Können Sie Weizengras haben, wenn Sie schwanger sind? Sicherheit und Vorteile

Zuletzt aktualisiert am 21. Oktober 2022

Weizengras ist eine beliebte grüne Zutat in Health Shots und grünen Saftmischungen. Kann Weizengras jedoch während der Schwangerschaft sicher verzehrt werden?

Leider fehlt es an evidenzbasierter Forschung zur Sicherheit von Weizengrassaft, -pulvern und -shots während der Schwangerschaft. Daher ist es am besten, während der Schwangerschaft auf den Verzehr von Weizengras oder Weizengrasprodukten zu verzichten.

Weizengras gibt es in vielen verschiedenen Formen, von in Saft gemischt bis hin zu pulverförmigen Nahrungsergänzungsmitteln. Aber lassen Sie uns zuerst auf weitere Details zur Sicherheit von Weizengras während der Schwangerschaft eingehen!

Ist Weizengras während der Schwangerschaft sicher?

Weizengras hat einen ausgeprägten und erdigen Geschmack, den viele gerne als „Gesundheitsgetränk“ zu ihren Säften hinzufügen. Befürworter von frischem Weizengrassaft und Shots behaupten, dass sie eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen haben und nennen es sogar ein Superfood.

Die stärker konzentrierten Mengen von Weizengras in Shots und Säften wurden jedoch nicht als sicher für stillende oder schwangere Frauen bestätigt. Daher ist es am besten, Weizengras während der Schwangerschaft generell zu meiden.

Wenn Sie während Ihrer Schwangerschaft bereits Weizengras konsumiert haben, machen Sie sich keine Sorgen, da es sehr unwahrscheinlich ist, dass es Schaden anrichtet. Vermeiden Sie jedoch einfach die Weiterentwicklung von Weizengras, da es an Forschung zu den Auswirkungen des Verzehrs während der Schwangerschaft mangelt.

Lesen Sie auch:   Ist Proteinpulver während der Schwangerschaft sicher? Welche Marke ist am besten?

Außerdem wird weizengrashaltiger Saft typischerweise frisch serviert, beispielsweise aus einer Saftbar, einem Bioladen (insbesondere in den Kühlregalen) oder einem Bauernmarkt.

Diese Säfte sind wahrscheinlich roh und nicht pasteurisiert, was bedeutet, dass sie während der Verarbeitung nicht erhitzt wurden, um möglicherweise vorhandene Bakterien abzutöten.

Es wird empfohlen, nicht pasteurisierten Saft während der Schwangerschaft zu trinken (Quelle: US Food and Drug Administration [FDA]).

Unpasteurisierte Saftflaschen müssen einen Warnhinweis enthalten, der besagt, dass sie nicht pasteurisiert sind und schädliche Bakterien enthalten können. Wenn Sie Ihren Saft während der Schwangerschaft kaufen, suchen Sie auf dem Produktetikett nach „pasteurisiert“.

Vermeiden Sie während Ihrer Schwangerschaft Weizengras und alle nicht pasteurisierten Säfte.

Ist Weizengraspulver während der Schwangerschaft in Ordnung?

Viele möchten Weizengraspulver probieren, da es angeblich ein „Superfood“ und eine reiche Quelle an lebenswichtigen Nährstoffen ist. Obwohl es nahrhaft sein kann, ist es nicht unbedingt sicher für schwangere Frauen.

Wie oben erwähnt, sollte Weizengras im Allgemeinen während der Schwangerschaft vermieden werden, da es an Beweisen für seine Sicherheit mangelt.

Darüber hinaus betrachtet die FDA Weizengraspulver als Nahrungsergänzungsmittel und muss es daher nicht wegen Sicherheit oder Wirksamkeit genehmigen, bevor es in die Regale Ihres Reformhauses kommt. Andererseits überwacht die FDA die nachteiligen Auswirkungen von Nahrungsergänzungsmitteln, die auftreten, nachdem sie den Verbrauchern zur Verfügung gestellt wurden.

Die FDA ist auch verantwortlich für die Überwachung der Verpackungs-/Etikettierungsanforderungen, insbesondere der gesundheitsbezogenen Angaben, die die Produkte machen können.

Lesen Sie auch:   Können Sie Laktaid-Pillen oder Milch während der Schwangerschaft einnehmen?

Aufgrund der unregulierten Natur von Nahrungsergänzungsmitteln in den Vereinigten Staaten ist es wichtig, alle Nahrungsergänzungsmittel, die Sie während der Schwangerschaft einnehmen möchten, mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Ist Weizengras gut für Schwangere? Die Vorteile

Weizengras ist eine Graspflanze, die reich an Kalzium, Kalium und vielem mehr ist (Quelle: US Department of Agriculture [USDA]).

Kalzium ist für den Aufbau starker Knochen und Zähne sowohl für Sie als auch für Ihr ungeborenes Baby unerlässlich, während Kalium die Herz- und Muskelkontraktion, die Nervenübertragung und vieles mehr unterstützt (Quelle: American Pregnancy Association, National Institutes of Health).

Darüber hinaus enthält Weizengras Antioxidantien wie Bioflavonoide (Quelle: International Journal of Chemical Studies). Antioxidantien helfen, schädliche freie Radikale zu bekämpfen, die der Körper auf natürliche Weise produziert.

Genauer gesagt enthält Weizengras Proteine, die mit der Vorbeugung vieler Krankheiten sowie der Reduzierung des sogenannten oxidativen Stresses, also des Ungleichgewichts von freien Radikalen und Antioxidantien im Körper, in Verbindung gebracht werden (Quelle: Journal of Food Science).

Während es einen erheblichen Mangel an Forschung zu den gesundheitlichen Vorteilen von Weizengras gibt, hat eine Studie die Verwendung von Weizengras zur Vorbeugung von Krebs und sogar zur Verringerung der Symptome und Nebenwirkungen von Patienten gezeigt, die sich einer Chemotherapie gegen Krebs unterziehen (Quelle: Mini-Reviews in Medicinal Chemistry). .

Diese Studien waren jedoch von sehr geringem Umfang, und es sind weitere Untersuchungen erforderlich, um diese Korrelationsbeziehung zu bestätigen, falls sie erheblich ist.

Lesen Sie auch:   Kann Senna (Senokot) während der Schwangerschaft sicher eingenommen werden? Tee, Tabletten und mehr

Darüber hinaus gibt es viele andere gesundheitsbezogene Angaben zu Weizengras, einschließlich seiner Verwendung zur Behandlung und Vorbeugung von Diabetes, Bluthochdruck, Infektionen und mehr. Auch hier muss mehr Qualitätsforschung durchgeführt werden, um festzustellen, ob Weizengras allein diese Bedingungen mildert.

Kann Weizengras Ihnen helfen, schwanger zu werden?

Wie oben erwähnt, wird allgemein angenommen, dass Weizengras, insbesondere in Saftform, bei vielen Erkrankungen, sogar bei Krebs, heilende und schützende Wirkungen hat. Einige fragen sich jedoch, ob Weizengras eine Rolle bei der Fruchtbarkeit spielt.

Leider haben keine evidenzbasierten Studien die Fruchtbarkeit und den Verzehr von Weizengras untersucht.

Wenn Sie sich entscheiden, Weizengras während der Schwangerschaft in Ihre gesunde Ernährung aufzunehmen, sollten Sie aufgrund mangelnder Forschung am besten die Finger davon lassen. Hoffentlich fanden Sie diesen Artikel hilfreich beim Auspacken des Verzehrs von Weizengras und der Schwangerschaftsforschung!

Dieser Artikel wurde gemäß unserer redaktionellen Richtlinie geprüft und zur Veröffentlichung freigegeben.