Wie man Flüssigkeitsansammlungen in den Beinen loswird

Das Flüssigkeitsretention Es ist das Ergebnis einer Ansammlung von Wasser und Giftstoffen im Körper, die der Körper ausscheiden muss, aber nicht in der Lage ist, dies zu tun. Dieses Problem kann verschiedene Körperteile betreffen, und wenn es in den Beinen auftritt, beginnen sie, stärker zu schwellen, schwerer zu werden und es ist sogar möglich, dass Krämpfe und Beschwerden auftreten. Wenn Sie dieser Zustand jeden Tag quält, beachten Sie die Ratschläge in diesem OneHowTo-Artikel, in dem wir Ihnen helfen, es zu wissen Wie man Flüssigkeitsansammlungen in den Beinen loswird.

Schritte zum folgen:

1

Wenn die Beine, Knöchel oder Füße anschwellen und ein Gefühl von Schwere, Müdigkeit und sogar Unwohlsein verursachen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie darunter leiden Flüssigkeitsretention in den unteren Extremitäten. Wenn dieser Zustand länger anhält, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, um die genaue Ursache zu ermitteln und so schwerwiegendere Gesundheitsprobleme zu vermeiden.

zwei

Wie wir bereits erwähnt haben, ist es durch die Änderung einiger Lebensgewohnheiten möglich, Flüssigkeitsansammlungen in den Beinen zu beseitigen. Und zu den wichtigsten und effektivsten gehören die Änderungen im zu tun tägliche Diät, auch wichtig, um Ihre Gesundheit zu verbessern. Einerseits ist es ratsam, den Salzkonsum in den Mahlzeiten zu reduzieren sowie Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Zucker und gesättigten Fetten zu meiden. Andererseits sollten vor allem kaliumreiche und natriumarme Lebensmittel aufgenommen werden, wodurch der Verzehr von Gemüse und Obst gesteigert wird.

3

Und eine gesunde Ernährung wirkt sich nicht auf die Bekämpfung von Flüssigkeitsansammlungen aus, wenn sie nicht mit einer guten Routine kombiniert wird körperliche übung. Dies ist der Schlüssel, um die Muskeln zu trainieren und gleichzeitig die Durchblutung zu verbessern. Entscheiden Sie sich für Aktivitäten, bei denen Sie Ihre unteren Gliedmaßen in Bewegung setzen müssen, wie z laufendSchwimmen, Radfahren oder Tanz- und Muskelaufbaukurse.

4

EIN Hydratation angemessen ist unabdingbar für Giftstoffe beseitigen und reinigen Sie den Körper, daher hilft es auch, den ganzen Tag über viel Wasser zu trinken, um Flüssigkeitsansammlungen in den Beinen zu beseitigen. Sie können die Hydratation auch mit einigen vervollständigen natürliche Säfte und Aufgüsse Sie sind perfekte Verbündete, um die Ausscheidung von Flüssigkeiten zu stimulieren und die durch diesen Zustand verursachten Schwellungen und Schweregefühle zu reduzieren. Finden Sie heraus, welche die besten Optionen sind, indem Sie die folgenden Artikel konsultieren:

5

Wenn der Flüssigkeitsretention Es tritt hauptsächlich in den Beinen auf, es ist praktisch, wenn Sie versuchen, sie beim Sitzen leicht erhöht zu halten, oder versuchen, sie mehrmals am Tag anzuheben, wenn Sie arbeiten. Ebenso wird die Verwendung von zu enger Kleidung nicht empfohlen, da sie die Durchblutung behindert und diesen Zustand verschlimmert.

6

Das Flüssigkeitsretention ist eine der Hauptursachen für das Auftreten von Zellulitis in einigen Bereichen des Körpers. Und zusätzlich zu den oben genannten Ratschlägen gibt es sehr wirksame ästhetische Behandlungen, um beide Probleme zu bekämpfen, wie z. B. die Lymphdrainage. Es ist eine therapeutische Massage, durch die der im Körper vorhandene Wassergehalt ausgeglichen wird, Überschüsse beseitigt werden und gegen Durchblutungsstörungen, Cellulite, Schweregefühl in den Beinen usw. vorgegangen wird. Es ist wichtig, dass diese Behandlung von einem Spezialisten durchgeführt wird, um alle Vorteile nutzen zu können.

Dieser Artikel dient lediglich der Information, bei oneHOWTO sind wir nicht befugt, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, bei Beschwerden oder Beschwerden jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten Wie man Flüssigkeitsansammlungen in den Beinen loswirdempfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie „Gesundes Leben“ einzutreten.

Leave a Reply