Was sind die normalen Werte von Transaminasen?

Transaminasen sind eines der Enzyme, die wir in der Leber finden können. Seine Werte sind sehr wichtig, da sie auf einige Krankheiten hinweisen, die dieses Organ betreffen und schwerwiegend werden können. Manchmal sind die Werte jedoch verändert, wie es in der Schwangerschaft passieren kann.

Dann,Was sind die normalen Werte von Transaminasen?? In einem HOWTO erklären wir, woraus diese Enzyme bestehen, ihre Arten und ihre korrekten Werte sowie ihre Beziehung zu Krankheiten.

Was sind transaminasen

Wie wir bereits angedeutet haben, sind Transaminasen Enzyme, die hauptsächlich in vorhanden sind die Leber, das ist das Organ, das sie produziert. Sie können sich aber auch in den Nieren, Muskeln oder im Gehirn befinden. Ihre Werte zeigen sich in Bluttests. Auf diese Weise zeigt eine Analyse an, ob sie niedrig oder hoch sind oder ob sich die Person innerhalb des Bereichs befindet normale Transaminaseparameter.

Abhängig von den Ergebnissen der Analyse kann es vorkommen, dass angezeigt wird, dass Sie an einer Krankheit leiden, hauptsächlich vom Lebertyp. Normalerweise hängt die Veränderung dieser Ebenen mit bestimmten Pathologien zusammen, insbesondere wenn Sie die haben hohe Transaminasen.

Es ist immer praktisch, den Gehalt an Transaminasen zu kennen, da diese Enzyme sehr wichtig sind, damit der Stoffwechsel des Körpers richtig funktioniert.

Arten von Transaminasen und Bedeutung ihrer Spiegel

Innerhalb der Transaminasen können wir über mehrere Typen sprechen: GOT oder AST, GPT oder ALT und GGT. Lassen Sie uns nun näher auf jeden von ihnen eingehen:

GOT oder Glutamicooxalacetic-Transaminase, das auch als AST bekannt ist, kommt in den meisten Organen des menschlichen Körpers vor, obwohl es hauptsächlich in der Leber konzentriert ist. Darüber hinaus ist seine Präsenz auch in Muskeln und roten Blutkörperchen von Bedeutung. Wenn diese Transaminasen hoch sind, zeigt dies im Allgemeinen an, dass eine Zellzerstörung stattgefunden hat.GPT oder Glutamicopyruvic-Transaminase, bekannt als Alanin-Aminotransferase oder ALT, befindet sich in der Leber und den Nieren. In geringerem Maße befindet es sich in den Muskeln und roten Blutkörperchen. Seine Aufgabe im menschlichen Körper ist die Herstellung von Glukose. Eine solche Veränderung hängt mit Glukoseproblemen im Körper zusammen, wie z. B. Diabetes.GGT-Transaminase oder Gamma-Glutamyl-Transpeptidase Es ist dasjenige, das in mehr Teilen des Körpers präsenter ist. Tatsächlich kommt es unter anderem auch in Bauchspeicheldrüse, Milz, Herz, Gehirn und Nieren vor. Seine hohen Blutspiegel sind normalerweise hauptsächlich mit Erkrankungen der Leber, der Bauchspeicheldrüse oder eines Teils oder des gesamten Gallengangs verbunden.

Werte für normale Transaminasen im Blut

Wie immer, wenn es um Bluttests geht, kann es je nach klinischem Labor, das die Analyse durchgeführt hat, zu Abweichungen in den Ergebnissen kommen. Als Leitfaden können wir jedoch über eine Reihe von sprechen Normalwerte von Transaminasen je nach Typ:

GOT-Transaminasen sie liegen innerhalb normaler Grenzen, wenn die Analyse einen Wert zwischen 0 und 37 Einheiten pro Liter anzeigt.GPT-Transaminasen Sie haben normale Werte, wenn sie zwischen 0 und 41 Einheiten pro Liter erscheinen.GGT-Transaminasen zeigen angemessene Parameter, wenn sie zwischen 11 und 50 Einheiten pro Liter liegen.

Krankheiten im Zusammenhang mit hohen Transaminasenspiegeln

Auf diese Weise ein Veränderung der normalen Werte von Transaminasen Es würde darauf hindeuten, dass etwas im Körper nicht gut funktioniert. Im Allgemeinen produzieren Krankheiten einen höheren Spiegel an Transaminasen GPT oder ALT als GOT oder AST. Letztere, die Transaminasen GOT oder AST, zeigen, wenn sie den ALT-Spiegel verdoppeln oder verdreifachen, a Leberproblem im Zusammenhang mit Alkoholkonsum.

Wenn die Transaminasen ALT und AST hoch sind und einen Wert haben, der mehr als das Zehnfache der normalen Parameter beträgt, ist dies ein Zeichen für eine Hepatitis oder eine akute Leberentzündung.

Ursachen für Änderungen der normalen Transaminasespiegel

Obwohl die Veränderung des Transaminasenspiegels, insbesondere wenn es vorhanden ist hohe Transaminasen, steht im Zusammenhang mit Krankheitenes gibt Situationen, in denen sie aus Gründen auftreten, die nichts mit irgendeiner Krankheit zu tun haben.

Dies passiert besonders bei der GGT, da es für die üblich ist Schwangere Frauen haben hohe GGT-Werte, hauptsächlich wenn sie sich im dritten Trimenon der Schwangerschaft befinden. Kinder können auch höhere GGT-Werte angeben und innerhalb normaler Grenzen liegen. Dies liegt daran, dass die Plazenta und die wachsende Knochenmasse dazu führen, dass normalerweise höhere Werte vorliegen als die, die wir als Standards besprochen haben.

Wir von OneHOWTO hoffen, dass wir Ihnen erklärt haben, was die normalen Transaminasenwerte sind, und Ihnen damit geholfen haben, eine erste Ablesung der Bluttests vorzunehmen. Vergessen Sie jedoch nicht, den Arzt alle Ihre Zweifel zu fragen und ihm die Analytik zu zeigen, um auszuschließen, dass Sie eine Krankheit haben, oder um die entsprechende Behandlung zu verschreiben.

Dieser Artikel dient lediglich der Information, bei oneHOWTO sind wir nicht befugt, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, bei Beschwerden oder Beschwerden jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten Was sind die normalen Werte von Transaminasen?empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Krankheiten und Nebenwirkungen einzutreten.

Lesen Sie auch:   Verhalten, Ursachen und Abhilfe

Leave a Reply