Muffuletta-Sandwich-Rezept- [Da Bomb!]

Das perfekte Aufschnitt-Sandwich ist irgendein Aufschnitt-Sandwich, oder? Muffuletta-Sandwiches sind in letzter Zeit zu einem meiner Lieblingsgerichte geworden. Sie sind super einfach zuzubereiten und enthalten die perfekte Mischung aus salzigen, herzhaften Zutaten, die wirklich auf den Punkt kommen.

Muffuletta-Sandwiches sind einfach genug zum Mittagessen und auch herzhaft genug zum Abendessen (oder zum Frühstück, ich will es nicht beurteilen!). Was wie eine lange Liste von Zutaten für ein Sandwich erscheinen mag, fügt sich wunderbar zusammen und kann leicht von zwei Personen geteilt werden.

Zutaten

1 16 Unze. Gehacktes eingelegtes Gemüse (Giardiniera) ½ Tasse entsteinte oder gefüllte grüne Oliven 1 Teelöffel gehackter Knoblauch 1 Esslöffel Olivenöl 1 rundes und weiches französisches oder italienisches Brot mit Sesamsamen (oder einzelne Brötchen) 4 oz. Dünn geschnittene trockene Salami4 Oz. Dünn geschnittener Schinken4 Unze. Schwedischer oder dänischer Fontina-Käse (oder anderer Käse Ihrer Wahl)

Methode

Schritt 1

Gemüse und Oliven abtropfen lassen. In kleine Würfel schneiden oder Küchenmaschine verwenden. Knoblauch und Öl zugeben. (Olivenöl und Knoblauch zuerst schleudern).

Schritt 2

Brot waagerecht schneiden.

Schritt 3

Auf Salami, Schinken und Käse schichten und dann mit Olivensalat belegen.

Schritt 4

Für den besten Geschmack 2 bis 24 Stunden gekühlt fest in Frischhaltefolie einwickeln.

Schritt 5

2 Stunden vor Gebrauch aus dem Kühlschrank nehmen, um die Aromen zu erwärmen.

Schritt 6

In Keile schneiden oder einzelne Rollen servieren.

Zu Beginn bereiten wir den Olivensalat zu, der berühmt für Muffuletta-Sandwiches ist. Das Giardiniera-Gemüse und die Oliven gut abtropfen lassen. Kombinieren Sie in einer Küchenmaschine Knoblauch und Olivenöl. Pulsieren, bis sie gut kombiniert und fast gleichmäßig sind. Dann die abgetropften Oliven und die Giardiniera hinzugeben und leicht pürieren. Wir wollen trotzdem, dass der Salat schöne Olivenstücke hat und setzen eher auf eine lustvolle Konsistenz als auf eine Paste.

Wichtiger Hinweis: wenn du zeit hast, würde ich höchst empfehlen, den Olivensalat mindestens einen Tag im Voraus zuzubereiten. Es kann in einigen Lebensmittelgeschäften vorgefertigt gekauft werden, aber die Qualität und der Geschmack scheinen meiner Erfahrung nach sehr unterschiedlich zu sein. Wenn Sie es selbst herstellen und mindestens 24 Stunden in einem Glas ruhen lassen, können sich die Aromen vermählen und der Knoblauch in der Olivenlake ausreifen. Ich verspreche, es wird sich lohnen!

Schneiden Sie Ihr rundes Brot Ihrer Wahl horizontal in zwei dünne Kreise. Beginnen Sie mit Schinken, Salami und Käse und enden Sie mit einem Klecks Olivensalat. Ich wickle meine Muffuletta-Sandwiches gerne für mindestens ein paar Stunden im Kühlschrank in Frischhaltefolie. Dadurch können sich die Aromen verbinden und verstärken, und dann einige Stunden vor dem Essen herausnehmen, damit das Fleisch und der Käse Raumtemperatur erreichen. Dies sorgt für ein schmackhafteres Sandwich. Wenn Sie jedoch nicht warten können, verstehe ich das!

Wenn Sie fertig sind, können Sie entweder das ganze Sandwich selbst essen (und wer möchte das nicht?) oder geschnittene Wedges zum Teilen servieren. Dieses Sandwich ist eine großartige Ergänzung für Partyteller und kann bis zu einem Tag im Voraus zubereitet werden. Es ist eine tolle Abwechslung zum typischen Partyessen und wird Ihre Gäste sicherlich beeindrucken!

Was passt zu einem Muffuletta-Sandwich?

Muffuletta ist ein herrlich vielseitiges Sandwich. Es passt gut zu einer Vielzahl von Beilagen, und Sie können sogar einige der Zutaten im Sandwich selbst nach Ihrem Geschmack austauschen! Manche Leute verwenden eine Vielzahl von Käsesorten statt nur einem. Einige beliebte Optionen sind Provolone und Mozzarella. Stellen Sie nur sicher, dass Sie sie sehr dünn geschnitten bekommen!

Das Fleisch in einem Muffuletta-Sandwich besteht ziemlich traditionell aus Salami und einer Art Schinken, aber lassen Sie sich davon nicht einschränken. Sie können etwas wie heiße oder süße Capicola verwenden, um den Geschmack zu verändern. Mortadella, eine Art italienischer Aufschnitt ähnlich wie Bologna, ist eine weitere gute Wahl. Es hat einen milden Geschmack und eine Textur, die die restlichen Zutaten des Sandwichs wirklich ergänzen.

Was die Beilagen betrifft, kombiniere ich sie gerne mit etwas Knusprigem. Das Sandwich selbst hat eine insgesamt weichere Textur, also ist etwas mit ein wenig Kontrast schön. Klassische Kartoffelchips sind eine großartige Option, ebenso wie eine Art frisches Obst oder Gemüse, um etwas schönes Grün und Crunch hinzuzufügen.

Um dein Sandwich wirklich aufzuwerten, kannst du deine eigene Version der köstlichen Dread-Dip-Sauce machen, die du oft in italienischen Restaurants bekommst. Mischen Sie einfach etwas Olivenöl mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer, einer Prise Salz und Parmesankäse in einer flachen Schüssel. Optional können Sie ein oder zwei Shakes der italienischen Gewürzmischung hinzufügen, wenn Sie welche zur Hand haben. Tauchen Sie Ihr Sandwich darin ein oder verwenden Sie es, um das Brot für einen Bissen voller Olivengeschmack zu befeuchten.

Woher kommt Muffuletta?

Das Muffuletta-Sandwich hat eine lange Geschichte, die im New Orleans des frühen 20. Jahrhunderts begann. Der ursprüngliche Besitzer von Central Grocery, ein Mann namens Lupo Salvatore, versorgte die vielen Bauern, die jeden Tag ihre Produkte auf seinem Markt verkauften. Die überwiegende Mehrheit dieser Bauern waren Sizilianer und bestellten ein typisch sizilianisches Mittagessen, bestehend aus verschiedenen Fleischsorten, Käse und Brot.

Mit der Zeit erkannten die Bauern, dass es einfacher sein könnte, ihr Mittagessen zu essen, wenn die Zutaten wie ein Sandwich zu einer leicht zu haltenden Einheit kombiniert würden. Traditionell wurden alle Fleisch- und Käsesorten separat genossen, aber die Sandwichform wurde im Laufe der Zeit schnell immer beliebter. Central Grocery ist bis heute eine Touristenattraktion und verkauft täglich die berühmten originalen Muffuletta-Sandwiches an Hunderte von Kunden.

Was bedeutet Muffuletta?

Es wird allgemein angenommen, dass der Name Muffuletta, der sich auf das klassische italienische Brot bezieht, auf dem das Sandwich serviert wird, aus dem Italienischen stammt Muff, bedeutet Pilz. Dies bezieht sich wahrscheinlich auf die runde Form des Brotes, die einem Pilzkopf ähnelt. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Begriff durch viele sizilianische Dialekte und dann durch amerikanische italienische Ismen zu Muffuletta.

Wie kam Muffuletta zu seinem Namen?

Das Muffuletta-Sandwich hat seinen Namen von dem Brot, auf dem es traditionell serviert wird. Während jedes Brot verwendet werden kann und trotzdem gut schmeckt, ist Muffuletta-Brot die bevorzugte Option. Es ist ein größerer runder Laib aus relativ dünnem Brot, das mit Sesamsamen überzogen ist, was ihm eine schöne Textur und einen leicht nussigen Geschmack verleiht. Leider kann es schwierig sein, es zu bekommen, wenn es keinen italienischen Lebensmittelhändler oder Feinkostladen in Ihrer Nähe gibt.

Der Legende von New Orleans zufolge war Muffuletta-Brot eines der bevorzugten Brote, das die sizilianischen Bauern gerne bei Central Grocery bestellten. Es ist einfach so, dass seine geringe Breite und sein großer Umfang es ideal für ein Sandwich machten, und als sie sich entschieden, ihr Fleisch- und Käse-Mittagessen in einem tragbaren Gericht zu kombinieren, bestellten sie einfach „eine Muffuletta“.

Wie lange hält Muffuletta?

Muffuletta ist eine wirklich großartige Option für die Zubereitung von Mahlzeiten, da sie sich im Kühlschrank so gut hält. Tatsächlich ist es im Grunde eine Voraussetzung, es über Nacht im Kühlschrank ruhen zu lassen, damit sich die Aromen kennenlernen. Wenn Sie Ihre im Voraus machen möchten, können Sie dies problemlos bis zu 24 Stunden im Voraus tun. Stellen Sie sicher, dass Sie es sehr fest in Plastikfolie einwickeln, damit das Sandwich nicht austrocknet und die ganze Leckerei darin eingeschlossen bleibt!

Wie ich oben erwähnt habe, ist es auch sehr zu empfehlen, den Olivensalat im Voraus zuzubereiten. Sie können eine größere Charge herstellen, indem Sie mein Rezept oben vergrößern und dann sicher in sterilisierten Gläsern aufbewahren. Wenn Sie den Salat bald genug verwenden, reicht sogar ein normaler Tupperware-Behälter aus. Es ist ein tolles Geschenk für Freunde und Familie, und es ist immer gut, es in der Nähe zu haben, wenn das Verlangen nach Muffuletta zuschlägt!

Leave a Reply