Ursachen von Schmerzen in den Zehen

Oftmals haben wir Schmerzen an Stellen unseres Körpers, die auf den ersten Blick undenkbar erscheinen, wie zum Beispiel ein Ohr, ein Nagel, das Gesäß, eine Schulter oder in diesem Fall die Zehen. Es gibt viele Gründe, warum dieser Körperteil schmerzen kann, und es hängt weitgehend von unserem Alter und unseren täglichen Gewohnheiten ab, insbesondere bei der Auswahl von Schuhen. Wenn Sie wissen wollen, was das ist Ursachen von Schmerzen in den Zehensowie einige Hausmittel zur Behandlung dieser Krankheit, verpassen Sie nicht diesen OneHOWTO-Artikel.

Was verursacht Schmerzen in den Zehen – verursacht

Schmerzen in den Zehen können viele Gründe haben, wie zum Beispiel eine schlechte Ernährung oder ein Gelenkproblem, aber die häufigsten sind:

wegen den jahren: Neben dem ständigen Tragen von Schuhen, die die richtige Beweglichkeit des Fußes verhindern, können die Gelenke unserer Zehen verkümmern und Schmerzen beim Gehen oder Stehen verursachen.kurze Sehnen haben: Dadurch können sich die Füße beim Gehen nicht vollständig beugen, wodurch wir fast die ganze Zeit auf Zehenspitzen gehen würden, ohne es zu merken, was schließlich unsere Finger verkümmern lassen würde oder uns sogar von Tag zu Tag Schmerzen bereiten könnte.Eingewachsene Zehennägel: Dies kann ein weiterer Grund sein, warum Sie Schmerzen in Ihren Zehen verspüren. Sie ist in der Regel genetisch bedingt und verschlimmert sich mit zunehmendem Alter. In diesen Fällen ist es am besten, zu einem guten Podologen zu gehen, um eine Kürettage durchzuführen und die Nägel richtig zu schneiden. Oder, wenn Sie es vorziehen, können Sie Ihre Füße ein paar Minuten in heißem Wasser einweichen, um das Fleisch Ihrer Füße weicher zu machen, damit Sie Ihre Nägel vorsichtig kürzen können. Sie werden eine sofortige Linderung bemerken.Das Tragen von Absätzen, Socken oder sehr engen Schuhen: Das ständige Tragen von Absätzen kann einerseits zu einer Verkürzung der Sehnen und andererseits zu einem Quetschen der Zehen führen, da diese bei dieser Art von Schuhen das gesamte Körpergewicht tragen müssen. Auf die gleiche Weise wird eine sehr enge Socke oder ein Schuh unsere Zehen zusammendrücken und ärgern, was Schmerzen in ihnen verursacht.Krallenfinger: Es ist eine Fehlbildung, bei der die Zehen schrumpfen, als wären sie die Kralle eines Tieres. Dies kann mehrere Gründe haben, wie z. B. die unangemessene Verwendung von Schuhen oder Absätzen, Plattfüße, neurologische Störungen, Nervenverletzungen, Arthritis usw. Am häufigsten tritt sie bei Frauen über 40 Jahren auf, sie kann aber auch bei jüngeren Menschen und bei beiden Geschlechtern auftreten.

Wie man Zehenschmerzen loswird

Je nach Ursprung der Schmerzen in den Zehen wird die Lösung die eine oder andere sein. Im Allgemeinen gibt es jedoch eine Reihe von Übungen gegen Zehenschmerzen:

Baden Sie Ihre Füße für eine Weile in heißem Wasser, um die Übung besser ausführen zu können, so wie Sie es beim Dehnen vor dem Sport tun würden, beugen Sie die Zehen für 5 Sekunden und kehren Sie in die normale Position zurück. Wiederholen Sie dies etwa 10 Mal.Strecken Sie dann Ihre Finger nach oben und halten Sie sie für weitere 5 Sekunden. Kehren Sie in die normale Position zurück und führen Sie die Übung 10 Mal durch. Biegen und strecken Sie Ihre Zehen schnell und kontinuierlich etwa 10 Mal. Versuchen Sie schließlich, die Zehenwelle weitere 10 Mal zu machen, um sie gut zu dehnen.

Sie können diese Übungen auch mit Schuhen im Sitzen durchführen. Wenn Ihre Schmerzen jedoch akut sind, wird empfohlen, Ihre Füße wie oben erwähnt in heißes Wasser zu tauchen.

Hausmittel gegen zehenschmerzen

Wenn wir es vorziehen, können wir uns auch für natürliche Heilmittel entscheiden, wie zum Beispiel die Verwendung von hausgemachten Ölen oder die Einnahme von Aufgüssen.

Wie man Zehenschmerzen mit Infusionen lindert

Eine andere Sache, die gut gegen Zehenschmerzen ist, ist die Verwendung von natürlichen Infusionen. Wenn Sie zu denen gehören, die keine Medikamente einnehmen möchten, überlassen wir Ihnen das Beste Infusionen zur Linderung von Zehenschmerzen:

Thymian-Aufguss: Thymian hat entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften. Die Einnahme von Thymian-Infusion ein- oder zweimal täglich hilft, Entzündungen zu reduzieren und die Schmerzen in Ihren Zehen zu lindern.Kamillenaufguss: Kamille ist eine weitere Pflanze mit beruhigenden Eigenschaften, die Entzündungen bekämpft. Darüber hinaus ist es ideal bei Schwindel aufgrund von Angstzuständen und verschiedenen Kopfschmerzen. Sie können ein oder zwei Infusionen pro Tag einnehmen, um die Schmerzen in Ihren Zehen zu lindern.Rosmarin-Aufguss: Rosmarin ist eine weitere Heilpflanze mit entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften. Wenn Sie auch Magenprobleme haben, hilft Rosmarin, Ihren Magen zu beruhigen und zu heilen. Wie bei den vorherigen Infusionen reicht die Einnahme von ein oder zwei pro Tag aus, um die wohltuende Wirkung dieser Pflanze zu bemerken.

Wir von OneHOWTO empfehlen Ihnen jedoch, diese Aufgüsse zu Hause und mit natürlichen Pflanzen zuzubereiten. Die Aufgüsse, die Sie auf dem Markt bekommen können, können mehr Dinge vertragen und sind weniger effektiv.

Wie man Zehenschmerzen mit natürlichen Ölen lindert

Sie können auch die oben genannten Pflanzen dazu verwenden hausgemachte Öle herstellen mit denen Sie Ihre Zehen reiben, um Entzündungen zu reduzieren und Schmerzen zu lindern. Dazu müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

Wählen Sie eine Ölsorte aus und gießen Sie es über ein Gefäß: es kann Olivenöl, Sonnenblumenöl, Kokosöl… Fügen Sie die gewünschte Pflanze hinzu und bedecken Sie sie vollständig mit dem Öl. Lassen Sie es 30 Tage ruhen und rühren Sie es von Zeit zu Zeit um Nach 30 Tagen das Öl abseihen, den Rosmarin separat leicht zerdrücken und dann zum Öl geben. Und es wird einsatzbereit sein.

Jetzt, da Sie die Ursachen von Schmerzen in den Zehen kennen, interessiert Sie vielleicht dieser andere Artikel über die Auswahl von Schuhen für empfindliche Füße.

Dieser Artikel dient lediglich der Information, bei oneHOWTO sind wir nicht befugt, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, bei Beschwerden oder Beschwerden jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten Ursachen von Schmerzen in den Zehenempfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Family Health einzutreten.

Leave a Reply