Was sind und wie Napfschnecken gekocht werden

Sie lieben Meeresfrüchte? Sie müssen dann unbedingt in die Welt von eintreten Napfschnecken, ein Schalentier, das man in der Küche kennen und probieren sollte. Die häufigste Sorte in Italien ist die Patella caerulea, eine typische Art des Mittelmeers. Sie haben es wahrscheinlich auf den Felsen gesehen, ohne wirklich zu wissen, was es war. Die Schale hat eine Kegelform, oft unregelmäßig, mit Schattierungen von Grau bis Braun. Im Inneren ernährt sich die Molluske von Algen. Das Fleisch ist etwas hart, aber der Geschmack ist besonders saftig: Sie werden alle Aromen und Geschmacksrichtungen des Meeres in Nase und Gaumen bringen.

Wo man Napfschnecken findet

Napfschnecken sind nicht immer auf den Theken der Fischhändler zu finden. Überprüfen Sie vor dem Kauf, ob sie frisch sind oder ob die Weichtiere noch leben. Sie sind das ganze Jahr über erhältlich und denken Sie nur, jemand kauft sie nur zum Fischen. Wenn Sie wie wir diese Zutat lieber in der Küche verwenden, sehen wir uns einige nützliche Tipps an.

So reinigen Sie die Napfschnecken

Zuerst müssen Sie sie unter fließendem Wasser passieren. Reinigen Sie die Schale mit einer Stahlwolle von Algen und Verkrustungen und blanchieren oder braten Sie die Napfschnecken dann schnell einige Minuten lang in einer Pfanne an, damit sich die Molluske leichter trennen lässt, ohne das Fleisch zu verhärten. Denken Sie daran, dass das Kochen von Napfschnecken niemals verlängert werden darf. Wir empfehlen Ihnen, den schwärzesten Teil der Molluske mit dem bittersten Geschmack mit einem kleinen Messer zu entfernen.

Verwendung in der Küche

Sind Sie bereit, mit diesem schmackhaften Meeresrohstoff mit verschiedenen Rezepten zu experimentieren? Denken Sie an den Koch Bartolomeo Scappiin seiner Abhandlung Von der Kochkunst 1570 veröffentlicht, sprach es bereits von der Verwendung dieser Molluske. Bekannt und geschätzt in verschiedenen italienischen Regionen wie Sizilien, ist es eine Zutat, die in anderen noch wenig bekannt ist, auch wenn sie seit einiger Zeit Teil der italienischen Tradition ist. Viele lieben rohe Napfschnecken, als wären sie Austern. Andere können den ersten Gängen mit Meeresfrüchten mit diesen Schalentieren nicht widerstehen. Lassen Sie uns gemeinsam ein paar leckere Gerichte sehen Rezept.

Sautierte Napfschnecken: Bartolomeo Scappi empfahl Ende des 16. Jahrhunderts, die Napfschnecken zu blanchieren, um die Weichtiere leicht zu extrahieren. Diese wurden dann wie Austern mit Butter und aromatischen Kräutern wie Knoblauch, Majoran, Minze und Pfeffer gebraten. Nach ein paar Minuten Garzeit wurden die Napfschnecken mit warmen Brotscheiben serviert.

Rohe Napfschnecken: Diese Schalentiere sind eine rohe Delikatesse. Fügen Sie einfach ein paar Tropfen Zitrone hinzu und saugen Sie diese mit einem guten Glas Wein direkt aus der Schale.

Linguine mit Napfschnecken: die perfekte Zutat für eine Sauce mit Meeresgeschmack. Die Napfschnecken in einer Pfanne mit einem Glas Weißwein anbraten, bis sich die Schalentiere leicht von der Schale lösen lassen (ca. 1-2 Minuten). Halten Sie sie beiseite. In der Zwischenzeit eine Bratpfanne mit nativem Olivenöl extra, Knoblauch und nach Belieben einer Prise Chili zubereiten. Die Kirschtomaten und nach 5 Minuten die Napfschnecken hinzugeben. Nach ein paar Minuten die al dente gekochte Linguine dazugeben, schwenken und mit der Sauce abschmecken. Zum Schluss mit frisch gehackter Petersilie servieren.

Risotto mit Napfschnecken: Mal sehen, andere köstliche erste Gänge. Entfernen Sie die Schalentiere aus der Schale, indem Sie die Napfschnecken in einer Pfanne mit einem Glas Weißwein und einer Knoblauchzehe kochen. Bereiten Sie das Risotto zu: Lassen Sie die Zwiebel welken, rösten Sie den Reis und kochen Sie, indem Sie das Risotto mit Fischbrühe benetzen. Wenn gekocht, fügen Sie ein Stück Butter und Napfschnecken hinzu. Mischen Sie alles und decken Sie es dann für ein paar Minuten ab. Vor dem Servieren frisch geriebene Zitronenschale hinzufügen.

Gegrillte Napfschnecken: auch in Portugal eine sehr beliebte Spezialität. Legen Sie die Muscheln mit den Schalentieren nach oben auf den Grill. Fügen Sie gehackten Knoblauch und eine Prise Butter zu jedem Hinken hinzu. Nach etwa 5 Minuten sind sie fertig. Servieren Sie sie mit knusprigem Brot und einem Glas Sekt.

Leave a Reply