Grüner Pass: ab Oktober obligatorisch für alle, die in Restaurants arbeiten

Es wurde viel über das Paradoxon gesprochen, dass der Grüne Pass für Kunden in Innenbars und Restaurants obligatorisch war, nicht aber für Manager und Mitarbeiter. Aus Oktober die Verpflichtung des grünen Zertifikats es wird auf alle öffentlichen Bediensteten ausgeweitet, an die, die arbeiten in dem Gaststätten, Bar Und Turnhallen sondern auch an Fernverkehrsunternehmen. Die Entscheidung wird diese Woche nach dem von Premierminister Mario Draghi einberufenen Kontrollraum gebilligt.

Die Straßenkarte

Die Maßnahmen, die Ministerpräsident Draghi ergreift, sind Teil einer präzisen Etappenreise, die hinführen wird 31. Dezember, Datum, an dem der Notstand verhängt wird. Für die Verpflichtung des Grünen Passes gilt eine Wartezeit von 15 Tagen, um den Nichtgeimpften die notwendige Zeit für die erste Impfung zu geben. “Es geht nicht um das Ob, sondern um das Wann und für wen.” Sagt Präsident Draghi. Die Bestimmung könnte in Kraft treten ab 27. September oder 4. Oktober. Darüber hinaus wurde für Personen, die gebrechlich sind oder eine zu geringe Immunantwort entwickelt haben, das Verfahren zur Verabreichung eines solchen eingeleitet dritte Impfdosis.

Verpflichtung des Grünen Passes, der sich auch auf öffentlich Bedienstete erstrecken wird, von denen 10 % noch nicht geimpft sind. Eine Bestimmung, in der sich fast alle Parteien einig sind, die die Verpflichtung des grünen Zertifikats auch auf Manager und Mitarbeiter von Räumlichkeiten ausdehnt, in denen die Verpflichtung für Kunden gilt. Stattdessen werden weitere Maßnahmen ergriffen die Impfung obligatorisch machen in Italien, wenn Mitte Oktober die Zahl der Impfungen nicht zufriedenstellend ist, um die Möglichkeit neuer Schließungen zu vermeiden. “Die Impfpflicht besteht bereits – erklärt Mario Draghi – dzu einer primären Norm in Bezug auf medizinisches Personal, wird also in Wirklichkeit bereits auf einen Teil unserer Gesellschaft angewendet

Lesen Sie auch:   Antica Friggitoria Masardona, Neapel | Bittersüß

Leave a Reply