Urlaub: die ideale Frucht für den Verzehr am Strand

Sommer, Zeit für Urlaub und vor allem Zeit für das Meer, für ausgiebiges Schwimmen, Strandstopps und Bootsfahrten. Was darf in der Kühltasche auf keinen Fall fehlen? Dort Obst, natürlich! Es ist leicht verdaulich, wodurch der Körper Energie spart und folglich weniger Hitze verspürt. Darüber hinaus ist es reich an Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralsalzen und Wasser, wobei letzteres Element für die Hydratation der Zellen und die Regulierung der Körpertemperatur unerlässlich ist, bis es ein Gefühl der Erfrischung vermittelt. Und dann bietet uns der Sommer viele Arten: Wassermelonen, Melonen, Pfirsiche, Aprikosen, Pflaumen, Pflaumen, Feigen, Birnen und Trauben. Hier sind ein paar Ideale Früchte zum Mitnehmen am Strand.

L’Wassermelone, die Sommerfrucht schlechthin, besteht zu 90 % aus Wasser. Es ist eine Quelle der Vitamine A, C, B und B6 und von Mineralsalzen wie Kalium und Magnesium. Seine harntreibenden und entgiftenden Eigenschaften machen es besonders geeignet bei Wassereinlagerungen, Cellulite, Beinschwellungen und Bluthochdruck. Es ist sehr praktisch und hygienisch, nur die Fruchtfleischscheiben zuzubereiten und sie in einem mit Deckel verschlossenen Lebensmittelbehälter aus Kunststoff aufzubewahren. Das Melone Sie ist sehr wichtig für ihre durstlöschenden und erfrischenden Eigenschaften (sie enthält außerdem 90 % Wasser), eine weitere Frucht, die immer einen Platz in unserer Kühltasche finden muss, in Scheiben geschnitten und in eine geschlossene Plastikbox gelegt, wie die Wassermelone . Die Vitamine A und C sowie Mineralsalze wie Phosphor, Calcium und Kalium wirken sich positiv auf unseren Körper aus; insbesondere Kalium, das auf den Kreislauf und den arteriellen Kreislauf wirkt. Dort Angeln undAprikoseGut gewaschen, getrocknet und schonend in eine Plastikbox gelegt, sind sie gut haltbar und behalten ihre erfrischenden und entgiftenden Eigenschaften unverändert bei. Reich an Vitamin C, Eisen sowie Calcium und Kalium wirken sie belebend und aufbauend, außerdem sind sie mit ihren jeweiligen 87 bzw. 86 % Wasser leicht abführend und harntreibend. Das Pflaumen und die Pflaumen Sie haben die gleichen Eigenschaften, sind sich aber nicht vertraut, wie fälschlicherweise angenommen wird. Beide bestehen zu 87 % aus Wasser und enthalten die Vitamine A, C, B1 und B2 sowie Mineralsalze wie Phosphor, Magnesium, Calcium und Kalium. Obwohl sie reich an Nährstoffen sind, müssen sie sowohl wegen ihrer abführenden Funktion als auch wegen ihres hohen Zuckergehalts in Maßen konsumiert werden. Sie sollten sie immer gut waschen und trocknen, bevor Sie sie in die Box legen, um sie in die Kühlbox zu stellen. DAS Feigen Sie sind eine unerschöpfliche Quelle von Eigenschaften: Neben den Vitaminen A, C, B1, B2 und B3, Kalzium, Eisen, Kalium, Phosphor und Magnesium sind sie Antioxidantien, schützen die Zellen vor Karzinogenen und senken schlechtes Cholesterin. Sie sind sehr nahrhaft, reich an Zucker und liefern daher Energie. Ideal zum Mitnehmen ans Meer sind die Früchte, die nicht zu weich, sehr gut gewaschen und getrocknet und in die Tüte gelegt werden, ohne sie zu zerdrücken, da sie leicht beschädigt werden können. Dort Birne Mit seinen 88 % Wasser ist es reich an nicht zu unterschätzenden Eigenschaften: Es ist ein Antioxidans, wirkt vorbeugend gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, ist indiziert, um den Blutdruck unter Kontrolle zu halten und gibt Energie und ein Sättigungsgefühl. Die Versorgung mit Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen ist beachtlich, es enthält die Vitamine A, C, B1, B2, E sowie Eisen, Kalzium und einen hohen Kaliumgehalt, während die Kalorienaufnahme recht gering ist. L’Traube Es ist eine dieser Früchte, die auf der Liste der Lebensmittel für das Meer nicht fehlen darf: Sie löscht den Durst, reinigt, ist nahrhaft und energetisierend, sie ist auch reich an Ballaststoffen, Vitaminen A, C, B1, B2, B3 und Phosphor , Eisen, Magnesium, Kupfer und Kalium in massiver Dosis. Es ist reich an leicht verdaulichen Einfachzuckern, Spurenelementen und in geringen Mengen auch an Lipiden und Proteinen. Der Verbrauch muss jedoch kontrolliert werden, da die Trauben sehr stark gären. Wenn Sie sich entscheiden, es mit an den Strand zu nehmen, vergessen Sie nicht, es in eine perforierte Plastikbox zu legen und es kurz vor dem Verzehr zu waschen.

Lesen Sie auch:   Die Flaschen, die in einem perfekten Barschrank nie fehlen dürfen

Auch sollten Sie eine schöne nicht ignorieren gemischter obstsalat mit ganz wenig Zucker und Zitronensaft oder eine schöne Sauce mit fettarmem Naturjoghurt: Desserts oder Snacks, die die Sinne befriedigen, ohne sie zu beschweren.

Leave a Reply