Ursachen und Behandlung von weißem Stuhl

Die Farbe des Hockers ist wichtiger, als Sie vielleicht zunächst denken. Und es ist so, dass sowohl sein Ton als auch seine Textur auf mögliche Krankheiten hinweisen und darauf, ob der Körper richtig funktioniert oder nicht. Und innerhalb der Warnzeichen gibt es weiße oder sehr helle Stühle. Und das ist es Diese Farbe ist nicht normal. Tatsächlich ist es ein Hinweis darauf, dass die Person von einer Pathologie mit sogar einem bestimmten Schweregrad betroffen sein kann. Anfänglich sind weiße Stühle mit a verwandt Mangel an Galle oder Leber- oder Gallenblasenproblemenobwohl sie nicht die einzigen Ursachen dafür sind.

Von aHOWTO werden wir erklären Ursachen und Behandlung von weißem Stuhl damit Sie mehr über das Thema wissen und wissen, wann Sie unverzüglich zum Arzt müssen. Obwohl wir bereits damit gerechnet haben, ist es ratsam, bei jeder signifikanten Veränderung des Stuhls zum Arzt zu gehen.

Hauptursachen für weißen oder hellen Stuhl

Die Ursachen für weißen Stuhl sind vielfältig, obwohl, wie wir bereits erwähnt haben, diese Art von Stuhl damit zusammenhängt ein Mangel an Galledie den menschlichen Exkrementen diese braune Farbe verleiht.

Die Galle wird während der Verdauung im Dünndarm ausgeschieden. Aber wenn die Leber es nicht schafft oder die Galle verstopft ist, ist der Stuhl weiß. Diese Obstruktion wird nicht nur durch ein Problem im Gallengang verursacht, sondern kann auch darauf zurückzuführen sein ein Tumor oder Gallenstein die Druck auf ihn ausübt und ihn verschließt, um zu verhindern, dass Galle in den Dünndarm gelangt.

Dies sind jedoch nicht die einzigen Ursachen, die eine Person mit weißem Stuhlgang erklären, denn es gibt andere Faktoren und Krankheiten, die hinter dieser Art von Stuhlgang stecken:

Hepatitis: Alkoholhepatitis verursacht ebenfalls einen weißen Stuhl, ebenso wie Virushepatitis (entweder A, B oder C). In beiden Fällen liegt eine Leberentzündung vor, die nicht mehr richtig funktioniert, entweder durch übermäßigen Alkoholkonsum bei Alkoholhepatitis oder durch das Virus bei Virushepatitis.Gallenzirrhose: Es ist normalerweise mit viraler oder alkoholischer Hepatitis verbunden, da sie eine der Hauptursachen sind, die sie auslösen. Diese chronische und irreversible Krankheit tritt auf, wenn Leberzellen zerstört werden, was zu einer Entzündung in den Gallengängen der Leber führt. Dadurch wird die Galle blockiert und der Stuhl daher weiß.Krebs oder gutartige Tumore: Wie wir bereits erwähnt haben, als wir über die Hauptursachen für weißen Stuhl gesprochen haben, kann ein Tumor, ob krebsartig oder nicht krebsartig, der Grund für diese Art von Stuhl sein. Unter den Krebsarten sind die häufigsten, die mit weißem Stuhl in Verbindung stehen, solche der Bauchspeicheldrüse, der Leber und solche, die das Gallensystem betreffen.Gallensteine: Diese verfestigten Rückstände, die sich in der Gallenblase befinden, können den Gallenfluss behindern und sogar die Gallengänge verstopfen, wenn sie sehr groß sind.Primär sklerosierende Cholangitis: Es ist eine Entzündung der Gallenwege, obwohl es auch ein Name ist, der sich auf die Bildung von Narbengewebe in ihnen bezieht, wodurch der Gallenfluss dekompensiert wird und folglich nicht richtig in den Darm gelangt.Gallenstriktur: ist die Verengung der Gallenwege, die unter anderem durch eine Verletzung während einer Operation oder durch das Vorhandensein von Krebs, Pankreatitis oder Schäden oder Narbenbildung nach Entfernung der Gallenblase verursacht werden kann.Medikamente: Weißer Stuhl kann auf die Einnahme bestimmter Medikamente zurückzuführen sein. Dazu gehören zum Beispiel Antibiotika, die zur Behandlung von Krankheiten wie Tuberkulose verschrieben werden. Darüber hinaus kann weißer Stuhl auch durch die Einnahme von oralen Kontrazeptiva und entzündungshemmenden Medikamenten sowie anabolen Steroiden verursacht werden. In diesen Fällen normalisiert sich der Stuhl nach Absetzen des Medikaments wieder.Angeborene oder Geburtsprobleme in der Struktur des Gallensystems: In diesem Fall wird die Person mit einer Fehlbildung oder einem Zustand im System geboren, der den Stuhl weiß macht.

Sie könnten auch an diesem anderen Artikel über Krankheiten nach Stuhlfarbe interessiert sein.

Behandlung von weißem oder hellem Stuhl

Behandlung von weißem Stuhl variiert je nach Ursache die diese Art von Stuhl verursacht haben. Auf diese Weise muss der Arzt immer eine Diagnose stellen, um die am besten indizierte Behandlung zu verschreiben, für die verschiedene Tests durchgeführt werden, die von einer Blutuntersuchung bis hin zu Ultraschalluntersuchungen des Abdomens oder spezifischen MRTs reichen, um unter anderem das Gallensystem zu sehen für notwendig erachten kann.

Basierend auf den Ergebnissen der durchgeführten medizinischen Tests wird der Arzt die Behandlung verschreiben oder kann Sie an Spezialisten verweisen als Onkologen im Fall von Krebs, damit sie eine spezialisierte Behandlung anbieten.

In einigen Fällen kann die Behandlung eine Operation umfassen, um beispielsweise Zysten oder Tumore zu entfernen. Und manchmal ist die Lösung so einfach wie das Absetzen eines Medikaments, solange der Arzt es Ihnen sagt.

Weißer Stuhlgang bei Kindern

Die Farbe des Kots ist nicht nur im Erwachsenenleben wichtig, sondern auch bei Kindern. Und das ist es, zusätzlich zu den Ursachen, die wir bereits zuvor kommentiert haben, im Kleinsten andere Faktoren sind gegeben das kann Ihren Stuhl so weiß oder sehr hell machen. Sie stehen zwischen ihnen:

schlechte Nahrungsaufnahme durch den Körper aufgrund des Vorhandenseins von Parasiten im Körper, die die Darmfunktion behindern.Das Essen, das gegessen wird. Und es ist so, dass sowohl der Verzehr kalter Speisen als auch deren Qualität und Quantität die Farbe von Kinderstühlen beeinträchtigen können.

Und was kann man tun, wenn das Kind weißen Stuhlgang hat? Die erste, wie bei Erwachsenen, ist Geh zum Arzt für eine Diagnose, die sich in der Regel auf eine Stuhlkultur konzentriert.

Weißer Stuhlgang bei Kindern wird je nach Diagnose mit Antibiotika (immer auf ärztliche Verordnung) behandelt, wenn Parasiten oder Keime vorhanden sind. Manchmal ist die Lösung so einfach, ihm mehr Flüssigkeit zu trinken zu geben, damit es im Körper nicht zu einem Mangel an Wasser oder Mineralsalzen kommt.

Mit diesen Erklärungen zu den Ursachen und der Behandlung von weißem Stuhl hoffen wir, dass wir Ihnen bei OneHOWTO dabei geholfen haben, mehr über dieses Thema zu erfahren und auf Veränderungen in Ihrem Stuhl aufmerksam zu werden. Weitere Informationen finden Sie in diesem anderen OneHOWTO-Artikel über weißen Stuhlgang bei Kindern: Ursachen und Behandlung.

Dieser Artikel dient lediglich der Information, bei oneHOWTO sind wir nicht befugt, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, bei Beschwerden oder Beschwerden jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Lesen Sie auch:   Eigenschaften von Oregano zum Abnehmen

Leave a Reply