Wie viele Arbeitsstunden und -tage hat ein Jahr?

Hat sich 2021 wie ein besonders langes Jahr angefühlt? (nein, deswegen nicht!)

Das liegt daran, dass es 261 Arbeitstage waren – Sie haben 53 Freitage gearbeitet!

Haben Sie sich jemals gefragt, wie viele Arbeitstage und Arbeitsstunden jedes Jahr sind? Scheint eine einfache Frage zu sein, oder?

Und wenn Sie nicht genau sein müssen – es ist.

Im Allgemeinen hat jedes Jahr 52 Wochen und 40 Stunden pro Arbeitstag.

Dies entspricht:

260 Arbeitstage in einem Jahr2080 Arbeitsstunden in einem Jahr

Es gibt jedoch viele verschiedene Ausnahmen von diesen allgemeinen Regeln. Nicht jedes Jahr hat die gleiche Anzahl an Wochentagen. Nicht jedes Jahr hat die gleiche Anzahl von Tagen (Schaltjahre).

Während die allgemeine Faustregel oft gut genug ist, gibt es eine einfache Möglichkeit, die genaue Anzahl der Arbeitstage und Arbeitsstunden pro Jahr zu berechnen:

InhaltsverzeichnisStandardjahr – 52 Wochen, 2080 StundenSo zählen Sie schnell Arbeitstage (Wochentage)Schaltjahr – 366 TageArbeitstage in jedem JahrErinnern Sie sich an Feiertage

Standardjahr – 52 Wochen, 2080 Stunden

Wenn Sie in einem Unternehmen arbeiten, geht die Personalabteilung Ihres Unternehmens davon aus, dass Ihr Arbeitszeitplan 52 Wochen und 2080 Stunden umfasst. Wenn Sie zwei Wochen Urlaub haben, sind das 2000 Arbeitsstunden und 80 Stunden Urlaub oder bezahlte Freizeit (PTO).

Dies kann Ihnen helfen, Ihren Stundensatz zu berechnen, wenn Sie Ihr Gehalt kennen. Oder umgekehrt.

Wenn Sie 50.000 US-Dollar pro Jahr verdienen, beträgt Ihr Stundensatz 25 US-Dollar pro Stunde vor Steuern.

Wenn Sie 15 $ pro Stunde verdienen, beträgt Ihr Jahreseinkommen 30.000 $ pro Jahr.

Es ist eine schnelle Faustregel, mit der Sie diese Zahlen schnell berechnen können.

Dies setzt auch voraus, dass Sie acht Stunden am Tag und nur an Wochentagen (Montag bis Freitag) arbeiten. Viele Leute halten sich nicht an diesen Zeitplan, daher funktionieren diese schnellen Berechnungen in Ihrem Fall nicht.

So zählen Sie schnell Arbeitstage (Wochentage)

Um die Anzahl der Arbeitstage schnell zu zählen, müssen Sie sich nur die erste Januarwoche und die letzte Dezemberwoche ansehen. Ein Jahr hat nur 52 Wochen, also gibt es zwischen den beiden Wochen immer einen doppelten Tag.

Das ist der 365. Tag und dieses Jahr wird 53 dieser Tage haben.

Wenn Sie sich beispielsweise den Kalender für 2022 ansehen, ist der Wochentag, der sowohl in der ersten Januarwoche als auch in der letzten Dezemberwoche vorkommt, Samstag. Im Jahr 2022 gibt es 53 Samstage.

Für 2022 haben wir also 260 Arbeitstage, weil der „Wiederholungstag“ kein Wochentag ist – Samstag.

Wenn Sie sich den Kalender für 2021 ansehen, war der doppelte Tag Freitag, sodass Sie 2021 einen zusätzlichen Arbeitstag hatten.

Das Verrückte ist 2020, als es zwei doppelte Tage gab – Mittwoch und Donnerstag. Was ist los!? Denn 2020 war ein Schaltjahr. Sie hatten also 53 Mittwoche und 53 Donnerstage im Jahr 2020.

Für 2020 hatten wir also 262 Arbeitstage.

Schaltjahr – 366 Tage

Schaltjahre sind interessant, weil sie Ende Februar einen Tag hinzufügen. Je nach Jahr kann dies ein zusätzlicher Wochenendtag oder ein Wochentag sein. Um Ihre Arbeitstage zu berechnen, müssen Sie auf den Kalender schauen und die Anzahl der Wochentage buchstäblich zählen, um es wirklich zu wissen.

Arbeitstage in jedem Jahr

Mit unserer Regel „erste Woche im Januar und letzte Woche im Dezember“ wissen wir, dass:

202420232022202120202019Montag535252525252Dienstag535252525253Mittwoch525252525352Donnerstag525252525352Freitag525252535252Gesamtarbeitstage262260260261262261Gesamtarbeitszeit209620802080208820962088Die Gesamtarbeitszeit geht von 8 Stunden pro Arbeitstag für jeden Wochentag (Montag – Freitag) aus

Wie sich herausstellt, ist der Durchschnitt trotz der Faustregel von 52 Wochen und 260 Arbeitstagen in Wirklichkeit höher, da es mehr Wochentage (5) als Wochenendtage (2) gibt. Der doppelte Tag ist eher ein Wochentag als ein Wochenendtag!

Genieße die nächsten zwei Jahre, denn sie sind die kürzesten „Arbeitsjahre“ – wir duplizieren Samstag (2022) und Sonntag (2023). Dann ist 2024 wieder ein Schaltjahr und wir haben zwei zusätzliche Arbeitstage.

Denken Sie an Feiertage

Schließlich gibt es 10 bezahlte gesetzliche Feiertage (gesetzliche Feiertage) und wenn Ihr Arbeitgeber diese anbietet, können Sie die Anzahl Ihrer Arbeitstage weiter reduzieren. Das hängt von Ihrer Vereinbarung mit Ihrem Arbeitgeber ab, daher schließen unsere Zahlen diese aus, da nicht jeder an diesen Tagen frei hat.

Leave a Reply