Möglichkeiten, wie ein Gemüsegarten den Wert Ihrer Immobilie steigern kann – –

Kürzlich brachte meine Frau unser 5. und 6. Kind zur Welt, identische Jungen. Wir haben ein Haus von guter Größe, aber wenn unsere Kinder älter werden, werden wir schnell aus diesem Haus herauswachsen, also denken wir darüber nach, es zu verkaufen. Meine Sorge ist, dass die ganze Zeit in meinem Garten verschwendet werden könnte, wenn wir das Haus sowieso nur verkaufen. Macht es Sinn, hier weiter einen Garten zu planen und anzubauen? Erhöht ein Gemüsegarten den Wert meiner Immobilie? Tut es weh? Ich musste es herausfinden, also habe ich ein wenig gegraben.

Erhöht ein Gemüsegarten also den Immobilienwert? Für den richtigen Käufer kann ein blühender Gemüsegarten Ihrem Zuhause einen erheblichen Mehrwert verleihen. Gemüsegärten erfordern jedoch Pflege und regelmäßige Wartung und können daher einige Käufer abschrecken, da Gemüsegärten nach mehr Arbeit aussehen als ein typischer Blumengarten.

Gartenarbeit aller Art ist äußerst beliebt und das Anlegen eines Gemüsegartens wird immer wünschenswerter. Wenn es um den Verkauf Ihres Hauses geht, müssen Sie alle Dinge aus der Perspektive des Käufers betrachten, einschließlich Ihres Gartens. Ein schöner und gut gestalteter Blumengarten ist oft eine sofort wahrnehmbare Verbesserung eines Gartens, ein Gemüsegarten ist schwieriger zu bewerten, weil Gemüsegärten nicht so ästhetisch ansprechend sind.

Da ich dieses Jahr meinen Garten anbauen möchte und die Option erwäge, ihn später im Jahr zu verkaufen, sollte ich auch planen, einen ästhetisch ansprechenderen Gemüsegarten anzulegen. Ich muss sicherstellen, dass der Garten ebenso viel Funktionalität wie Schönheit hat.

Lesen Sie auch:   4 Anzeichen dafür, dass Ihr Sauerteig fertig gegärt ist – -

Es ist auch wichtig zu beachten, dass immer mehr Käufer von Eigenheimen daran interessiert sind, umweltfreundlich zu sein, und daher können Gemüsegärten sehr ansprechend sein.

Machen Sie Ihren Gemüsegarten für Käufer ansprechend

Um Ihren Gemüsegarten einem breiteren Käuferkreis schmackhaft zu machen, achten Sie darauf, Ihren Garten umweltfreundlich, ästhetisch ansprechend und gut definiert zu halten.

– Einer der größten Vorteile eines Gemüsegartens ist, wie umweltfreundlich ein Garten sein kann, daher ist es wichtig, bei der Planung des Gartens umweltbewusst zu sein. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Wassersparmethoden wie ein gut konzipiertes Regensammelsystem anzuwenden.

– Fügen Sie Ihrem Garten Technologie hinzu, um Unkraut zu bekämpfen und das Aussehen Ihres Gartens zu modernisieren, während Sie gleichzeitig die Befürchtungen der Käufer einschränken, dass ein Garten mehr Arbeit bedeutet.

– Definieren Sie Ihren Gartenbereich mit geeigneten Zäunen und Grenzen, um klare Grenzen zu ziehen, wo Ihr Garten beginnt und endet. Für Käufer ist es wichtig, klar erkennen zu können, was zum Garten gehört und was nicht. Dies ermöglicht Käufern, die Räume in ihren Gedanken zu trennen, wenn sie über die Immobilie nachdenken.

– Geben Sie Ihrem Garten Abwechslung, um mehr Käufer mit buntem Gemüse anzusprechen, das den Käufern hilft, die Produkte zu sehen und von ihrem zukünftigen Garten zu träumen.

– Verleihen Sie Ihrem Gemüsegarten Farbe mit blühenden Pflanzen wie Ringelblumen, die nicht nur das Aussehen Ihres Gartens verbessern, sondern auch vor Krankheiten und Insekten schützen. Käufer werden den Wert Ihres Gemüsegartens zu schätzen wissen, wenn sie sowohl die Schönheit als auch die Funktionalität sehen können. Arbeiten Sie jetzt hart an Ihrem Garten und Sie werden die richtigen Käufer finden, die darauf aufmerksam werden und bereit sind, für diese erstklassige Leistung etwas mehr zu zahlen.

Lesen Sie auch:   Double Dutch Oven vs The Dutch Oven Vollständige Rezension

VERWANDTE FRAGEN

Erhöht die Landschaftsgestaltung den Wert des Eigenheims?

Unbedingt. Die Landschaftsgestaltung ist ein wichtiger Faktor bei dem, was gemeinhin als „Bordsteinwirkung“ bezeichnet wird. Eine gut angelegte Immobilie wird beim Verkauf Ihres Hauses nicht nur einen höheren Dollarwert bringen, sondern auch die Aufmerksamkeit von mehr Käufern auf sich ziehen und sich daher wahrscheinlich schneller verkaufen. Die Landschaftsgestaltung ist das erste, was die meisten Käufer von einer Immobilie sehen und bemerken. Die richtige Landschaftsgestaltung kann einladend wirken und zeigt einem potenziellen Käufer, dass Sie sich um die Immobilie gekümmert haben – wenn Sie sich so sehr um das Äußere des Hauses kümmern, werden Sie sich definitiv auch um das Innere kümmern. Käufer neigen dazu, „einzugsfertige“ Häuser zu wollen, und eine schlecht gestaltete Immobilie ist ein Warnzeichen dafür, dass es größere Probleme mit der Immobilie gibt und viele einfach weggehen werden, ohne auch nur zweimal hingesehen zu haben. In den USA gibt es sogar einen Steuervorteil, wenn Sie einem Haus vor dem Verkauf eine angemessene Landschaftsgestaltung hinzufügen. Erwarten Sie eine Wertsteigerung von 5-15 % bei einem gut angelegten Grundstück.

Bringt Hardscaping einen Mehrwert für Ihr Zuhause?

Nicht alle Hardscaping-Projekte sind gleich und viele sind die Investition nicht wert. Es gibt jedoch einige wie Außenbeleuchtung und Wohnraum im Freien, die Ihrer Immobilie einen erheblichen Mehrwert verleihen können. Wenn Sie einen Gemüsegarten haben, können Hardscapes wie Beleuchtung und gut platzierte Pflastersteine ​​dem Garten den letzten Schliff und die Details verleihen, nach denen Käufer suchen, um zu wissen, dass der Garten gut gepflegt und gepflegt wurde.

Lesen Sie auch:   Crowdfunding-Investitionen in Gewerbeimmobilien

Leave a Reply