Unterschied zwischen Schnellkochtöpfen und Autoklaven

Obwohl Schnellkochtöpfe und Autoklaven ähnlich funktionieren, sollten Sie die Unterschiede verstehen. Jeder dient einer primären Rolle. Werfen wir einen Blick auf den Unterschied zwischen einem Schnellkochtopf und einem Autoklaven?

Der Hauptunterschied zwischen einem Autoklaven und einem Schnellkochtopf ergibt sich aus der Spezialisierung des Autoklaven auf die Sterilisation. Sie können einen Autoklaven nicht zum Kochen von Speisen verwenden. Während ein Schnellkochtopf hauptsächlich Lebensmittel kocht, können Sie ihn dennoch zum Sterilisieren verwenden.

Wenn Sie mehr über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen dem Autoklaven und dem Schnellkochtopf erfahren möchten, lesen Sie weiter, denn wir werden uns ausführlich mit dem Thema befassen.

Haftungsausschluss: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Einkäufen auf meiner Website. Wenn Sie über Links von dieser Website einen Kauf tätigen, erhalte ich möglicherweise einen kleinen Anteil des Verkaufs von Amazon und anderen ähnlichen Partnerprogrammen.

Autoklaven: Was Sie wissen müssen

Sie würden einen Autoklaven kaufen, um sich auf Sterilisation zu spezialisieren. Autoklaven sterilisieren besser als Schnellkochtöpfe, und sie verwenden den Autoklaven in sensiblen Umgebungen, um zahnärztliche, medizinische und Laborgeräte zu sterilisieren, da der zusätzliche Druck Sporen, Keime und Bakterien abtöten kann, die gegen starke Reinigungsmittel und kochendes Wasser resistent sind.

Autoklaven sterilisieren normalerweise zwischen 15 und 30 Minuten, was davon abhängt, wie viel Sie sterilisieren möchten. Zu den verschiedenen Arten von Autoklaven gehören:

Schnellkochtopf (eine Art Autoklav)Üblicher LaborautoklavHorizontaler AutoklavGroßer automatischer KrankenhausautoklavVertikaler Autoklav

Zu den Dingen, die Menschen mit Autoklaven sterilisieren, gehören Pilzsubstrate, Glaswaren, Kunststoffröhrchen, chirurgische Instrumente, biologisch gefährliche Abfälle sowie Kunststoffröhrchen und Pipettenspitzen.

Warnung: Autoklavieren Sie niemals Flüssigkeiten in einem verschlossenen Kunststoffbehälter, da die überhitzte Flüssigkeit beim Öffnen explodieren kann. Tragen Sie immer Schutzhandschuhe, wenn Sie Abfälle aus einem Autoklaven entfernen.

Schnellkochtopf: Was Sie wissen müssen

Hersteller bauten Schnellkochtöpfe mit dem Hauptzweck, Lebensmittel zu kochen und zu konservieren. Sie können kein Essen in einem Autoklaven kochen. Schnellkochtöpfe können eine gewisse Sterilisation (mikrobielle Informationen) mit weniger schwerwiegenden Dingen durchführen, z. B. wenn Sie Pilzsubstrate für die Kultivierung sterilisieren möchten. Sie möchten dies jedoch nicht in einem medizinischen Umfeld verwenden, in dem Menschenleben von der Sterilisation der medizinischen Instrumente abhängen.

Ein Schnellkochtopf verwendet Nassdampf und Druck zum Sterilisieren, während ein Autoklav Trockendampf verwendet. Sie verwenden manchmal Schnellkochtöpfe, um Gläser zu sterilisieren, was etwa 10 Minuten dauert. Die Sterilisation für die meisten anderen Dinge dauert zwischen 20 und 30 Minuten.

Schnellkochtöpfe können die meisten Bakterien wie Salmonellen und E.coli abtöten, aber einige Bakterien wirken resistent gegen die Sterilisation in einem Schnellkochtopf. In diesen Fällen wird Ihnen ein Autoklav besser dienen, wenn Sie Gründlichkeit benötigen.

Hüten Sie sich vor diesem Mythos: Einige Leute glauben, dass Schnellkochtöpfe Lebensmittel sterilisieren, sodass Sie sie nicht im Kühlschrank aufbewahren müssen, wenn Sie sie am nächsten Tag essen. Denken Sie daran, dass Sie zwar Lebensmittel im Schnellkochtopf sterilisieren können, es jedoch 15 bis 30 Minuten lang 15 PSI dauert, um die Lebensmittel zu sterilisieren. Elektrische Modelle können zusätzliche Zeit erfordern.

Kann ein Schnellkochtopf als Autoklav verwendet werden?

Schnellkochtöpfe können als Autoklaven verwendet werden, da Hitze und Druck die Funktionen beider Geräte sind. Beim Sterilisieren in einem Schnellkochtopf bleiben Ihre Gegenstände nach Abschluss des Druckzyklus ziemlich nass. Dies liegt an dem Unterschied im erzeugten Dampf. Der Dampf des Schnellkochtopfs ist nass, während der Dampf des Autoklaven trocken ist.

Bevor wir uns eingehend mit den Merkmalen und Unterschieden befassen, zeigt Ihnen diese Kurzreferenztabelle, wie sie sich vergleichen.

SchnellkochtopfAutoklavEin Kochtopf oder Elektrogerät (Instant Pot), das Dampf aus dem Wasser im Boden des Topfes erzeugtEin größerer Topf oder Elektrogerät, das noch einen Schritt weiter geht, indem es die Temperatur des Dampfes erhöht, ist perfekt für medizinische GeräteZum schnellen Garen von Speisen mit Hitze , Dampf und DruckZum schnellen Sterilisieren mit höherer Hitze, Dampf und DruckBeste Größe für die durchschnittliche Haushaltsküche zum schnellen Kochen und SterilisierenGroße Auswahl an Größen und werden im Allgemeinen in Unternehmen zum schnellen Sterilisieren verwendet. Krankenhäuser, Arztpraxen, Salons und Schulen, um nur einige zu nennen Schnellkochtopf und Autoklav Vergleichstabelle

Preis: Schnellkochtopf vs. Autoklav

Schnellkochtöpfe kosten zwischen 50 und 350 US-Dollar. Sie können viele anständige Schnellkochtöpfe im Bereich von 60 bis 100 US-Dollar kaufen. Im Gegensatz dazu kostet ein Autoklav am unteren Ende durchschnittlich 200 US-Dollar. Sie können jedoch je nach Autoklav bis zu 4.000 US-Dollar kosten. Die Betriebskosten für einen Autoklaven sind deutlich höher als bei einem normalen Schnellkochtopf.

Im Laufe der Zeit haben einige Leute allein für den Wasserverbrauch mit einem größeren Autoklaven über 100.000 Dollar bezahlt. Sie können die Kosten durch Wasser- und Energiesparfunktionen minimieren, aber Sie können immer noch damit rechnen, dass es Geld kostet. Im Gegensatz dazu sparen die Betriebskosten eines Schnellkochtopfs 90 Prozent Energie im Vergleich zum herkömmlichen Kochen. Sie werden nicht einmal annähernd die gleichen Betriebskosten erreichen, da Schnellkochtöpfe nicht auf die gleiche Weise verwendet werden.

Wenn Sie sich für den Kauf eines Autoklaven entschieden haben, kaufen Sie einen mit nicht proprietären Teilen. Dies senkt Ihre Ersatzteilkosten im Pannenfall und stellt sicher, dass Sie die Teile schnell finden.

Schnellkochtopf vs. Autoklav: Unterschiede im Dampf

Sie können den Unterschied zwischen dem Schnellkochtopf und dem Autoklaven auch als gestalterischen Unterschied betrachten. Im Vergleich dazu verwenden Schnellkochtöpfe einen großen Kochtopf, der das Essen schnell kocht. Das kochende Wasser baut Dampf und Druck im Kocher auf.

Die meisten Leute werden Ihnen sagen, dass sich ein Autoklav nur in der Größe von einem Schnellkochtopf unterscheidet. Das könnte einer der Gründe sein, warum sie einen Schnellkochtopf sogar als Autoklaven klassifizieren. Autoklaven erhöhen die Temperatur des Dampfes aus der darüber liegenden Kammer mit kochendem Wasser.

Wenn Sie vorhaben, einen Autoklaven für Lebensmittel zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Typ kaufen. Sie können Autoklaven zum Sterilisieren und Konservieren von Lebensmitteln verwenden, aber stellen Sie sicher, dass Sie einen Lebensmittelautoklaven kaufen, wenn Sie diesen Weg gehen. Viele Menschen werden jedoch keine Verwendung für einen Autoklaven haben, während sie einen Schnellkochtopf besser nutzen können. Autoklaven stellen aufgrund ihrer Größe eine größere Bedrohung dar. Sie haben im Grunde einen größeren Schnellkochtopf, der explodieren könnte.

Sterilisieren in einem Schnellkochtopf

Für die meisten Menschen erledigt ein Schnellkochtopf die Arbeit des Sterilisierens ohne die hohen Kosten. Daher lohnt es sich zu wissen, wie man sterilisiert. Schauen wir uns an, wie man Gläser und Flaschen sterilisiert. Zu den Dingen, die Sie in einem Schnellkochtopf sterilisieren könnten, gehören:

Borosilikathaltiges Glas (Pyrex & Mason Jars)BabyflaschenUtensilien aus MetallMarmeladengläserRostfreier Stahl

Sie können Haushaltsglas, Küchenkunststoffe und Silikon in einem Schnellkochtopf sterilisieren.

Wichtig zu beachten: Sterilisieren Sie keine medizinischen oder Laborinstrumente im Schnellkochtopf, da er nicht so gründlich arbeitet wie ein Autoklav. Sie sehen diesen Ratschlag online, aber wir würden ihn nicht empfehlen. Das erfordert ein professionelles Instrument wie einen Autoklaven. Sicherheitsrichtlinien für Autoklaven der Boston University

Um mit dem Sterilisieren zu beginnen, fügen Sie Wasser auf den Boden Ihres Schnellkochtopfs hinzu. Wie viel Sie hinzufügen, hängt von der Größe des Herdes ab. Für einen 3-Liter-Topf würden Sie 1 Tasse Wasser verwenden wollen. Verwenden Sie 2 Tassen für einen 6-Liter-Topf. Verwenden Sie für einen 8-Liter-Topf 3 Tassen. Im Allgemeinen sollten Sie unten 1 bis 2 Zoll Wasser sehen.

Sobald Sie es in das Wasser gelegt haben, fügen Sie das Dampfgestell hinzu. Das Dampfgestell hält die Gläser von der direkten Wärmequelle fern. Verwenden Sie Einmachgläser, die für den Schnellkochtopf hergestellt wurden, um die Gefahr des Zerbrechens im Kocher zu verringern. Wenn die Gläser den Boden berühren, kann dies sogar zu einem Fehler führen, sodass der Schnellkochtopf nicht startet. Stellen Sie die Gläser verkehrt herum auf das Dampfgestell.

Von hier aus raten wir Ihnen, Ihre Bedienungsanleitung zu konsultieren, da jeder Dampfkochtopf wird Nuancen haben, wie man es richtig verwendet.

Um alles zu sterilisieren, muss Ihr Schnellkochtopf zwischen 15 und 30 Minuten lang bei 15 PSI bleiben. Bevor Sie den Countdown starten, müssen Sie mit dem Schnellkochtopf 15 PSI erreichen. Für dichtere Objekte, die Sie sterilisieren möchten, sollten Sie die vollen 30 Minuten verwenden. Nehmen wir an, Sie haben 15 Prozent oder mehr Salz im Schnellkochtopf. Sie sollten es fünf bis zehn Minuten länger kochen.

Wenn Sie den Countdown erreicht haben, lassen Sie den Druck im Kocher langsam ab, bevor Sie ihn öffnen.

Wie ähneln sich Schnellkochtopf und Autoklav?

Bis hierher haben wir uns angesehen, wie sich der Schnellkochtopf und der Autoklav voneinander unterscheiden. Werfen wir einen Blick auf ihre Ähnlichkeiten beim Sterilisieren von Dingen. Erstens verwenden beide Dampf, aber der Autoklav verwendet Dampf mit einer höheren Temperatur. Sie haben viele Ähnlichkeiten, wenn es um die Funktion geht, und beide verwenden Druck und Dampf zum Sterilisieren.

Der Hauptunterschied besteht darin, wie sie verschiedene Märkte bedienen. Sie bauten den Schnellkochtopf eher für den Hausgebrauch, während sie den Autoklaven für den gewerblichen Gebrauch vorsahen. Schnellkochtöpfe liegen normalerweise im Durchschnitt bei höchstens 15 PSI und bauen über diesen Punkt hinaus nicht zu viel Druck auf. Autoklaven sind insofern ähnlich, als sie in den meisten Fällen auch 15 PSI zum Sterilisieren verwenden, aber Sie können einige bekommen, die 25 PSI erreichen. Sie können einen Schnellkochtopf bis zu einem gewissen Grad als Autoklav verwenden, aber zählen Sie ihn für die wichtigeren Aufgaben ab.

Dampf ablassen: Schnellkochtopf vs. Sterilisator

Sie haben einen weiteren wichtigen Unterschied, den wir noch nicht erwähnt haben, bei der Funktionsweise von Schnellkochtöpfen im Vergleich zu Sterilisatoren. Mit einem Schnellkochtopf, der Druck lässt langsam nach in den Topf, sobald Sie es aufbauen, bis es auf null PSI zurückkehrt. Es wäre gefährlich für Sie, den Deckel eines Schnellkochtopfs während des Kochvorgangs abzuziehen, und die meisten modernen lassen das nicht zu. Sie haben es so gut wie unmöglich gemacht Explosionen verhindern.

Ein Autoklav hingegen unterscheidet sich dadurch, dass er nach Beendigung des Drucks den Dampf und das Kondenswasser durch die Abflussöffnung zieht, bis er seinen PSI senkt.

Warum machen Schnellkochtöpfe Geräusche?

Wenn Sie die Unterschiede zwischen dem Schnellkochtopf und dem Autoklaven verstehen, wissen Sie, wann Sie den Schnellkochtopf und wann den Autoklaven verwenden müssen. Wir möchten hervorheben, dass der Schnellkochtopf in den meisten Fällen für den gelegentlichen Gebrauch sinnvoller ist. Sie können damit sogar kochen, wenn Sie es nicht zum Sterilisieren verwenden. Aus diesem Grund werden viele Leute mit einem Schnellkochtopf besser zurechtkommen, und er kostet nicht so viel wie ein Autoklav.

Betrachten Sie alles mit eher gelegentlichem Gebrauch als Schnellkochtopf-Sterilisator. Züchten Sie zum Beispiel gerne Pilze als Hobby? Sie sollten besser einen Schnellkochtopf für die Sterilisation verwenden, da Sie keine ernsthaften Bedürfnisse haben. Viele Forscher haben gezeigt, dass Schnellkochtöpfe oft auf ähnlichem Niveau wie Autoklaven sterilisieren, aber Sie würden immer noch die Hochleistungstechnologie für ernsthaftere Anwendungen wünschen.

Einige der Gründe, einen Schnellkochtopf zu verwenden, sind:

Geringere Kosten als ein AutoklavDoppelt als Lebensmittelkocher, wenn nicht sterilisiertGut für Bastler, die sterilisieren müssenTötet die meisten Bakterien, aber möglicherweise nicht alle

Autoklaven sind sinnvoller, wenn Sie medizinische Geräte oder zahnärztliche Instrumente sterilisieren müssen, weil Menschenleben auf dem Spiel stehen. Sie wollen nicht riskieren, nicht alle Bakterien abzutöten.

Autoklaven erledigen eine gründlichere Arbeit, was sie zur beliebtesten Wahl für kommerzielle und industrielle Zwecke gemacht hat. Außerdem macht es die größere Größe eines Autoklaven einfacher, mehr Dinge zu sterilisieren. Viele Branchen verwenden Autoklaven, einschließlich Tattoo-Studios und Piercing-Studios, aber Sie sehen sie nicht oft für gelegentliche Zwecke. Die meisten Leute können das höhere nicht rechtfertigen…