichen Entwurmungseigenschaften in Betracht gezogen.

Die kleine Menge gehackten Knoblauchs wird oft einmal im Monat unter das Futter gemischt gefüttert, um bei der Entwurmung zu helfen.

Abgesehen von den beiden Gründen füttern die sachkundigen Viehhalter überhaupt keinen Knoblauch.

legitimer Grund zu füttern

Es muss bedacht werden, dass Knoblauch und anderes Zwiebelgemüse niemals ein gesunder Genuss sein können.

Auch wenn eine einmalige Fütterung keine Nebenwirkungen gezeigt hat, meiden Sie unbedingt das Zwiebelgemüse. Ein fermentiertes Knoblauchpulver und gehackter Knoblauch gemischt mit Futter (einmal im Monat) darf nur auf Empfehlung des Tierarztes gefüttert werden.

Lesen Sie auch:   Brauchen Truthähne ein Männchen zum Eierlegen?

Fütterungsvorschlag

Denn Knoblauch und Zwiebeln sind als hochgiftiges Zwiebelgemüse für Schweine bekannt.

Sie müssen darauf achten, dass die Essensreste, die Sie in Ihren Schweinefütter werfen, keinen Knoblauch oder Zwiebeln enthalten. Es gibt gesündere Alternativen wie z

Versuchen Sie stattdessen, das sicherste Obst und Gemüse für die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Schweins zu füttern.

Zusammenfassung

Schweine sind eines der wenigen Nutztiere, die das meiste Obst und Gemüse als Leckerbissen fressen können. Zwiebelgemüse wie Knoblauch gelten jedoch auch nicht als sicher für sie. Alle Zwiebelgemüse enthalten eine seifenähnliche Verbindung, die verschiedene gesundheitliche Probleme wie Krampfanfälle, Herzrhythmusstörungen und schlimmere Todesfälle verursacht.

Es muss unter allen Umständen vermieden werden, es sei denn, Sie müssen Schweine entwurmen oder beim Absetzen helfen. Gehacktes und fermentiertes Knoblauchpulver wird für diese Zwecke verwendet.

Wenn Sie einen gesunden Leckerbissen für Ihre Hausschweine finden müssen, versuchen Sie es mit dunkelgrünem Salat, Rüben, Trauben, Kürbissen, Zucchini, Kaiserschoten, Spinat, Süßkartoffeln, Grünkohl, Tomaten, Karotten, Birnen, Äpfeln, Beeren, Grapefruit, Melone, Kirschen usw.