Ist Sternanis während der Schwangerschaft sicher? Vorteile und Risiken

Zuletzt aktualisiert am 24. September 2022

Sternanis ist ein beliebtes chinesisches Gewürz mit Lakritzgeschmack, das in herzhaften Gerichten, süßen Desserts, Tees und Nahrungsergänzungsmitteln verwendet wird. Ist es jedoch sicher, es während der Schwangerschaft zu konsumieren?

Sternanis kann während der Schwangerschaft unbedenklich in kleinen Mengen in Lebensmitteln als Gewürz verzehrt werden. Es gibt jedoch keine ausreichenden Beweise für die Sicherheit von Sternanis in ergänzenden oder medizinischen Dosen für schwangere Frauen.

Lassen Sie uns die Sicherheit des Verzehrs von chinesischem Sternanis während der Schwangerschaft besprechen, von Nahrungsmengen bis hin zu medizinischen Mengen.

Kann Sternanis während der Schwangerschaft sicher gegessen werden?

Von Masala Chai-Tee über Currys bis hin zu Desserts ist Sternanis ein beliebtes und geschmackvolles Gewürz, das für seine potenziellen gesundheitlichen Vorteile angepriesen wird.

Laut dem International Journal of Chemical and Biochemical Sciences haben die Wirkstoffe in Anis antioxidative, krebshemmende, entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften (Quelle: IJCBS).

Eine systematische Überprüfung, die in BMC Complementary Medicine and Therapies veröffentlicht wurde, ergab, dass Anis in der Schwangerschaft in durchschnittlichen Nahrungsmittelmengen sicher verwendet werden kann. Wenn Sie jedoch das Antikoagulans oder Blutverdünnungsmittel Warfarin (oder Coumadin) einnehmen, kann der Konsum von Anis die Wirkung des Medikaments während der Schwangerschaft beeinträchtigen (Quelle: BMC).

Deshalb, vermeiden Sie den Konsum von Sternanis in irgendeiner Form, wenn Sie Warfarin einnehmen, oder sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Lesen Sie auch:   Der Kookaburra-Schwangerschaftsmythos: Was bedeutet er? Ist es wahr?

Es gibt keine ausreichenden Beweise dafür, dass Anis in ergänzenden oder medizinischen Mengen für schwangere Frauen sicher oder wirksam ist. Verwenden Sie es daher während der Schwangerschaft nur in Lebensmittel- und Würzmengen.

Ist Five-Spice sicher, wenn Sie schwanger sind?

Außerdem ist Anis eines der Hauptgewürze in der chinesischen Fünf-Gewürze-Mischung. Laut der Lebensmitteldatenbank des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) enthalten Fünf-Gewürze-Gewürze typischerweise auch Zimt, Fenchel, Ingwer und Süßholzwurzel. Viele dieser Gewürze können während der Schwangerschaft unbedenklich in Lebensmittelmengen konsumiert werden (Quelle: USDA).

Während Zimt, Fenchel, Ingwer und Sternanis in Lebensmittelmengen unbedenklich verzehrt werden können, wirft der Süßholzwurzelbestandteil des Fünf-Gewürzes einige rote Fahnen auf.

Der Verzehr von Süßholz jeglicher Art wird schwangeren Frauen nicht empfohlen, da es den Hormonspiegel verändern kann und mit vorzeitigen Wehen in Verbindung gebracht wurde (Quelle: BMC Complementary Medicine and Therapies).

Während Anis an sich in Lebensmittelmengen verzehrt werden kann, Five-Spice sollte während der Schwangerschaft vollständig vermieden werden.

Darüber hinaus ist die Art von Sternanis, an die wir normalerweise denken, chinesischer Sternanis, der im Allgemeinen für den menschlichen Verzehr unbedenklich ist. Es gibt jedoch eine Form namens Japanischer Sternanis, deren Verzehr in jeder Menge für alle Menschen gefährlich ist (Quelle: International Journal of Chemical and Biochemical Sciences).

Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihren chinesischen Anis von seriösen Quellen und Lieferanten beziehen, um sicher zu sein, dass er nicht mit japanischem Anis kontaminiert ist.

Kann Anis-Tee während der Schwangerschaft getrunken werden?

Da der Verzehr von Anis während der Schwangerschaft in kleinen Lebensmittelmengen als unbedenklich gilt, ist es unbedenklich, Sternanistee zu konsumieren. Trinken Sie Anistee jedoch in Maßen, um nicht zu viel von dem Gewürz zu sich zu nehmen.

Lesen Sie auch:   Können Schwangere Austern essen? Sind sie sicher roh oder gekocht?

Denken Sie daran, je länger Sie den Tee ziehen, desto mehr Anis enthält das Getränk. Trinken Sie weniger, wenn Sie einen sehr stark aufgebrühten Tee mögen.

Zusätzlich können viele Anistees mit Kamille gemischt werden. Im Allgemeinen ist Kamille während der Schwangerschaft nicht unbedingt unsicher. Es gibt jedoch unzureichende evidenzbasierte Forschung zum Kamillenkonsum während der Schwangerschaft (Quelle: American Pregnancy Association).

Vermeiden Sie daher während der Schwangerschaft den Verzehr von Sternanistee mit Kamille.

Lesen Sie diesen Artikel, um weitere Informationen zum Trinken von Kamillentee während der Schwangerschaft zu erhalten.

Ich hoffe, Sie fanden diesen Artikel hilfreich, um die Sicherheit des Verzehrs von chinesischem Anis als Gewürz, Tee oder Nahrungsergänzungsmittel während Ihrer Schwangerschaft zu untersuchen.

Dieser Artikel wurde gemäß unserer redaktionellen Richtlinie geprüft und zur Veröffentlichung freigegeben.