So verwenden Sie einen Schnellkochtopf: Anleitung

Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie man einen Schnellkochtopf (Herd) benutzt, haben Sie die perfekte Anleitung für den ersten Gebrauch gefunden! Unabhängig davon, ob Sie einen altmodischen Schnellkochtopf gekauft, geerbt oder geschenkt bekommen haben, müssen Sie vollständig verstehen, wie man ihn benutzt, damit Sie ihn sicher verwenden und alle seine Vorteile genießen können.

Lesen Sie die für Ihre Marke und Ihr Modell spezifische Bedienungsanleitung, um die Teile Ihres Schnellkochtopfs und ihre Funktionsweise kennenzulernen. Wenn Sie ein älteres Modell haben, können Sie die Bedienungsanleitung online nachschlagen.

Überprüfen Sie vor der ersten Verwendung des Schnellkochtopfs Topf und Deckel auf Dellen und Risse. Es wird nicht richtig funktionieren und kann sehr gefährlich sein. Dann müssen Sie einen Wassertest durchführen.

Ein Wassertest beweist, dass Ihr Schnellkochtopf den Druck so aufbauen, halten und abbauen kann, wie er soll. Hier sind die Schritte.

Geben Sie etwa einen Liter Wasser in Ihren Schnellkochtopf. Stellen Sie ihn auf die höchste Kochoption und setzen Sie den Deckel sicher auf. Lassen Sie ihn auf dieser Einstellung, bis die Anzeige anzeigt, dass der Inhalt unter Druck steht. Senken Sie den Druck auf eine mittlere bis niedrige Einstellung und lassen Sie ihn dort für 5 Minuten. Nehmen Sie den Schnellkochtopf von der Hitze und lassen Sie ihn 10 Minuten lang von der Hitze ruhen. Lassen Sie den Dampf auf natürliche Weise oder mit der Dampffreigabefunktion ab, falls Ihr Schnellkochtopf eine hat.

Kochen und Konserven

Die beiden Hauptzwecke eines Schnellkochtopfs sind das schnelle Kochen von Mahlzeiten und das Konservieren von Lebensmitteln zur haltbaren Aufbewahrung bei Raumtemperatur.

Kochen

Druckgaren macht das Fleisch zart und verkürzt die Zeit, die zum Kochen jeder Mahlzeit benötigt wird. Es ist eine beliebte zeitsparende Methode zum Garen von Rind-, Lamm- und Schweinefleischstücken wie einem Braten, was sonst Stunden in einem Schongarer dauern würde.

Ihr Schnellkochtopf kann auch in wenigen Minuten perfekt zarte Hähnchengerichte zubereiten.

In wenigen einfachen Schritten können Sie ganze Mahlzeiten in Ihrem Schnellkochtopf zubereiten.

Schritt 1: Fügen Sie Ihr Essen und Ihre Flüssigkeit hinzu und schließen Sie den Deckel, um sicherzustellen, dass er dicht ist.

Um Fleisch und Gemüse unter Druck zu garen, müssen Sie etwas Flüssigkeit in den Kocher geben, damit der Druck Dampf erzeugt. Dies kann Wasser, Brühe oder Brühe sein. Aber es ist nicht notwendig, das Fleisch vollständig zu bedecken. Tatsächlich möchten Sie etwas Raum lassen, damit sich Druck aufbauen kann.

Schritt 2: Wählen Sie die richtige Druckeinstellung basierend auf den Speisen, die Sie kochen. Stelle deine Herdplattenhitze auf hoch.

Schritt 3: Lassen Sie den Druck aufbauen, bis die Druckanzeige „hoch“ anzeigt.

Schritt 4: Drehen Sie die Herdplatte auf niedrig und starten Sie Ihren Timer.

Sie müssen die richtige Zeit für Ihre Mahlzeit auswählen. Im Vergleich zu herkömmlichen Kochmethoden kocht Ihr Schnellkochtopf Mahlzeiten in einem Bruchteil der Zeit. Hier sind ein paar Beispiele:

Alltägliche SpeisenDruck Kochzeit Ganzes Huhn 15–20 Minuten Braten 40–60 Minuten Fleischwürfel 15–20 Minuten Weißer Reis 5–7 Minuten

Die meisten Gemüse können in weniger als 10 Minuten gekocht werden. Kartoffeln und anderes stärkehaltiges Gemüse brauchen länger, während weicheres Gemüse nur 2-3 Minuten braucht.

Schritt 5: Wenn der Timer abläuft, lassen Sie den Druck auf die empfohlene Weise ab.

Lesen Sie weiter Warum machen Schnellkochtöpfe Geräusche?

Konserven

Schnellkochtöpfe werden seit Hunderten von Jahren verwendet, um Lebensmittel ohne Kühlung haltbar zu machen.

Einige Lebensmittel wie Marmeladen, Gelees, Tomaten, Salsa und Essiggurken können mit der Wasserbadmethode konserviert werden. Diese Technik erhitzt die Gläser fast bis zum Sieden, erfordert jedoch keine Druckkonservierung, sodass sich selbst Anfänger wohl fühlen, wenn sie ihren Schnellkochtopf für Wasserkonserven verwenden.

Die meisten Gemüsesorten, Fleischsorten und Brühen müssen jedoch unter Druck in Dosen abgefüllt werden.

Höhe, Verpackungsart und Glasgröße können alle die Verarbeitungszeit Ihrer Lebensmittel beeinflussen, aber die Verarbeitungszeit ist der wichtigste Faktor, den Sie berücksichtigen müssen.

Das Einmachen kann je nach Lebensmittel zwischen 20 und 90 Minuten dauern. Im Allgemeinen gilt: Je höher der Säuregehalt des Lebensmittels, desto weniger Zeit muss es unter Druck stehen. Sie sollten für jedes Lebensmittel, das Sie einmachen, eine Einmachtabelle konsultieren, die für Ihre Höhe kalibriert ist.

Verwandte Lektüre Die 9 besten Schnellkochtöpfe für die Sterilisation

Druckablass

Die Art der Druckentlastung hängt auch davon ab, was Sie kochen. Jedes Koch- oder Konservenrezept fordert speziell entweder eine natürliche oder eine schnelle Freisetzung.

Natürliche Freisetzung ist die bessere Option, wenn die Zutaten schäumen und aus dem Druckventil schießen können. Suppen, Fleisch und Hafer werden wahrscheinlich speien, daher sind sie normalerweise eine natürliche Freisetzung.

Schnelle Veröffentlichung ist die andere Option. Lebensmittel, die leicht zu übergaren sind, wie Meeresfrüchte, zartes grünes Gemüse, sollten nach Ablauf der Garzeit schnell entlastet werden. Um den Druck schnell abzulassen, halten Sie den Kocher mit geschlossenem Deckel unter kaltes Wasser, bis Sie ein hörbares Luftzischen hören. Dann kann der Schnellkochtopf sicher geöffnet werden.

Weiterlesen Wie funktionieren Schnellkochtöpfe?

Druckkochen auf verschiedenen Arten von Herdplatten

Das Hauptziel des Schnellkochens und Druckkonservierens besteht darin, die Lebensmittel während des gesamten Kochvorgangs auf einer konstanten Temperatur und einem konstanten Druck zu halten. Daher sind die Reaktionsfähigkeit und Konsistenz der Hitze von Ihrem Herd die wichtigsten Faktoren.

Schauen wir uns einige der gebräuchlichsten Herdplatten an und wie sie sich beim Kochen und Einmachen in einem Schnellkochtopf vergleichen lassen.

Glasplatte

Wenn Sie ein Glaskochfeld haben, sollten Sie nur einen Schnellkochtopf aus Edelstahl verwenden. Aluminium kann Rückstände hinterlassen, die nicht entfernt werden können (aufgrund des Schmelzens des Aluminiums).

Glas ist ein schlechter Wärmeleiter, daher ist es schwieriger, die Hitze und den Druck in einem Schnellkochtopf auf einem Glasherd zu kontrollieren.

Während das Kochen einer Mahlzeit in einem Schnellkochtopf absolut sicher ist, wird das Konservieren von Lebensmitteln auf einem Herd mit Glasplatte nicht empfohlen. Dafür gibt es zwei Hauptgründe:

1. Glasplattenöfen zirkulieren Wärme, sodass Ihre Speisen nicht richtig aufgenommen werden können, da die Wärme nicht konstant ist.

2. Gefüllte Gläser drücken stärker nach unten als Lebensmittel, und die konkaven Böden der Gläser und/oder des Einmachglases selbst führen zu einer ungleichmäßigen Wärmeverteilung

Elektroherd

Technisch gesehen sind Glaskochfelder auch elektrisch. Aber hier beziehen wir uns speziell auf Öfen mit Spulen. Diese Öfen sind ebenfalls elektrisch, die Vorläufer von Öfen mit Glas- oder Keramikplatte.

Die meisten Marken von Elektroherden eignen sich gut für Wasserbadkonserven, aber für Druckkonserven müssen Sie wirklich vorsichtig sein. Zwei Dinge, die Sie tun können, um das Einkochen von Druckdosen auf Ihrem Elektroherd sicher zu machen, sind die folgenden:

1. Sie müssen einen Einmachkocher mit flachem Boden verwenden, nicht die Art, die ein geriffeltes oder waffelförmiges Muster auf der Unterseite hat.

2. Ihr Topf kann größer sein als die eigentlichen Spulen (im Gegensatz zu flachen Kochfeldern), aber er sollte nicht mehr als 2 Zoll größer als das Auge sein.

Elektrische Herdplatten (flach oder gewickelt) heizen nicht gleichmäßig, sondern in einem Zyklus, den wir bereits besprochen haben. Sie erhalten also keine gleichmäßige Wärme von diesen Arten von Öfen. Obwohl sie nicht ideal zum Einmachen sind, sollten sie auch zum Kochen geeignet sein.

Gasherd

Gasherde waren Ende des 18. und Anfang des 20. Jahrhunderts der Standard für Haushalte, obwohl heute etwa 63 % der amerikanischen Haushalte Strom zum Kochen verwenden.

Diese Herdplatten sind sehr reaktionsschnell, was es einfach macht, Hitze und Druck zum Kochen und Konservieren aufrechtzuerhalten.

Wenn Sie einen Gasherd haben, können Sie sicher sein, dass Sie einen der einfachsten und sichersten Herdtypen für Schnellkochtöpfe haben.

Induktionskochfeld

Induktionsherde sind sehr praktisch und sicher, da sie nicht wirklich heiß werden. Die Brenner verteilen die Wärme durch elektromagnetische Wellen, was zu einer zuverlässigen, konstanten Kochtemperatur führt, die sich perfekt zum Kochen und Einkochen eignet.

Es ist kein Vorheizen erforderlich, sodass Sie noch mehr Minuten Ihrer Kochzeit einsparen.

Ihr Induktionskochfeld kühlt außerdem doppelt so schnell ab wie ein elektrischer Glasplattenherd (der identisch aussehen kann). Das bedeutet, dass Sie den Schnellkochtopf nicht vom Herd nehmen müssen, um den Druckentlastungsprozess zu starten, und riskieren, sich zu verbrennen oder ihn fallen zu lassen.

Denken Sie daran, dass Schnellkochtöpfe aus Aluminium nicht auf Ihrem Induktionsherd funktionieren, es sei denn, sie haben eine magnetische Bodenschicht hinzugefügt.

Sicherheit von Schnellkochtöpfen

Unabhängig von der Art Ihres Kochfelds gibt es einige allgemeine Richtlinien, die Sie immer befolgen können, um Ihren Schnellkochtopf sicher zu verwenden und die besten Ergebnisse zu erzielen.

Überfüllen Sie es nicht. Die meisten Schnellkochtöpfe dürfen nur zu 2/3 gefüllt werden. Der zusätzliche Platz ermöglicht den Druckaufbau. Achten Sie darauf, dass genügend Flüssigkeit vorhanden ist. In der Regel werden mindestens zwei Tassen benötigt. Lassen Sie immer den Druck im Inneren ab, bevor Sie den Deckel abnehmen. Wenn Sie einen lauten, stetigen Dampfaustritt hören, ist der Druck zu hoch geworden. Der Herd kann auch schütteln oder Dampf ausspucken, wenn er zu heiß wird. Sie sollten dies auch auf der Druckanzeige sehen.

Wenn Sie Horrorgeschichten über Schnellkochtöpfe gehört haben, kann dies sehr beängstigend sein, aber solange Sie einen hochwertigen Herd haben, sind diese Verhaltensweisen völlig normal. Sie können es sicher herunterfahren, indem Sie den Herd vom Herd nehmen oder die Hitze verringern, bis Sie sehen, dass er wieder auf einem normalen Niveau ist.

Weiterlesen Wie man Unfälle mit Schnellkochtöpfen vermeidet (11 Sicherheitstipps)

Vorteile der Verwendung eines Schnellkochtopfs

Jetzt, da Sie wissen, wie Sie Ihren Schnellkochtopf verwenden, können Sie alle folgenden Vorteile genießen:

Wird nicht so heiß wie das Kochen in einem normalen Topf auf dem Herd. Verkürzt die Kochzeit um Stunden. Druck zwingt Nährstoffe und natürliche Säfte zurück in die Lebensmittel

Schließlich, wie man einen Schnellkochtopf auf dem Herd verwendet

Ein Schnellkochtopf auf dem Herd ist eine großartige Möglichkeit, Essen zu kochen und zu konservieren. Wenn Sie also auf dem Markt nach einem sind, stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, wie sie funktionieren, und planen Sie entsprechend. Zum Beispiel: Überfüllen Sie es nicht; verwenden Sie mindestens zwei Tassen Flüssigkeit; Lassen Sie den Druck ab, bevor Sie den Deckel abnehmen, und lassen Sie Ihren Herd niemals unbeaufsichtigt, während Sie mit einem Schnellkochtopf kochen.

Um mehr darüber zu erfahren, welche Arten von Herden für diese Aufgaben am besten geeignet sind, lesen Sie unbedingt diese Artikel…

So verwenden Sie einen Jiggle Top-Schnellkochtopf (Tipps, die ich gelernt habe)

Unterschied zwischen Schnellkochtöpfen und Autoklaven

Was können Sie anstelle eines Schnellkochtopfs verwenden?

Eintopf-Kochsteine

Danke für die Videomusik – Ben Sound