Greenlight Review & Alternativen – Finden Sie die beste Debitkarte für Kinder

Ihrem Kind regelmäßig Taschengeld zu geben, kann mühsam sein. Sie haben kein Bargeld, wenn Sie es brauchen, und Sie möchten nicht wirklich, dass Ihr Kind mit einem 20-Dollar-Schein in der Tasche herumläuft.

Greenlight hat dieses Problem mit seiner Debitkarte für Kinder gelöst (es ist eine unserer beliebtesten Debitkarten für Kinder). Sie können sofortige Überweisungen von Ihrem Girokonto auf ihre Debitkarte vornehmen und haben die vollständige Kontrolle darüber, wo und wie viel sie ausgeben können. Auf diese Weise können Sie Ihren Kindern auf einfache und sichere Weise Geld geben und ihnen die Möglichkeit geben, selbst Geld auszugeben.

Das sind keine Girokonten im herkömmlichen Sinne, das sind alles nur Debitkarten. Wenn Sie nach einem Auschecken suchen, finden Sie hier die besten Girokonten für Teenager.

InhaltsverzeichnisWie funktioniert Greenlight?Wie viel kostet Greenlight?Greenlight-FunktionenGreenlight-AlternativenFamZooGoHenryCurrentChase First BankingBusyKidKid’s GirokontoPrepaid-DebitkartenZusammenfassung

Wie funktioniert Greenlight?

Greenlight ist eine Debitkarte, die ein wichtiges Lernwerkzeug darstellt, da die meisten Ausgaben heutzutage mit irgendeiner Art von Karte getätigt werden, sei es eine Kredit- oder eine Debitkarte. Sie können es verwenden, um Ihren Kindern beizubringen, wie man mit Geld umgeht, indem Sie es klüger ausgeben und einen Teil davon sogar für Ersparnisse für zukünftige Ziele verwenden.

Alles wird über die App gesteuert. Aufgaben werden aufgelistet, abgehakt und bezahlt, und einmalige oder wiederkehrende Überweisungen können eingerichtet werden. Die Steuerung und Überwachung erfolgt über die App.

Dies geschieht, indem es Ihnen die folgenden Werkzeuge zur Verfügung stellt:

Sofortige Geldüberweisungen von Ihnen zu Ihren KindernDie Möglichkeit, die Karte bei Bedarf ein- und auszuschaltenSie erhalten Benachrichtigungen, sobald die Karte verwendet wirdSie können Ausgabenkontrollen auf Geschäftsebene festlegen – damit Sie die spezifischen Geschäfte auswählen können, in denen Ihre Kinder das cardSet verwenden können von den Eltern bezahlte „Zinsen“ zeigen den Kindern, wie das Aufzinsen funktioniertSetzen Sie Sparziele und verfolgen Sie den FortschrittSie haben die Wahl, ob Ihr Kind die Karte an einem Geldautomaten verwenden kann oder nicht, und wenn ja, wie viel es abheben kann Ein Teenager mit einem Job kann Richten Sie eine direkte Einzahlung auf das Konto ein Macht wöchentliche oder monatliche automatisierte Zulagenzahlungen – Sie können sogar Gelder zwischen Ausgaben, Sparen und Geben aufteilen Hat eine Aufgabenverwaltungsfunktion – mehr dazu weiter unten

Die Greenlight-Debitkarte ist eine MasterCard, die sowohl für Online- als auch für Einkäufe im Geschäft verwendet werden kann, oder überall dort, wo MasterCard akzeptiert wird. Und auch wenn es nicht nötig ist, kann die Karte in über 150 Ländern genutzt werden. Die Karte kann sogar in Verbindung mit Apple Pay und Google Pay verwendet werden.

Die Greenlight-Debitkarte wird von Greenlight Financial Technology herausgegeben, die auf einer Skala von A+ bis F vom Better Business Bureau mit „B+“ bewertet wurde.

Wie viel kostet Greenlight?

Sie erhalten den ersten Monat Greenlight als Testversion absolut kostenlos und dann beträgt die monatliche Gebühr 4,99 $ für die ganze Familie. Sie erhalten bis zu fünf Karten.

Es fallen keine Gebühren für Einkäufe, Geldabhebungen an einem Geldautomaten, die Anforderung eines Guthabens an einem Geldautomaten, die Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst (automatisierter oder Live-Agent) oder eine Inaktivitätsgebühr an. Auch bei Auslandsreisen fallen keine Auslandseinsatzentgelte an.

Es gibt zwei Gebühren:

9,99 $ für eine benutzerdefinierte Karte (völlig optional) 3,50 $ für den Austausch einer Karte (24,99 $ für beschleunigte Lieferung)

Wenn Sie keine benutzerdefinierte Karte benötigen und Ihre Karte niemals verlieren, zahlen Sie lediglich die monatliche Gebühr von 4,99 $.

Greenlight-Funktionen

Mindestalter. Keiner.Mindestkontostand. Keiner.Aufgabenverwaltung. Dies ist möglicherweise das interessanteste Merkmal der Greenlight-Debitkarte. Sie können wöchentliche und einmalige Aufgaben einrichten und sie an die Erledigung von Zulagen oder Belohnungen binden. Dies kann helfen, Ihre Kinder zu motivieren und ihnen sogar den Zusammenhang zwischen Arbeit und Vergütung aufzuzeigen. Die Kinder haken ihre Aufgaben in der App ab, wenn sie erledigt sind.Aufrundungen ausgeben. Sie können die Debitkarten so einstellen, dass Einkäufe auf den nächsten Dollar aufgerundet werden, wobei das Wechselgeld automatisch den Ersparnissen zugewiesen wird.Mobile App von Greenlight. Verfügbar bei Google Play für Android-Geräte ab Version 6.0 und im App Store für iOS-Geräte ab Version 11.0. Es ist mit iPhone, iPad und iPod touch kompatibel.Kundendienst. Der Kontakt ist per In-App-E-Mail verfügbar. Es wird kein telefonischer Kontakt angegeben.Konto Sicherheit. Alle hinterlegten Gelder sind FDIC-versichert durch die Community Federal Savings Bank. Zum Schutz personenbezogener Daten verwendet Greenlight angemessene administrative, technische und physische Sicherheitsmaßnahmen.Greenlight-Anmeldung. Sie müssen Ihre E-Mail-Adresse, Mobiltelefonnummer, die Namen Ihrer Kinder, Ihren Namen, Ihre Postanschrift, Ihr Geburtsdatum und Ihre Sozialversicherungsnummer angeben. Anschließend müssen Sie das Greenlight-Konto mit einer gültigen Debitkarte oder einem Bankkonto verbinden.Empfehlungsbonus. Wenn Sie oder Ihr Kind jemandem eine Greenlight-Debitkarte empfehlen, erhalten sowohl Sie (oder Ihr Kind) als auch die geworbene Person einen Empfehlungsbonus von 10 $.

Erfahren Sie mehr über Greenlight

Warnung: Sobald Sie Ihr Konto aufgeladen haben, scheint es keine Möglichkeit zu geben, Ihr Greenlight-Guthaben an Ihre Finanzierungsquelle zurückzuerstatten.

Dazu müssen Sie Ihr Konto vollständig schließen und der Rückerstattungsprozess dauert 5-7 Tage. Sie können über einen Geldautomaten auf Ihr Geld zugreifen, aber Sie können kein Geld zurück an die Finanzierungsquelle überweisen.

Greenlight-Alternativen

Die Greenlight-Debitkarte ist nicht die einzige verfügbare Debitkarte für Kinder.

Einige der beliebtesten Alternativen sind:

FamZoo

FamZoo ist eine Prepaid-Karte, die ähnlich wie Greenlight funktioniert. Sie können Geld auf die Karte Ihres Kindes senden und auch Geld zurückerhalten. Auf diese Weise können Sie genau steuern, wie die Karte verwendet wird.

(Hier ist ein Kopf-an-Kopf-Vergleich zwischen FamZoo und Greenlight, wenn Sie zwischen den beiden wählen)

Im FamZoo-Universum sind die Eltern praktisch die Bank, während die Kinder als Bankkunden fungieren. Die Eltern/Bank fügt der Karte Geld hinzu, legt Regeln fest, wie und wann es empfangen werden kann, z. B. indem Zahlungen an Aufgaben oder Hausarbeiten gebunden werden. Alternativ können Sie auch automatische Zahlungen einrichten, die als Gehaltsabrechnung oder Zulage dienen. Sie können sogar Strafen festlegen, wenn ein Kind die Regeln nicht befolgt, z. B. die Erledigung der erforderlichen Aufgaben.

Wenn Sie FamZoo verwenden, müssen Sie kein Bankkonto haben, das mit Ihrem FamZoo-Konto verknüpft ist – Sie können Bargeld oder Geldmittel mit einer direkten Einzahlung von einem Arbeitgeber oder einem Regierungsprogramm aufladen.

FamZoo bietet Prepaid-Karten für Ihre ganze Familie gegen eine Gebühr von 5,99 $ pro Monat für alle Familienmitglieder. Sie bieten jedoch ermäßigte Gebühren an, wenn Sie im Voraus bezahlen, so niedrig wie 2,50 $ pro Monat, wenn Sie 24 Monate im Voraus bezahlen. Es fallen keine Transaktionsgebühren und keine Überweisungsgebühren an.

Einer der Vorteile einer FamZoo-Debitkarte besteht darin, dass jede Karte ihre eigene Bankleitzahl und Kontonummer hat, was bedeutet, dass Sie sowohl direkte Einzahlungen als auch Banküberweisungen auf die Karte einrichten können. Sie können sogar jedes Kind mit mehreren Karten für unterschiedliche Ziele ausstatten, einschließlich bestimmter Ausgabenziele.

Sehen Sie sich hier unsere vollständige Bewertung von FamZoo an.

Beginnen Sie mit FamZoo

GehHenry

GoHenry bietet auch eine Prepaid-MasterCard an, die überall dort verwendet werden kann, wo MasterCard akzeptiert wird. Die Gebühr beträgt 3,99 USD pro Kind und Monat und Sie können jederzeit kündigen. Sie können automatische Zulagenübertragungen, erforderliche Aufgaben und Hausarbeiten, die erledigt werden müssen, sowie Ausgabenlimits einrichten. Und ähnlich wie bei den anderen Karten auf dieser Liste können Sie die Regeln für Transferzahlungen festlegen, sei es durch regelmäßige Zulagenzahlungen, Belohnungen für gut erledigte Jobs oder nur einfache Geldtransfers.

Sie haben auch die Wahl, wo die Karte verwendet werden kann, einschließlich bestimmter Geschäfte, online oder an Geldautomaten. Sie erhalten jedes Mal, wenn die Karte verwendet wird, Benachrichtigungen in Echtzeit, und Sie haben auch die Möglichkeit, die Karte sofort zu sperren und zu entsperren. Sie können sogar Sparziele für Ihr Kind festlegen. Das gesamte Konto wird über die mobile GoHenry-App verwaltet, die sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte verfügbar ist.

Ähnlich wie bei anderen Karten können Sie auch Spar- und Ausgabeziele und sogar Spenden für wohltätige Zwecke festlegen.

Zusätzlich zur monatlichen Gebühr von 3,99 $ pro Kind (oder 4,99 $ pro Monat für eine benutzerdefinierte Karte) gibt es auch eine Gebühr von 1,50 $ für Abhebungen an Geldautomaten im Inland und 2 $ für Abhebungen an internationalen Geldautomaten. Es gibt auch eine internationale Transaktionsgebühr von 2,75 % jeder Transaktion. Es fallen jedoch keine Gebühren an, um Geld auf das Konto Ihres Kindes einzuzahlen.

Unsere GoHenry-Rezension enthält weitere Details.

Beginnen Sie mit GoHenry

Aktuell

Current ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen, das über die Choice Bank ein Girokonto und eine Debitkarte anbietet. Sie erheben keine monatliche Gebühr für die Grundversorgung. Das Konto hat kein Mindestguthaben, bietet aber auch eine Reihe von Geldverwaltungstools und Debitkartenprämien. Da es sich um ein Girokonto handelt, fallen keine Zinsen an.

Es gibt einen Premium-Service mit einer Gebühr von 4,99 $ pro Monat, und wenn Sie Kinder zu Ihrem Konto hinzufügen möchten, bieten sie eine nützliche Reihe von Tools, aber es kostet 36 $ pro Jahr. Im Vergleich dazu betragen die Gebühren von Famzoo nur 2,50 US-Dollar pro Monat, wenn Sie 24 Monate im Voraus bezahlen, und das gilt für Ihre ganze Familie.

Mit Kinderkarten können Sie sofort Geld überweisen, Ausgabenbenachrichtigungen erhalten, Ausgabenlimits festlegen und sogar bestimmte Händler sperren. Sie können Zuschusszahlungen festlegen und automatisieren und Aufgaben festlegen, die Ihre Kinder erledigen müssen.

Als Kind können Sie ihre Geldwerkzeuge verwenden, um zu lernen, wie Sie Ihr Geld besser verwalten und ein Budget einrichten können. Sie können Ihre Debitkarte wie gewohnt online oder persönlich verwenden und erhalten sogar Zugang zum Sparen mit Round-Ups und Pods.

Beginnen Sie mit Current

Chase First Banking

Chase First Banking ist eine großartige Option für Eltern, die ihren Teenagern und Kindern helfen möchten, etwas über den Umgang mit Geld zu lernen. Wenn Sie bereits Chase-Girokonto-Kunde sind, können Sie ein Chase First Banking-Konto für ein Kind im Alter von 6 bis 17 Jahren eröffnen, und es fallen keine monatlichen Gebühren an.

Ihre Kinder erhalten eine Debitkarte und Sie können ihre Aktivitäten über Ihre Chase-App überwachen. Sie können Einschränkungen für die Karte festlegen, z. B. wo sie einkaufen können, und ihre Transaktionen über die App überwachen. Sie können dies verwenden, um ihnen bei der Einrichtung und Verwaltung eines Budgets zu helfen.

Wenn Sie es verwenden möchten, um Aufgaben zuzuweisen und eine Aufwandsentschädigung einzurichten, können Sie dies ebenfalls tun. Das Einrichten einer Zulage ist ebenfalls sehr einfach, Sie planen wöchentliche, zweiwöchentliche oder monatliche Überweisungen von Ihrem Girokonto auf die Chase First Banking-Konten. Sie können sogar auswählen, an welchem ​​Wochentag die Überweisung erfolgen soll.

Die Kinder können ihr Geld auch über eine App verwalten. Sie können ihre Ausgaben überwachen, ihre Budgets überprüfen, Hausarbeiten erledigen und Sie sogar über eine App um Geld bitten. 🙂

Die Karte hat ein tägliches Kauflimit von 400 $ und ein tägliches Geldautomatenlimit von 100 $ (sowohl für Chase-Geldautomaten als auch für Nicht-Chase-Geldautomaten). Sie können bis zu fünf Chase First Banking-Konten haben.

Auf der Chase-Website gibt es viele Videos, die genau erklären, wie alles funktioniert, ohne dass Sie sich anmelden müssen, was wirklich schön zu sehen ist. Wir haben auch eine Bewertung von Chase First Banking.

Erfahren Sie mehr über Chase First Banking

Beschäftigtes Kind

BusyKid ist eine Kombination aus Prepaid-Debitkarte und Aufgaben-App. Mit der App können Kinder die Gelder, die Sie für das Konto bereitstellen, verdienen, sparen, teilen und ausgeben.

Das Verdienen erfolgt durch die Erledigung von Hausarbeiten, wobei Sie jeden Freitag eine „Entschädigung“ in Form einer Zulage erhalten, die direkt auf das Konto eingezahlt wird. Sie können über die Karte sogar Prämien für gute Leistungen bezahlen, z. B. gute Noten bekommen oder bei einem besonderen Projekt helfen. Ein Prozentsatz dieses Freibetrags kann für automatisches Sparen zugewiesen werden. Die App kann aber auch so eingestellt werden, dass sie einen Prozentsatz des Taschengeldes spendet.

Die Ausgaben erfolgen über die BusyKid VISA Prepaid Spend Card. Die App kostet nur 3,99 $ pro Monat (oder Sie können 20 % sparen, indem Sie jährlich 38,99 $ bezahlen) und beinhaltet jeweils eine Karte für bis zu fünf Kinder. Es wird überall akzeptiert, wo Visa akzeptiert werden.

Es gibt ein paar Gebühren, auf die Sie achten sollten – eine Währungsumrechnung von 3 % für Auslandstransaktionen, eine Gebühr von 3 $ bei ACH-Überweisungen auf die Karte von einem Bankkonto und eine PIN-Ablehnungsgebühr. Überprüfen Sie ihre Gebühren, um zu bleiben …

Leave a Reply