Schnellkochtopf vs. Schongarer: Vor- und Nachteile

Nur wenige Mahlzeiten haften an den Rippen und bieten fast sofortigen Komfort, wie es langsam gegarte Mahlzeiten tun, wenn das Wetter beginnt, kühl zu werden.

Unterschiede zwischen Schongarern und Schnellkochtöpfen. Ein Slow Cooker ist ein schonenderer Prozess, der niedrigere Temperaturen und längere Garzeiten verwendet, um zu verhindern, dass Ihr Gericht überkocht oder austrocknet. Ein Schnellkochtopf kann die gleichen Ergebnisse in weniger als der Hälfte der Zeit erzielen, indem er heißen Dampf mit hohem Druck verwendet.

Das einzige Problem mit einem Slow Cooker ist jedoch, dass es so lange dauert, oft zähe und ansonsten ungenießbare Zutaten in die Art von Speisen zu verwandeln, die Sie in einem Vier-Sterne-Restaurant finden würden.

Sie müssen früh aufstehen, Sie müssen Ihr Essen im Voraus zubereiten, und dann müssen Sie hoffen, dass tagsüber nichts schief geht, damit Ihr Slow Cooker „auf die Fritte geht“.

Natürlich könnten Sie die Dinge mit einem Schnellkochtopf beschleunigen – aber das bringt auch ein paar Curveballs in die Mischung ein.

Die Leute streiten seit Jahrzehnten über beide Seiten der großen Schnellkochtopf-gegen-Slow-Cooker-Debatte, und die Chancen stehen ziemlich gut, dass sie diese Debatte noch mindestens eine weitere Generation (oder zwei) lang führen werden.

Diese detaillierte Aufschlüsselung der Vor- und Nachteile dieser beiden Wunderküchengeräte ist mein kleiner Beitrag zum Kampf.

Hoffentlich werfen wir zum Abschluss ein Licht darauf, was diese Geräte gut können, wo sie zu kurz kommen, und stoßen Sie vielleicht in die richtige Richtung zu dem, was wir für die bessere Wahl halten. Fangen wir gleich an…

Schnellkochtöpfe

Schnellkochtöpfe galten bis vor kurzem fast ausschließlich als Gebrauchsgegenstände Konserven und Aufbewahrung von Lebensmitteln für die Langstrecke oder um Dinge wie Reis schnell und gleichmäßig zu kochen.

Schnellkochtöpfe auf dem Herd waren früher ein echter Albtraum, wenn man sie ausprobieren und kontrollieren musste, super schwierig einzuwählen und im Allgemeinen ziemlich unsicher.

Es war durchaus nicht ungewöhnlich, dass diese Art von Geräten ohne jegliche Vorwarnung „überschlugen“ – dabei nicht nur überhitzten Dampf verspritzten, sondern normalerweise alles, was sich im Schnellkochtopf befand, in Ihrer gesamten Küche ausstieß. auch!

Weiterlesen Wie man Unfälle mit Schnellkochtöpfen vermeidet (11 Sicherheitstipps)

Die heutigen Schnellkochtöpfe sind jedoch viel fortschrittlicher als je zuvor.

Tatsächlich sehen viele der besten Schnellkochtopfoptionen auf dem heutigen Markt nie die Oberseite eines Herdes.

Stattdessen sind sie zu 100 % elektrisch, mit direkt eingebauten automatischen Abschaltungen, und einige haben sogar fortschrittliche Computerfunktionen an Bord (einschließlich drahtlosem Internet), um sie so sicher und benutzerfreundlich wie möglich zu machen.

Nicht nur das, viele der besten Schnellkochtopf-Optionen von heute sind so viel mehr als nur ein Schnellkochtopf.

Die meisten von ihnen heißen jetzt „Multi-Herd“ – der Schnellkochtopf, der doppelte Aufgaben erfüllt (und noch mehr) als Schnellkochtopf, Reiskocher, Werkzeug zum Einmachen, eine schnelle Möglichkeit, zwei zu machen, und Chili, eine großartige Möglichkeit, Reis zuzubereiten, und das ist nur der Tipp des Eisbergs.

Weiterlesen Was ist ein Multikocher?

Die Sicherheitsfunktionen, die neuen Verriegelungsmechanismen und die automatischen Entlastungsventile sind nur einige der Dinge, die für einen modernen Schnellkochtopf von heute sprechen.

Das heißt aber nicht, dass die heutigen Schnellkochtöpfe perfekt sind.

Diese Dinge zu reinigen kann ein Albtraum sein, Sie müssen sie immer noch (zumindest ein bisschen) babysitten, um sicherzustellen, dass die Dinge nicht seitwärts gehen, und die hohe Geschwindigkeit während des Druckkochens schneidet normalerweise ein wenig ab desto tiefere und nuanciertere Aromen erhalten Sie von einem Slow Cooker.

Schnellkochtopf – Vor- und Nachteile

Hier ist ein kurzer Überblick über die Vor- und Nachteile der heutigen Schnellkochtöpfe, um Ihnen eine bessere Vorstellung davon zu geben, was sie auf den Tisch bringen:

Schnellkochtopf – VORTEILE

Oft können Sie eine „Nur-Slow-Cooker“-Mahlzeit, die acht Stunden oder länger gedauert hätte, in etwa 90 Minuten zubereiten Mit einem Schnellkochtopf können viele Vitamine und Mineralstoffe erhalten bleiben, die bei anderen Kochmethoden verloren gegangen wären Die besten Schnellkochtöpfe von heute verfügen sogar über Wi-Fi-Funktionen, sodass Sie Ihren Herd von überall aus steuern können – auch im Büro oder in der Schule – während Sie online sind

Schnellkochtopf – Nachteile

Auf der anderen Seite sind Schnellkochtöpfe immer ein Albtraum zu reinigen. Sie müssen alles auseinander nehmen, alles sorgfältig reinigen und dann alles wieder zusammenbauen – jedes Mal, wenn Sie mit einem kochen. Lassen Sie es nicht unbeaufsichtigt Sie müssen sehr vorsichtig sein, wenn Sie den Deckel moderner Schnellkochtöpfe öffnen, da der Dampf Sie verbrühen und verbrennen kann. Sie verlieren ein wenig von diesen nuancierten und subtilen Aromen, wenn Sie so schnell unter Druck kochen Cooker (insbesondere solche mit Multi-Cooker-Funktionen) ist fast immer viel höher als ein Slow Cooker. Sie müssen die Slow Cooker-Kochzeiten umrechnen, um die viel schnellere Kochzeit eines Schnellkochtopfs zu berücksichtigen, und Sie müssen das oft alles auf Ihrem eigenen machen eigen

Weiterlesen Kann ein Schnellkochtopf als Crock-Pot verwendet werden?

Slow Cooker

Der allererste Slow Cooker (der eigentliche Slow Cooker, der später zum legendären „Schmortopf“) wurde bereits 1940 erfunden.

Um es ganz klar zu sagen, Slow Cooker gibt es schon eine Weile – eine lange Weile!

Und während einige sagen würden, dass dies den Slow Cooker ein wenig veraltet und in der heutigen schnelllebigen Beleuchtungswelt nicht mehr ganz so nützlich macht, würden andere sagen, dass die ganze Zeit den Slow Cooker nur besser gemacht hat.

(So ​​ähnlich wie der Slow Cooker selbst funktioniert.) Weiterlesen Was ist ein Slow Cooker genau?

Im Laufe des Jahrzehnts wurde die Slow Cooker-Technologie verfeinert, verbessert und – im wahrsten Sinne des Wortes – perfektioniert.

Die heutige Slow-Cooking-Technologie ist den Slow Cookern der Vergangenheit sehr ähnlich, aber viel effizienter, viel effektiver und (ob Sie es glauben oder nicht) ein bisschen schneller!

Allerdings nicht zu schnell, denn der langsame und bewusste Garprozess, den diese Geräte verwenden – perfektionieren langsam und langsam – ist dafür verantwortlich, ansonsten eher „blah“ Zutaten in etwas wirklich Spektakuläres zu verwandeln.

Sicher, Sie müssen einen angemessenen Teil der Zeit darauf verwenden, im Voraus zu planen, wie Sie Ihren Schongarer verwenden werden, wenn Sie ihn effektiv nutzen möchten.

Und sicher, Sie müssen wahrscheinlich das Abendessen zusammen in den Schongarer werfen, bevor Sie zur Schule oder zur Arbeit gehen, wenn Sie es fertig haben möchten, wenn Sie nach Hause kommen.

Aber diese sperrigen, oft billigen kleinen Einheiten sind Wahrheitstanks in der Küche. Sie sind zu Recht auf Lösungen eingestellt, die das Kochen geradezu mühelos machen.

Wenn Sie Zutaten grob hacken können (und manchmal müssen Sie nicht einmal so weit gehen), werfen Sie alles in Ihren Schongarer und stellen Sie dann den Schalter auf NIEDRIG – und lassen Sie dann alles stundenlang stehen – Sie werden es tun Mit dieser einfachen Einrichtung können Sie einige erstaunliche Gerichte zubereiten.

Lesen Sie weiter Wie Slow Cooker funktionieren!

Slow Cooker Vor- und Nachteile

Lassen Sie uns die Vor- und Nachteile des besten Slow Cookers von heute aufschlüsseln, sollen wir?

Schongarer – Vorteile

Abgesehen von (sehr wenig) Vorbereitungsarbeit müssen Sie nicht viel tun, um mit diesem Schnellkochtopf erstaunliche Mahlzeiten – köstliche Mahlzeiten – zuzubereiten Verwandeln Sie das „billige Zeug“ im Lebensmittelgeschäft – einschließlich wirklich preiswerter Proteine ​​– in einige der am besten schmeckenden Lebensmittel, die Sie je hatten, nur mit ein wenig Zeit und einem Slow Cooker. Selbst die besten Slow Cooker von heute werden niemals Gefahr laufen, kaputt zu gehen Ihr Bankkonto in winzige Stücke (sie sind immer erschwinglich)

Slow Cooker – Nachteile

Die Kochzeiten sind LANG, oft nähern sie sich acht Stunden oder länger. Sie werden nicht in der Lage sein, im Handumdrehen eine Slow Cooker-Mahlzeit zusammenzuwerfen, das ist sicher. Slow Cooker erfordern eine gute Organisation, wenn Sie sie effektiv nutzen möchten. Slow Cooker sind immer ein bisschen größer und ein bisschen etwas sperriger als die meisten Ihrer anderen Kochgeschirr- und Kleingeräteoptionen, was mühsam sein kann, auf der Theke zu bleiben oder Stauraum zu finden. Das Bräunen von Lebensmitteln mit einem Slow Cooker ist so gut wie unmöglich (jedenfalls im Slow Cooker). Es gibt keine anderen Optionen, um etwas anderes als langsames Garen auf NIEDRIG, MITTEL oder HOCH zu tun

Related read Lohnt sich ein Slow Cooker: 10 Vor- und 5 Nachteile

Slow Cooker vs Schnellkochtopf Vergleichstabelle

Wie sie kochenDampfdruckKüchen bei geringer HitzeKochzeitSchnell – 8 Stunden Slow Cooker-Mahlzeit kann 90 Minuten in einem Schnellkochtopf 4 bis 8 Stunden oder mehr dauern Vielseitigkeit der ApplianceSchnellkochtöpfe auf dem Herd, nur unter Druck kochen und sterilisieren. Viele elektrische Schnellkochtöpfe haben Multifunktionsfähigkeiten. Langsame Kocher kochen nur langsam auf niedriger oder hoher StufeModerne FähigkeitenElektrische Schnellkochtöpfe können aus praktischen Gründen WLAN-Technologie verwenden. Slow Cooker wissen automatisch, wann sie ausgeschaltet werden müssen, aber einige Multi-Slow-Cooker-Einheiten sind mit WLAN kompatibelGrößeVerschiedene Größen von 2-qt bis 10-qtVerschiedene Größen von 1-qt bis 10-qtZubereitung von MahlzeitenEinkaufen, Hacken und SchnellkochenSie müssen alle Zutaten bereit haben, um eine langsame Garzeit zu ermöglichenLeistungBeim Druckgaren bleiben Vitamine und Mineralstoffe erhalten Dampf kann durch das Ventil im Deckel eines Schongarers entweichen und damit einige der Nährstoffe in Ihren SpeisenWirtschaftlichDruckkochen, während immer noch zartes Fleisch entsteht, ist die Textur ganz anders. (Billig zu laufen)Verwenden Sie billige Fleischstücke und verwandeln Sie sie in köstliche Köstlichkeiten. (Billig zu laufen)SicherheitHerdplatten und elektrische Schnellkochtöpfe sind sicherer denn je, verwenden Sie immer die Herstellerspezifikationen. Slow Cooker sind sicher, wenn Sie die Herstellerspezifikationen befolgen ReinigungUnordentlicher als ein Slow Cooker, also etwas schwieriger zu reinigen. Einfacher Schrubb-Kocheinsatz und PeitschengussLagerKann je nach Größe klobig sein. Kann je nach Größe klobig sein PreisTeurerErschwinglich

Schnellkochtopf vs. Slow Cooker – Endgültiges Urteil

Am Ende des Tages kann man mit keinem dieser beiden tollen Küchengeräte wirklich nichts falsch machen.

Ein Schnellkochtopf ist darauf ausgelegt, die Arbeit in Eile zu erledigen, aber wenn Sie es nicht eilig haben oder wenn Sie morgens etwas anrichten können, um abends zu essen, entwickelt ein Slow Cooker noch schmackhaftere Aromen.

Natürlich ist ein Schnellkochtopf (insbesondere der heutige Schnellkochtopf) im Allgemeinen viel sicherer zu verwenden als ein Schongarer – und hat fast immer viel mehr Funktionen direkt eingebaut.

Genau genommen ist das beste Kleingerät, das Sie kaufen können, ein Schnellkochtopf, der auch als „Multikocher“ fungiert. Dann erhalten Sie das Beste aus allen Welten, indem Sie die Möglichkeit haben, im Slow Cooker-Modus, im Schnellkochtopf-Modus und auf eine Handvoll anderer Arten zu kochen.

Eintopf-Kochsteine

Verwandtes Lesen

So konvertieren Sie Slow Cooker-Zeiten

Schnellkochtopf-Temperaturdiagramm (Zeitumrechnungen)

Größe und Kapazität des Schnellkochtopfs (Tabellen und Richtlinien)

Danke für die Videomusik – Ben Sound

Leave a Reply