Was ist die beste Pfanne für Baklava? Stellen Sie sicher, dass Ihre elegante Leckerei perfekt herauskommt …

Baklava wirkt mit seinen vielen schuppigen Schichten wie ein kompliziertes Dessert. Beginnen wir damit, die Magie von Baklava zu entmystifizieren, indem wir uns die erforderlichen Schritte und Geräte ansehen, beginnend mit der besten Backform für den Job.

Was ist die beste Pfanne, um Baklava darin zu machen?

Die beste Form, um Baklava darin zuzubereiten, ist eine rechteckige Kuchenform von 13 x 9 Zoll. Metallkuchenformen mit geraden Seiten ohne Antihaftbeschichtung wie diese von USA Pan sind die beste Wahl, da Baklava in der Form sauber geschnitten werden muss und Antihaftoberflächen besonders anfällig für Kratzer durch Messer sind.

Die von Ihnen gewählte Pfanne hat einen erheblichen Einfluss auf die Ergebnisse, aber es gibt noch ein paar andere Dinge, die Sie wissen sollten, um das bestmögliche Baklava zuzubereiten. Ich werde gleich meine Geheimnisse für die Herstellung des perfekten authentischen Baklava mit Ihnen teilen.

USA Pan Bare Backformen aus Aluminium 1110RC-BB 9 x 13 rechteckige Backform verwindungssteife, rostfreie Backformen

ab

Können Sie Baklava in einer Glaspfanne machen?

Helle Metallpfannen erzielen jedoch die besten Ergebnisse jede 13 x 9 Backform funktioniert zur Not, einschließlich Glaspfannen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Glas andere Eigenschaften als Metall hat und dass Ihre Backzeit aus diesem Grund beeinträchtigt wird.

Da das Backen von Baklava relativ lange dauert (die meisten Rezepte erfordern mindestens 45 Minuten, bis zu 1 Stunde und 15 Minuten im Ofen), hat die Verwendung von Glas im Vergleich zu Metall eine noch größere Wirkung.

Glas in einem Isolator, während Metall ein Wärmeleiter ist. Das bedeutet, dass sich in einer Glaspfanne gekochte Speisen nicht so schnell erhitzen wie Metall, aber nach dem Erhitzen schneller garen und schneller bräunen als in einer Metallpfanne. Wenn Sie eine Glaspfanne in einem Rezept verwenden, das eine Metallpfanne erfordert, sollten Sie den Ofen um 25 Grad absenken und beginnen Sie mit der Überprüfung etwa zehn Minuten früher als vorgeschlagen. Wenn Ihr Baklava zu schnell zu bräunen scheint, sollten Sie die Pfanne mit Alufolie abdecken, um eine weitere Bräunung zu verhindern.

Du kannst Baklava auch in einer Keramikpfanne oder einer Backform aus dunklem Metall zubereiten. Achten Sie auch auf ihre einzigartigen Wärmeeigenschaften – dunkle Pfannen werden beispielsweise schneller braun als helle Pfannen. Weitere Informationen zu diesem Phänomen und den Wärmeleiteigenschaften verschiedener Materialien finden Sie in diesem Artikel von Recipe Recon.

Außerdem, wie ich bereits erwähnt habe, mit beschichteten Pfannen, Auch Glas und Keramik sind besonders zerbrechlich. Da Sie Baklava in der Pfanne schneiden müssen, sollten Sie besonders vorsichtig sein, nicht in die Pfanne zu schneiden. Dies schadet nicht nur dem Aussehen der Pfanne, sondern mit der Zeit können kleine Vertiefungen im Glas oder in der Keramik größeren Rissen weichen und eine potenziell gefährliche Situation schaffen. Sie sollten eine Glaspfanne vor der Verwendung immer überprüfen, um sicherzustellen, dass sie keine Risse aufweist, um sicher zu gehen.

Schauen Sie sich unsere empfohlenen Werkzeuge für Heimköche an HIER

Wie viele Lagen Phyllo hat Baklava?

Eines der charakteristischen Merkmale von Baklava sind seine vielen dünnen Schichten. Tatsächlich bedeutet Phyllo, oder alternativ Filo oder Fillo, auf Griechisch „Blatt“, daher wird Phyllo-Teig aufgrund seiner extrem dünnen Blätter, die an den Rändern ähnlich wie ein dünnes Blatt kräuseln, treffend benannt.

Während Filoteig von Grund auf neu hergestellt oder frisch auf griechischen Märkten gekauft werden kann, wird er am häufigsten gefroren in Ein-Pfund-Paketen gekauft. Es gibt normalerweise zwei Rollen pro Packung, jede 8 Unzen, die jeweils etwa zwölf hauchdünne Blätter enthalten. Da die meisten Baklava-Rezepte eine 1-Pfund-Packung Phyllo-Teig erfordern, wäre dies der Fall, wenn Sie am Ende alle oder die meisten Blätter verwenden bis zu vierundzwanzig Schichten Phyllo-Teig oder möglicherweise mehr!

Es ist wichtig, Blätterteigpackungen über Nacht im Kühlschrank vollständig aufzutauen und etwa 30 Minuten vor der Verwendung aus dem Kühlschrank zu nehmen, um sie auf Raumtemperatur zu bringen. Seit Phyllo-Teigblätter sind so sehr dünn, dass man vorsichtig damit umgehen muss Bruch zu vermeiden. Es ist auch hilfreich, so schnell wie möglich zu arbeiten und die zusätzlichen Blätter mit angefeuchteten Papiertüchern zu bedecken, bis Sie bereit sind, sie zu verwenden, damit sie nicht austrocknen und reißen.

Phyllo-Blätter sind normalerweise etwa 18 x 13 Zoll groß, aber nach dem Auftauen können Sie sie leicht auf die Größe Ihrer Pfanne zuschneiden. Ich liebe es, die Zutaten zu nehmen und sie mit Butter und einer Zimt-Zucker-Mischung zu bestreichen, um eine süße Knabbergebäck-ähnliche Leckerei zu erhalten!

Schauen Sie sich unsere anderen Artikel zu Recipe Recon an:

Wann sollte ich mein Baklava schneiden?

Etwas überraschend, Sie sollten Baklava vor dem Backen tatsächlich schneiden. Sobald Phyllo-Teig gebacken ist, wird er extrem spröde, und wenn Sie versuchen, die ersten Schnitte nach dem Backen zu machen, wird er wahrscheinlich zu einem großen Haufen Krümel. Sie müssen das Baklava nach dem Backen auf die gleiche Weise neu schneiden, aber die anfänglichen Schnitte werden immens helfen.

Baklava wird traditionell in rautenförmige Stücke geschnitten. Um diese Form zu erreichen, zuerst längs in vier gleichmäßige Streifen schneiden, dann diagonal quer schneiden. Sie können auch beide Schnitte diagonal für eine etwas andere Form machen, aber ich finde es einfacher, zuerst die geraden Schnitte zu machen und führt zu gleichmäßigeren Stücken. Es ist wichtig, ein scharfes Messer für saubere Schnitte zu verwenden, und es hilft auch, ein Lineal zu verwenden, um gleichmäßig große Teile für ein professionelles Aussehen zu erstellen.

Wie verhindern Sie, dass Baklava durchweicht?

Ein häufiges Missgeschick bei Baklava ist, dass es matschig wird. Der Trick, um zu verhindern, dass Baklava durchweicht, hat mit der Temperatur des Sirups im Verhältnis zum Baklava zu tun. Sie möchten den vollständig abgekühlten Sirup direkt aus dem Ofen über das heiße Baklava gießen, um sicherzustellen, dass der Phyllo-Teig den Sirup vollständig aufnimmt und nach dem Abkühlen knusprig wird. Wenn die beiden die gleiche Temperatur haben, absorbieren die Schichten den Sirup nicht vollständig und der Sirup sammelt sich am Boden, wodurch das Baklava matschig wird.

Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht denken, wird ein Baklava nicht matschig, wenn Sie es einige Zeit ruhen lassen. Baklava wird tatsächlich besser, wenn Sie es mindestens sechs Stunden bis über Nacht bei Raumtemperatur ruhen lassen. Wenn Sie es ein wenig ruhen lassen, kann der Sirup die Schichten vollständig durchdringen und entspannen, wodurch ein zusammenhängenderes Dessert entsteht.

Am anderen Ende des matschigen Spektrums neigt Phyllo-Teig zum Austrocknen, da er hauptsächlich aus Mehl und Wasser besteht und fast kein Fett enthält. Die Blätter großzügig mit geschmolzener Butter bestreichen oder eine andere Form oder flüssiges Fett wie zum Beispiel Kokosöl ist für die Herstellung dieser flockigen, knusprigen, aber nicht zu trockenen Schichten unerlässlich. Die Butterschichten werden im Ofen zwischen den Teigblättern dämpfen, wodurch Schichten entstehen.

Gibt es verschiedene Variationen von Baklava?

Baklava entstand vor 500 Jahren im Osmanischen Reich, daher gibt es heute natürlich viele verschiedene Baklava-Variationen. Die Gemeinsamkeiten aller Baklava-Rezepte bestehen darin, dass sie aus Phyllo-ähnlichem Teig und fein gehackten Nüssen hergestellt werden, auf die ein süßer Sirup gegossen wird. Die Zutaten und Aromen können sich in verschiedenen Teilen der Welt etwas unterscheiden.

Im Libanon wird beispielsweise der für Baklava verwendete Sirup mit Orangenblüten- und Rosenwasser angereichert. Türkisches Baklava wird traditionell mit einer Mischung aus Pistazien, Walnüssen und Mandeln oder manchmal auch Haselnüssen hergestellt. In Griechenland wird Baklava aus genau dreiunddreißig Schichten Phyllo-Teig hergestellt, die die Lebensjahre Jesu darstellen sollen. Im gesamten Nahen Osten und auf der ganzen Welt finden Sie viele Variationen und Geschichten rund um dieses übliche Dessert.

Quellen:

Athens Foods, Phyllo-Teigblätter

Libanais Sweets, Die Geschichte von Baklava

Das mediterrane Gericht, wie man Baklava macht

Bridget Shirvell, MarthaStewart.com, The Lowdown: Blätterteig vs. Phyllo

Nancy Gaifyllia, Die Fichte isst, Tipps zum Kauf von Phyllo-Teig

Leave a Reply