Reis 101: Können Slow Cooker wirklich Reis kochen?

Obwohl sie nicht für alle Kochaufgaben ideal sind, können Langsamkocher bei der Zubereitung einiger Fingerleck-Rezepte einen Schlag versetzen. Das Garen bei niedrigen Temperaturen ermöglicht die richtige Verteilung der Aromen und erweckt so jede einzelne Zutat zum Leben, wenn das Essen schließlich serviert wird. Als ziemlich vielseitiges Kochgerät fragen sich die meisten Menschen oft, ob ein Slow Cooker Reis kochen kann.

Slow Cooker können zarten, schmackhaften Reis kochen. Wenn Sie einen Schongarer verwenden, müssen Sie das Verhältnis von Reis zu Wasser überprüfen, da die Verwendung von zu viel Wasser das Ergebnis des Reises beeinträchtigen kann. Für wünschenswerte Ergebnisse besteht der Trick darin, den Schongarer auf die niedrigste Stufe einzustellen, bevor Sie ihn kochen lassen.

Wenn Sie noch lesen, möchten Sie wahrscheinlich ein oder zwei Dinge über das Kochen von Reis mit Ihrem Slow Cooker lernen. Lesen Sie weiter, während wir die Grundlagen des Reiskochens mit einem Slow Cooker aufschlüsseln.

Haftungsausschluss: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Einkäufen auf meiner Website. Wenn Sie über Links von dieser Website einen Kauf tätigen, erhalte ich möglicherweise einen kleinen Anteil des Verkaufs von Amazon und anderen ähnlichen Partnerprogrammen.

Zu beachtende Schritte beim Kochen von Reis mit einem Schongarer

Obwohl die Verwendung eines Slow Cookers ziemlich einfach ist, erhöht das Wissen um die richtigen Schritte die Chance, fluffigen essbaren Reis zu produzieren. Im Folgenden sind einige der wichtigsten Schritte aufgeführt, die Sie befolgen müssen, wenn Sie eine köstliche Portion weißen, braunen oder wilden Reis zubereiten möchten.

Miss die bevorzugte Reismenge ab

Das bekommen Reis-Wasser-Verhältnis ist wichtig wenn Sie einen Slow Cooker verwenden, um Reis zuzubereiten. Das Verhältnis in einem Slow Cooker beträgt 2:1, wenn Sie also drei Tassen rohen Reis verwenden, sollten Sie mindestens sechs bis acht Tassen Wasser verwenden. Sie müssen das Wasser und den Reis noch nicht mischen. Der erste Schritt ist normalerweise die Auswahl Ihrer bevorzugten Reis- und Wassermengen. Wir werden mehr über das Hinzufügen sprechen Wasser zum Reis später.

Den Reis waschen

Obwohl es kein obligatorischer Schritt ist, ist das Waschen Ihres Reises sehr ratsam, wenn Sie eine schmackhafte, zarte Portion Reis erhalten möchten. Das Waschen des Reises hilft dabei, stärkehaltige Rückstände zu entfernen, die sonst dazu führen würden, dass der Reis beim Kochen verklumpt und anhaftet.

So reinigen Sie den Reis:* Legen Sie den Reis in ein Maschensieb, bevor Sie einen Strahl fließenden Wassers über den Reis laufen lassen.
* Bewegen Sie das Sieb vorsichtig, um sicherzustellen, dass jedes Reiskorn das Wasser berührt.
* Spülen Sie die Reiskörner weiter, bis das Wasser klar wird.
* Schütteln Sie das Sieb ein paar Mal, um überschüssiges Wasser zu entfernen.

Alternativ können Sie Ihren vorportionierten Reis auch in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben. Spüle die Reiskörner mit deinen Händen gründlich ab und ersetze das Wasser, wenn es trüb wird. Wiederholen Sie den Vorgang, bis die Reiskörner das Wasser nicht mehr trüben.

Fette das Innere deines Schongarers ein

Sie können das Innere Ihres Schongarers wahlweise mit normalem Speiseöl oder Butter schmieren. Wenn Sie jedoch Lust auf eine leckere Portion leckeren Reis haben, ist die Verwendung von Butter als Gleitmittel sehr zu empfehlen.

Während ein paar langsame Kocher mit Antihaft-Kochflächen ausgestattet sind, ist das Hinzufügen von Butter dennoch ratsam, da es dem Reis ein wenig Geschmack verleiht. Wenn Sie jedoch einen Schongarer ohne Antihaftbeschichtung verwenden, achten Sie darauf, ihn mit etwas Fett zu schmieren, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass der Reis am Boden und an den Seiten des Topfes kleben bleibt.

Geben Sie Ihren Rinsed Rise in den Slow Cooker

Sobald Sie den Reis gespült haben, verwenden Sie einen breiten Kochlöffel, um ihn an der Stelle zu platzieren Unterseite des Slow Cookers, während Sie den Reis unten verteilen und sicherstellen, dass er gut auf der Kochfläche des Schongarers verteilt ist.

Wasser separat zum Kochen bringen

Einige Slow Cooker-Experten schwören darauf, dem Reis in einem Slow Cooker vorgewärmtes Wasser hinzuzufügen und argumentieren, dass dies verhindert, dass der Reis gummiartig oder extrem weich wird. Wenn Sie dem Reis im Topf vorgewärmtes Wasser hinzufügen, beginnt der Reis sofort zu kochen.

Gießen Sie die richtige Menge Wasser zum Reis

Die Aufrechterhaltung eines richtigen Verhältnisses von Reis zu Wasser stellt sicher, dass der Reis zart wird. Für jede Tasse Reis müssen Sie 2-3 Tassen (ähnlich große) Wasser einfüllen. Daher sollten Sie vier bis sechs Tassen Wasser hinzufügen, wenn Sie zwei Tassen Reis verwendet haben.

Wenn Sie sechs Tassen Wasser verwenden, um zwei Tassen Reis zu kochen, müssen Sie dem Herd mehr Zeit geben, um die Mahlzeit zuzubereiten. Das Ergebnis wird jedoch entzückend sein und ist das Warten absolut wert.

Bitte beachten Sie: Es ist in Ordnung, zuerst mit dem Wasser zu beginnen, bevor du den Reis hinzufügst.

Stellen Sie Ihre bevorzugten Wärmestufen ein

Dies ist ein ziemlich umstrittener Schritt, da einige langsamer Kocher Aficionados bevorzugen hohe Hitze, andere schwören auf niedrige Hitze. Die Hitzeeinstellungen, die Sie verwenden, sollten von Ihren persönlichen Vorlieben abhängen. Wenn Sie es jedoch vorziehen, kaltes Wasser in den Schongarer zu geben, anstatt es separat vorzuheizen, dann ist es ideal, mit hohen Hitzeeinstellungen zu arbeiten.

Fügen Sie ein bisschen Gewürz hinzu (optional)

The Spruce Eats empfiehlt, dem Reis trockene Kräuter oder Gewürze wie Rosmarin, Knoblauchpulver, Bohnenkraut, Zwiebeln oder Thymian hinzuzufügen, um ihn mit Geschmack zu füllen. Alternativ können Sie anstelle von Wasser auch Hühner- oder Gemüsebrühe verwenden, um Ihrem Reis den köstlichen Geschmack zu verleihen.

Den Reis mit Pergamentpapier abdecken

Obwohl dieser Schritt optional ist, kann er helfen, die Qualität des Reises zu verbessern, da er dabei hilft, Feuchtigkeit einzuschließen. Sie können den Topf versiegeln, wenn Sie kein Pergamentpapier haben.

Vermeiden Sie jedoch die Verwendung von Plastikfolie oder Materialien, die wahrscheinlich schmelzen, wenn sie konstanter Hitze ausgesetzt werden. Kunststoff- oder Legierungsabdeckungen könnten schmelzen und potenziell schädliche Chemikalien an Ihren Reis abgeben, und das wollen Sie nicht!

Lassen Sie den Reis kochen

Für einige ist dies das Beste daran Verwendung von Slow Cookern, denn alles, was Sie tun müssen, ist sich zurückzulehnen und nichts zu tun. Schalten Sie den Schongarer ein, stellen Sie den Timer ein und kümmern Sie sich um Ihre anderen Aufgaben. Geben Sie dem Reis 2 ½ bis 3 Stunden zum Kochen.

Sie können Ihren Reis regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er genügend Feuchtigkeit hat, da Sie möglicherweise etwas vorgewärmtes Wasser hinzufügen müssen, wenn der Reis noch nicht fertig ist und nicht genügend Wasser enthält.

Denken Sie daran, schnell zu handeln, wenn Sie den Deckel abnehmen, da Sie das Kostbare nicht wollen Feuchtigkeit im Slow Cooker fliehen. Behalten Sie den Timer im Auge und bereiten Sie sich darauf vor, Ihr Gericht zu servieren.

Ist langsam kochender brauner Reis dasselbe wie weißer Reis?

Ja, brauner Reis kocht ähnlich wie weißer Reis. Der Hauptunterschied ist jedoch das Braun Reis benötigt normalerweise mehr Zeit im Herd, was bedeutet, dass Sie ihm etwa 4-6 Stunden geben müssen, um vollständig zu kochen.

Brauner Reis benötigt auch mehr Wasser als weißer Reis. Bereiten Sie sich also darauf vor, für jede Tasse Braun eine beträchtliche Menge Wasser hinzuzugeben Reis, den Sie in den Kocher gießen.

Wird Wildreis genauso kochen wie weißer Reis?

Wildreis ist ideal zum Kochen mit a langsamer Kocher da es eine beträchtliche Menge an Zeit erfordert, um vollständig zu kochen. Wenn Sie Wildreis kochen, lassen Sie ihn über Nacht einweichen, damit die Körner das Wasser aufnehmen können, wodurch die Wahrscheinlichkeit eines Unterkochens verringert wird.

Sie müssen auch mehr Wasser für eine Tasse Wildreis einfüllen als für die Zubereitung von weißem oder braunem Reis.

Zusammenfassung – Können Slow Cooker Reis kochen?

Wie Sie im gesamten Artikel gesehen haben, können Slow Cooker dies Koch alle Reissorten. Von weißem bis braunem und sogar Wildreis kann ein Slow Cooker den Reis richtig garen, sodass Sie die Früchte Ihrer Geduld ernten können.

Allerdings bei Verwendung von a langsamer Kocher, denken Sie daran, Ihre zu überprüfen Verhältnis von Reis zu Wasser um sicherzustellen, dass Sie nicht zu wenig oder zu viel Wasser einfüllen. Etwas auftragen Butter und Salz in den Herd geben, bevor Sie den Reis hinzufügen, wird dazu beitragen, den Gesamtgeschmack des Reises zu verbessern.

Eintopf-Kochsteine

Danke für die Videomusik – Ben Sound

Leave a Reply