Was ist Affogato und wie macht man es?

Kaffeebegriffe wie Latte, Macchiato und Espresso sind in Cafés weltweit weit verbreitet, aber Affogato ist nicht so bekannt. Das ist schade, denn Affogato ist möglicherweise das köstlichste Feinschmeckergeheimnis, das Italien vor dem Rest der Welt verbirgt!

Affogato ist ein italienisches Dessert bestehend aus einer Kugel hochwertiger Vanille bzw fior de latte Gelato oder Eiscreme mit frischem Espresso. Affogato wird traditionell nach einem formellen mehrgängigen Menü als Verdauungshilfe serviert und kann leicht zu Hause nachgekocht werden.

Affogato mag wie etwas klingen, das Sie in einem super schicken Restaurant bestellen würden, aber zum Glück ist es einfach genug, um es in wenigen Minuten zuzubereiten. Lesen Sie weiter, um mehr über Affogato zu erfahren und wie Sie es selbst herstellen können.

Was ist Affogato?

Einer der Gründe, warum viele Kaffeeliebhaber noch nie von Affogato gehört haben, ist, dass dieses Dessert relativ neu ist. Die erste Verwendung des Begriffs Affogato wurde erst 1992 aufgezeichnet, was das Affogato weniger als dreißig Jahre alt macht.

Affogato ist eine italienische Erfindung, und das Wort Affogato bedeutet auf Italienisch „ertrunken“, um sich darauf zu beziehen, wie Espresso über die Eisbasis gegossen wird.

Ist Affogato ein Dessert oder ein Getränk?

Affogato wurde ursprünglich erfunden und sollte als Verdauungshilfe nach dem Abendessen dienen Digestif. Es ist auch eine clevere Art, die Dessert- und Kaffeegänge in einem mehrgängigen Menü zu kombinieren. Wenn Ihnen jedoch ein kleines Eis zum Frühstück nicht zu viel ist, ist dies auch eine luxuriöse Möglichkeit, einen harten Tag in Schwung zu bringen.

Lesen Sie auch:   Bubble Tea 101: Wie man Boba Tea zu Hause macht

Ist Affogato heiß oder kalt?

Ein Teil des Reizes von Affogato ist, dass es ein bisschen scharf ist und kalt. Der Temperaturkontrast zwischen dem heißen, frischen Espresso, der über das gefrorene Gelato gegossen wird, ist das Schlüsselelement, das Affogato so süchtig macht. Je schneller man ein Affogato trinkt, desto wärmer ist es. Wenn Sie Ihr Affogato kalt bevorzugen, können Sie es eine Minute ruhen lassen, damit die Eiscreme den Espresso beim Schmelzen abkühlen kann.

Was gehört in ein Affogato?

Die Zubereitung von Affogato ist einfach, da dieses italienische Dessert nur aus zwei Zutaten besteht. Hier ist, was Sie brauchen, um Ihr eigenes Affogato zu machen:

Fior de Latte Eis oder Gelato: Traditionelles Affogato wird mit einer speziellen Eiscreme namens fior de latte oder „Milchblume“, die kein Eigelb enthält. Dadurch wird das Eis fester. Normales Vanillegelato oder -eis eignet sich gut als Ersatz. Auch Eis mit Käsekuchengeschmack ist eine beliebte Wahl.
Espresso: Espresso ist ein gepresster und konzentrierter italienischer Kaffee mit einem höheren Koffeingehalt als mit anderen Methoden gebrühter Kaffee.

Ein Affogato zuzubereiten ist so einfach wie eine Kugel Eis oder Gelato in eine Schüssel zu geben und einen Schuss frischen Espresso darüber zu gießen. Affogato kann auch in einer Tasse oder einem Glas serviert werden.

In welchen Geschmacksrichtungen gibt es Affogato?

Obwohl Vanille die traditionellste Geschmacksrichtung für Eiscreme in Affogato ist, wird Affogato auch in einigen anderen Geschmacksrichtungen angeboten. Hier sind einige der Aromen, die Sie wahrscheinlich in Affogato sehen werden:

Lesen Sie auch:   Wird Tee schlecht? - Gebraute Blattliebe

Käsekuchen: Käsekuchen ist ein Geschmack, der in italienischen Desserts oft mit Biskuitkuchen und Espresso kombiniert wird. Gelato oder Eiscreme mit Käsekuchengeschmack ist eine reichhaltige und traditionelle Geschmackspaarung für Espresso.
Schokolade: Schokolade ist bekannt als Mokka in italienischen Kaffeegetränken. Schokolade kann in Affogato entweder als Eiscreme mit Schokoladengeschmack in der Basis oder als Spritzer Ganache oder bittersüße Schokoladensauce darüber eingearbeitet werden.
Karamell: Karamell hat Geschmacksnoten von braunem Zucker, die einem Affogato Fülle verleihen. Karamell kann entweder als Basis für Karamelleis verwendet werden oder indem Karamellsauce über das Affogato geträufelt wird.
Kaffee: Wenn Sie möchten, dass Ihr Espresso nach Espresso schmeckt, ist ein Eis mit Kaffeegeschmack eine gute Möglichkeit, den Kaffeegeschmack des Affogato durchgehend konsistent zu halten, ohne von anderen Noten wie Vanille oder Schokolade durcheinander gebracht zu werden.

Obwohl Vanille die traditionelle Geschmackspaarung mit Espresso in Affogato ist, ist es ein so einfaches Dessert, dass das Experimentieren ein Kinderspiel ist. Versuchen Sie, mit verschiedenen Geschmacksrichtungen herumzuspielen, um Ihre Lieblingskombination für einen Genuss außerhalb des Menüs direkt in Ihrer Küche zu finden.

Wie trinkt man Affogato?

Affogato kann getrunken oder mit einem Mokkalöffel gegessen werden. Welche Methode Sie wählen, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab, aber für ein trinkbareres Affogato sollten Sie das Affogato in einem Glas servieren und einige Minuten ruhen lassen, damit die Eiscreme zu einer trinkbaren Flüssigkeit schmilzt.

Wie schmeckt Affogato?

Affogato hat einen sehr ähnlichen Geschmack wie traditionelles Eis mit Kaffeegeschmack, aber der Kaffeegeschmack ist ausgeprägter, da der Espresso nicht vollständig in die Eiscreme gemischt wird. Um den Geschmack des Espressos abzumildern, kann der Espresso vollständig in die Eiscreme eingerührt werden. Das macht das Dessert jedoch zu einem Frappé, nicht zu einem Affogato.

Lesen Sie auch:   Kann man Milchkännchen aufschäumen? - Gebraute Blattliebe

Affogato ist ein köstliches Dessert

Wenn Sie nach einem Dessert suchen, das Ihr nächstes Wohnzimmer voller Hausgäste sicher beeindrucken wird, versuchen Sie, ein paar Schüsseln Affogato zuzubereiten. Dieser einfache, aber raffinierte Leckerbissen hilft jedem, das Essen zu beruhigen, während Sie nach dem Abendessen ihre Gesellschaft genießen. Kombiniere sie mit einem Teller Matcha-Snickerdoodles und du bist goldrichtig!

Möchten Sie diesen Was ist Affogato-Beitrag speichern, um ihn später zu lesen? Speichern Sie es auf Ihrem Lieblings-Pinterest-Board und geben Sie es weiter!

Leave a Reply