Wie oft sollte Gusseisen abgelagert werden?

Wenn Sie in einen Artikel investieren, der Generationen überdauern könnte, ist es wichtig zu wissen, wie man ihn pflegt. Dies gilt insbesondere für gusseiserne Kochgeschirre. Wenn Sie die richtige Pflege und Wartung Ihrer gusseisernen Pfanne verstehen, wird Ihre Pfanne für viele kommende Generationen gut genutzt werden können.

Um eine glatte Antihaft-Oberfläche auf Ihrer Pfanne zu erhalten, würzen Sie sie routinemäßig zwei- bis dreimal im Jahr neu. Wenn Sie Ihre gusseiserne Pfanne oft und richtig verwenden, müssen Sie sie nicht oft würzen. Eine gusseiserne Pfanne muss möglicherweise häufiger nachgewürzt werden, wenn sie durch Chemikalien oder Abrieb beschädigt wurde.

Wenn Sie wissen, wie Sie Ihre gusseiserne Pfanne richtig verwenden und pflegen, können Sie viel Zeit und Sorgen sparen. Bewaffnen Sie sich im Voraus mit dem Wissen, um die Fallstricke der falschen Verwendung von Gusseisenpfannen zu vermeiden, und Sie werden sie in kürzester Zeit mit Zuversicht verwenden.

Müssen Sie eine neue Gusseisenpfanne einbrennen?

Rohe oder ungewürzte Gusseisenpfannen haben eine raue Textur und ein mattes Aussehen. Lebensmittel, die in dieser Art von Pfanne gekocht werden, neigen dazu, an der Pfanne zu haften.

Eine gewürzte Bratpfanne wurde einem Prozess unterzogen, bei dem eine dünne Ölschicht durch sehr hohe Hitze an die Bratpfanne gebunden wurde. Dieser Vorgang wird als Polymerisation bezeichnet. Durch diesen Prozess ändert sich die Eigenschaft des Öls von einem nassen und flüssigen Zustand zu einem gehärteten festen Zustand, der sich mit dem Gusseisen verbindet.

Die gleiche Eigenschaft, die es schwierig macht, mit ungewürztem Gusseisen zu kochen, ermöglicht es den Ölpartikeln, sich an die unebene Oberfläche zu binden. Das Würzen von Gusseisen verleiht ihm eine glatte Textur und verdunkelt die Farbe.

Ohne Würze rosten gusseiserne Pfannen und lassen Speisen kleben. Außerdem verteilen sie die Wärme nicht so gleichmäßig.

Die gute Nachricht ist, dass die meisten Hersteller von Kochgeschirr aus Gusseisen es heute für Sie würzen, sodass Sie die Wahl haben, Ihre Pfanne sofort zu verwenden. Stellen Sie es sich vor, als würden Sie Ihre Pfanne von Ihrer Großmutter weitergeben. Vorgeliebt und vorgewürzt.

Verwandtes Thema So staffeln Sie neue Besetzungen beim ersten Mal

Warum sollten Sie eine Gusseisenpfanne neu einbrennen?

Im Laufe der Zeit, wenn Ihre gusseiserne Pfanne ist bestimmten Chemikalien oder Behandlungen ausgesetzt sind, es könnte die Polymerschicht beschädigen. Die Verwendung scharfer Chemikalien zur Reinigung Ihrer Pfanne kann die Schutzschicht allmählich auflösen und Rostflecken entstehen lassen.

Verwendung grober Stahlwollschwämme kann auch Ihr Gewürz im Laufe der Zeit beschädigen. Dies gilt insbesondere, wenn Sie Ihre Pfanne auch in Wasser einweichen, um verkohlte Lebensmittel zu entfernen, und starke Reinigungsmittel verwenden oder Ihre Pfanne in einer Spülmaschine reinigen.

Garen von säurehaltigen Speisen in einer Bratpfanne mit dieser Art von Schaden führt dazu, dass Eisenpartikel in Ihr Essen auslaugen und den Geschmack Ihres Essens verfälschen. Möglicherweise bemerken Sie sogar kleine schwarze Flocken oder Partikel in Ihrer Nahrung.

Obwohl Gusseisen zäh ist, kann die Oberfläche zerkratzt und ausgebeult werden Utensilien Sie verwenden zum Kochen. Auch wenn sie das Kochgeschirr nicht beschädigen, können Utensilien zumindest die Antihaft-Oberfläche beschädigen.

Bei den meisten Kochgeschirren müsste diese Art von Schaden ersetzt werden, aber nicht bei Ihrer gusseisernen Pfanne. Es muss lediglich neu eingebrannt werden, und Sie müssen einige Reinigungsgewohnheiten ändern.

Verwandtes Thema „beste Utensilien für Gusseisen“

Wie pflegt man eine gusseiserne Pfanne?

Es gibt viele verschiedene Ideen zur Pflege Ihrer gusseisernen Pfanne. Vieles mag kompliziert klingen oder nach zu viel Mühe, aber es muss nicht kompliziert sein. Sie müssen ein paar Richtlinien befolgen, und Ihre gusseiserne Pfanne wird als Belohnung viele köstliche Gerichte hervorbringen.

Heize deine Pfanne vor mit etwas Öl, bevor Sie mit dem Kochen beginnen. Dadurch kann das Öl in die Pfanne ziehen und sie bei jedem Gebrauch leicht versiegeln, während sich die Hitze vor dem Kochen gleichmäßig verteilt.

Reinigen Sie Ihre Pfanne nach dem Kochen, indem Sie überschüssiges Fett und Essensreste mit einem Papiertuch entfernen.

Spülen Sie es aus unter fließend warmem Wasser, aber nicht einweichen lassen. Verwenden Sie Seife nur bei Bedarf.

Angebrannte Lebensmittel entfernen Verwenden Sie Salz oder Bicarb mit etwas Öl und einem fusselfreien Tuch, um hartnäckige Speisereste abzureiben. Bicarb hilft auch dabei, starke Gerüche aus Ihrer Pfanne zu entfernen. (Stinkendes Gusseisen)

Für Angebranntes, geben Sie etwas Wasser in Ihre gusseiserne Pfanne. Erhitzen Sie es auf Ihrem Herd. Versuchen Sie dann, es mit einer Bürste zu schrubben. Greifen Sie nur im Extremfall auf Scheuermittel zurück.

Trocken sofort Ihre gusseiserne Pfanne. Bewerben a dünne Beschichtung von Öl. Es sollte keine Flüssigkeit aus der Pfanne fließen, sondern nur eine glatte und gleichmäßige Schicht. Stellen Sie es wieder auf Ihren Herd und erhitzen Sie es vorsichtig, um sicherzustellen, dass es vollständig trocken ist. wenn du Bewahren Sie Ihre Pfanne auf Ziehen Sie in einem Stapel das Hinzufügen von Papier- oder Kartonschichten in Betracht, um Feuchtigkeit zu absorbieren und den Luftstrom zu erhöhen.

Verwenden Sie Ihre Pfanne oft. Bei längerem Gebrauch bilden sich Schichten von Gewürzen und weniger Wartung oder Reparatur sind erforderlich.

Verwandtes Thema „Was ist das beste Öl zum Einbrennen von Gusseisen“

Woher wissen Sie, wann Sie eine gusseiserne Pfanne würzen müssen?

Auch wenn Sie alles richtig gemacht haben, kann es vorkommen, dass Ihre gusseiserne Pfanne etwas Wartung benötigt. Indikatoren, die Sie brauchen, um Ihre Pfanne neu zu würzen, könnten sein:

Lebensmittel haften beim Kochen an Ihrer gusseisernen PfanneDumpfe Stellen erscheinen auf Ihrer gusseisernen PfanneSchwarze Flocken lösen sich beim Kochen oder Reinigen von Ihrer gusseisernen PfanneIhre gusseiserne Pfanne hat rostige Stellen

All dies ist ein Zeichen dafür, dass ein gewisses Maß an Würze erforderlich ist.

Verwandtes Thema „Gusseisen von Rost befreien“

Wie würzt man eine Gusseisenpfanne?

Wie du deine gusseiserne Pfanne würzt, hängt von der Schadensmenge ab. Es kann von einem schnellen Würzen auf Ihrem Herd für eine stumpfe Pfanne bis hin zum Entfernen aller Gewürze und einem erneuten Würzen im Ofen reichen, wenn eine vollständige Wiederherstellung erforderlich ist.

Würze für den Herd

Um kleinere Reparaturen an deiner gusseisernen Pfanne vorzunehmen, reinige deine Pfanne gründlich und trage eine dünne Schicht Öl gleichmäßig auf. Achten Sie darauf, überschüssiges Öl zu entfernen. Erhitzen Sie nun Ihre Pfanne bei mittlerer Hitze. Lassen Sie Ihre gusseiserne Pfanne abkühlen. Möglicherweise müssen Sie das Würzen auf dem Herd wiederholen, bis Sie den gewünschten Würzgrad erreicht haben.

Ofengewürz

Obwohl das Einbrennen in Ihrem Ofen erforderlich ist, wenn mehr Schäden zu reparieren sind, müssen Sie nicht warten, bis es Schäden gibt. Das Würzen Ihrer gusseisernen Pfanne ist so einfach; Sie können dies so regelmäßig tun, wie Sie möchten.

Verwenden Sie ein Papiertuch, um Pflanzenöl mit hohem Rauchpunkt oder geschmolzenes Backfett gleichmäßig über den gesamten Topf zu verteilen, innen und außen. Entfernen Sie so viele Rückstände wie möglich und hinterlassen Sie nur eine sehr dünne Ölschicht.

Erhitzen Sie den Ofen auf 400 Grad und legen Sie Ihre Pfanne mit der Vorderseite nach unten auf einen Rost. Mindestens 1 Stunde backen. Schalten Sie die Hitze aus, aber lassen Sie Ihre Pfanne im Ofen und lassen Sie sie vollständig abkühlen.

Wenn Sie alle vorherigen Gewürze entfernt haben, um eine größere Restaurierung durchzuführen, wiederholen Sie diesen Vorgang des Einölens und Backens im Ofen 3-4 Mal, bevor Sie Ihre gusseiserne Pfanne verwenden.

Woher weiß ich, ob mein Gusseisen abgelagert ist?

Die Oberfläche wird schwarz glänzend. Sie werden keine stumpfen oder trocken aussehenden Stellen oder Rost sehen. Beim Berühren fühlt sich die Oberfläche nicht klebrig oder klebrig an, sondern kühl und glatt.

Wenn Sie sich noch unsicher sind und testen möchten, ob Sie Ihre gusseiserne Pfanne erfolgreich eingebrannt haben, erwärmen Sie einige Minuten lang ein wenig Öl in Ihrer Pfanne. Jetzt Braten ein Ei und finden Sie heraus, ob Ihre Pfanne glatt und antihaftbeschichtet ist. Ein Ei das sich leicht von der Pfanne löst, bedeutet, dass Sie Ihre Pfanne gut gewürzt haben. Wenn es immer noch klebt, wiederholen Sie den Backofen-Einbrennvorgang noch ein paar Mal. So einfach ist das.

Verwandtes Thema „Was ist Gusseisenkonditionierer“

Häufig gestellte Fragen

Schnelle Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen rund um das Einbrennen von Gusseisenpfannen.

Muss man eine gusseiserne Pfanne nach jedem Gebrauch einbrennen?

Ja und nein! Ja, wenn Sie Ihr Gusseisen nicht sehr oft verwenden, sollten Sie vor der Verwendung sicherstellen, dass die Oberfläche antihaftbeschichtet ist. Nein, wenn Sie Ihr Gusseisen regelmäßig verwenden und beim Kochen viel Öl verwenden.

Was passiert, wenn Sie eine gusseiserne Pfanne nicht einbrennen?

Wenn Gusseisen nicht gewürzt ist, bleiben Lebensmittel an seiner porösen Oberfläche haften. Das Bügeleisen wiederum ist schwer zu reinigen. Unbehandeltes Gusseisen ist anfällig für Fleckenbildung, Rost und Korrosion.

Welches Öl eignet sich am besten zum Einbrennen von Gusseisen?

Das beste Öl zum Einbrennen von Gusseisen hat einen hohen Rauchpunkt, sodass der Polymerisationsprozess dem Eisen eine Antihaft-Oberfläche verleiht. Zwei sehr beliebte Öle sind Traubenkernöl und Leinsamenöl. Lodge Manufacturing bietet für sein Gusseisen ein eigenes Gewürz an.

Wie oft sollten Gusseisenpfannen eingebrannt werden?

Eine gusseiserne Pfanne ist eine großartige Investition für alle, die gerne kochen. Es kann auf dem Herd, im Ofen, unter dem Grill und am Lagerfeuer verwendet werden. Bei richtiger Pflege und Wartung wird Ihnen dieses Küchenkochgeschirr viele Jahre dienen.

Gusseisenpfannen sind als eine der langlebigsten Pfannenarten bekannt, aber sie brauchen von Zeit zu Zeit immer noch etwas Aufmerksamkeit. Wenn Sie bemerken, dass Lebensmittel anhaften oder stumpfe Flecken darauf erscheinen, müssen Sie wahrscheinlich erneut würzen. Oder alle vorherigen Gewürze wurden vollständig entfernt, bevor sie erneut entweder in einem Ofen oder über einem Herdplattenbrenner erneut gewürzt wurden. Einmal richtig gepflegt, sollten diese Stücke ewig halten!

Eintopf-Kochsteine

Danke für die Videomusik – Ben Sound

Leave a Reply