Dutch Oven vs. Slow Cooker (Crock-Pot): Vor- und Nachteile

Dutch Oven produzieren zweifelsohne weit überlegen schmeckende Gerichte, da wird jeder professionelle Koch zustimmen. Schongarer kommen voll zur Geltung, weil es sich um ein auf Bequemlichkeit ausgerichtetes Kochgerät zum Hacken, Einstellen und Vergessen handelt.

Bevor Sie recherchieren, was das beste Kochgeschirr für Ihre Bedürfnisse ist, ein Schmortopf oder ein Schongarer, auch bekannt als Crock-Pot, müssen Sie die grundlegenden Unterschiede zwischen den einzelnen Kochern verstehen.

Dutch Oven sind Schongarer aus Gusseisen, die sich bei niedrigen Heizstufen auf externen Wärmequellen gleichmäßig und langsam erhitzen. Sie können vor dem Kochen schmoren, sautieren und bräunen. Ein Schongarer hingegen hat einen Innentopf mit aufgesetztem Deckel, der in einem elektrisch beheizten Gehäuse sitzt.

Sie werden feststellen, dass beide Herde den langsamen Kochvorgang ausführen können, sodass Rezepte für beide Kochtöpfe angepasst werden können. Aber Das Endgericht mit vollen, reichen Aromen ist definitiv nicht dasselbe.

Beim Kauf von Kochgeschirr sind die Menschen oft versucht, sich für ein Produkt zu entscheiden, das weniger kostet, auch wenn es nicht so gut in der Leistung ist. Wenn Sie mit Ihrer Kaufrecherche begonnen haben, wissen Sie bereits, dass Sie ein Schongarer erheblich weniger kostet als ein hochwertiger Dutch Oven.

Das meiste Kochgeschirr ist eigentlich billiger als ein Dutch Oven, wenn ich es mir recht überlege.

Allerdings gibt es kaum Kochgeschirr auf dem Markt, das so gut abliefern kann wie ein Dutch Oven. Im Rahmen dieses Blogs ist noch nicht entschieden, ob ein Slow Cooker bessere Ergebnisse erzielen kann als ein Dutch Oven und ob diese Ergebnisse ebenso effizient erzielt werden können. Aber dazu später mehr.

Haftungsausschluss: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Einkäufen auf meiner Website. Wenn Sie über Links von dieser Website einen Kauf tätigen, erhalte ich möglicherweise einen kleinen Anteil des Verkaufs von Amazon und anderen ähnlichen Partnerprogrammen.

Was ist ein Schongarer (Crock-Pot)?

Wenn Sie mit diesen Seiten vertraut sind, wird Ihnen wahrscheinlich schon ziemlich klar sein, was ein Dutch Oven ist. Ich werde Ihr Gedächtnis trotzdem auffrischen.

Im Zusammenhang mit diesem Artikel wäre es jedoch wahrscheinlich ratsam, sich zuerst darüber Gedanken zu machen, was ein Slow Cooker ist, und festzustellen, wie sehr er sich tatsächlich von einem Dutch Oven unterscheidet.

Je nachdem, wo auf der Welt Sie leben, sind Sie möglicherweise auch auf etwas gestoßen, das als Crock-Pot bezeichnet wird.

Der Slow Cooker ist der offizielle Name und meistens haben Leute, die Slow Cooker besitzen, diese von Sunbeam gekauft, das seit mehr als einem Jahrhundert ein Hersteller von Elektrogeräten ist.

Das ist eigentlich ein charakteristisches Merkmal von Slow Cookern. Sie sind elektrische Kochgeräte. Das heißt, Strom ist die einzige Wärmequelle für Slow Cooker. Darüber lohnt es sich, ausführlicher nachzudenken.

Der traditionelle oder einfache Slow Cooker ist eine Form von nichtmetallischem Kochgeschirr. Das ist wahrscheinlich auch ein wichtiges Detail, das Sie vor dem Kauf berücksichtigen sollten. Es gibt Fragen zu Haltbarkeit oder Zerbrechlichkeit. Nichtmetallisches Kochgeschirr kann leicht zerbrechen.

Die meisten Schongarer sind entweder aus Keramik oder Porzellan. Die Schongarer aus Keramik oder Porzellan sind meistens von einem Metallgehäuse umgeben.

Für diejenigen, die sich darüber nicht ganz im Klaren sind, stellen Sie den Slow Cooker tatsächlich in das Metallgehäuse (das mit dem Produkt geliefert wird), das auch als Wärmequelle für den Slow Cooker fungiert.

Betrachten Sie es als einen Topf innerhalb eines Topfes. So können Sie den Slow Cooker-Einsatz tatsächlich in das Metallgehäuse hinein- und herausnehmen. Das ist ein nützliches Detail für diejenigen, die sich über die Reinigung des Schongarers Gedanken gemacht haben.

Was ist ein Dutch Oven

EIN Schmortopf ist eine Form von metallischem Kochgeschirr, was es im Wesentlichen zum direkten Gegenteil eines Schongarers macht. Während Ihr Slow Cooker eine Form von Keramik- oder Porzellankochgeschirr ist, ist Ihr Dutch Oven in erster Linie aus Gusseisen.

Während Sunbeam wahrscheinlich der bekannteste Slow Cooker-Hersteller ist, ist wahrscheinlich der bekannteste Name für Dutch Oven Le Creuset.

Im Laden sind Sie bestimmt schon auf Produkte von Le Creuset gestoßen. Sie heben sich von anderen Formen von Kochgeschirr dadurch ab, dass sie normalerweise sowohl innen als auch außen emailliert sind und die für diese Beschichtung verwendeten Farben normalerweise hell sind.

Feuertöpfe von Le Creuset erhellen einen Raum wirklich, während die meisten Schongarer von außen typisch „state of the art“ aussehen. Das heißt glänzend und silbern, mit Glasdeckel. LANGWEILIG.

Die Deckel von Schongarern bestehen normalerweise nicht nur aus Glas, sondern sind normalerweise auch kuppelförmige Deckel. Dutch Oven Deckel sind normalerweise flach und schwer.

Schongarer sind zum Kochen auf Strom als Wärmequelle angewiesen. Während Dutch Oven Speisen auf allen Wärmequellen, einschließlich Lagerfeuern, zubereiten können.

Dutch Oven werden so heiß, dass Sie im Topf anbraten, bräunen und anbraten können, um die Güte zu versiegeln, bevor Sie andere Rezeptzutaten hinzufügen und dann langsam kochen.

Wenn Sie einen Dutch Oven kaufen, erhalten Sie schließlich genau das. Kein zusätzliches Gehäuse oder Gehäuseeinheiten, keine Kabel … nur der Topf.

Kann man einen Slow Cooker durch einen Dutch Oven ersetzen?

Ja, Sie können einen Slow Cooker durchaus durch einen Dutch Oven ersetzen. Der Hauptunterschied zwischen einem Dutch Oven und einem Slow Cooker ist wie die Hitze auf das Kochgeschirr übertragen wird.

Holländische Öfen kann auf fast verwendet werden jede Wärmequelle je nachdem, ob es sich um einen abgelagerten gusseisernen Dutch Oven oder einen emaillierten Dutch Oven handelt.

Der Ein gewürzter gusseiserner Ofen kann am Lagerfeuer verwendet werden, ich würde niemals einen gusseisernen Feuertopf aus Emaille auf ein Lagerfeuer stellen. Es würde wunderbare Mahlzeiten hervorbringen, aber den Kochtopf ruinieren.

Wohingegen ein Schongarer mit Strom beheizt wird und es die einzige Wärme ist, die mit diesem Kochtopf genutzt werden kann.

Warum Sie einen Slow Cooker anstelle eines Feuertopfs kaufen sollten

Slow Cooker VorteileSlow Cooker NachteileFügen Sie alle Zutaten hinzu und schalten Sie das Gerät ein Zum Versiegeln oder Bräunen ist eine separate Pfanne erforderlich, da der Slow Cooker nicht heiß genug wird. Je nach Gerät kann der Kocher energiesparend sein. Reduziert keine Flüssigkeiten. Viele Teile müssen gereinigt werden

1. Kochen ist mit einem Schongarer nicht zu schwierig

Für einen Sonntagsbraten mit einem Slow Cooker sollten Sie ungefähr sechs Stunden brauchen, manchmal etwas länger. In den meisten dieser sechs Stunden muss der Slow Cooker nicht bedient werden.

Während es unter normalen Umständen relativ schwierig ist, so etwas wie eine Schweineschulter gut zuzubereiten, sollte die Zubereitung in einem Slow Cooker nicht zu schwierig sein, vor allem, weil es Ihnen die meiste Arbeit abnehmen wird.

2. Langsamkocher sind ideal zum Garen von zähen Fleischstücken

Die meisten Menschen sind von der Küche eingeschüchtert, besonders wenn die Aussicht besteht, etwas wie Schweineschulter, Rinderfutter oder Bruststück kochen zu müssen. Vor allem, wenn diese Fleischstücke billig sind. Billige Fleischstücke sind normalerweise schwer zu kochen und zu essen.

Der Slow Cooker ist in diesem Zusammenhang nützlich, da Sie Ihre Mahlzeit bei niedrigeren Temperaturen als normal köcheln lassen, während Sie ihn verwenden.

Wenn Sie lange kochen, erweichen Sie das Bindegewebe von Fleisch, das mit billigeren Schnitten verbunden ist.

Entscheidend ist, dass dieses Ziel erreicht werden kann, ohne den Muskel auf dem Fleisch zu härten. Wenn Sie es hassen, Fleisch über längere Zeit kauen zu müssen – wir nehmen an, dass das jeder ist – dann ist der Slow Cooker das Kochgeschirr, das Sie wahrscheinlich verwenden möchten.

3. Ein Schongarer wird Ihre Küche nicht verbrennen

Dies würde an den ersten Punkt anknüpfen, den wir über den Slow Cooker gemacht haben. Abgesehen davon, dass Sie sich etwa sechs Stunden lang nicht um Ihr Essen kümmern müssen, besteht mit dem Slow Cooker auch keine Brandgefahr, und das liegt daran, dass Sie mit einer so geringen Intensität oder Hitze kochen.

Nicht nur Ihre Küche ist sicher, sondern auch Ihre Lebensmittel, wenn Sie einen Schongarer verwenden. Ich würde jedoch Vorsicht dagegen, viel länger als die empfohlene Zeit für eine bestimmte Mahlzeit zu kochen, da der Geschmack wahrscheinlich verloren geht und das Essen auch nicht gut aussieht.

4. Schongarer können Ihnen helfen, Energie zu sparen

Dies ist oft selbstverständlich, da wir in einer Welt leben, in der wir uns an die traditionelleren Stromquellen gewöhnt haben.

Da der Slow Cooker mit einer so geringen Intensität arbeitet, können Sie Ihre Mahlzeiten während des Kochens mit etwas so Kleinem wie einem 1-2-kW-Solarpanel vervollständigen. Die Experten werden Ihnen sagen, dass Slow Cooker tatsächlich weniger Energie verbrauchen. Lassen Sie sich also keinen Moment davon abschrecken, dass der Schongarer Strom verbraucht.

5. Ein Slow Cooker übernimmt das Denken für Sie

Während dies von der Marke des Schongarers abhängen kann, können Sie in den meisten Fällen einen Herd kaufen, der tatsächlich einen eingebauten Timer hat. Der Zweck dieser Zeit besteht darin, die Zeit und Intensität zu überwachen, mit der Sie gekocht haben.

Wenn nach einer gewissen Garzeit festgestellt wird, dass die Hitze zu hoch ist, senkt der Schongarer die Hitze sogar automatisch für Sie.

6. Schongarer sind leicht zu reinigen

Ein großer Vorteil von Slow Cookern ist, dass Sie darin tatsächlich eine ganze Mahlzeit zubereiten können, z. B. einen Eintopf oder einen Schmorbraten. Sie brauchen nicht mehr als einen Topf zum Kochen, was auch bedeutet, dass Sie weniger Geschirr spülen müssen, wenn Sie fertig sind.

Da das Essen nicht anbrennt, ist ein Schongarer sehr einfach zu reinigen, wenn Sie damit fertig sind. Diesen Luxus haben Sie bei all dem anderen Kochgeschirr, das Sie in der Küche finden, nicht.

7. Schongarer sind dynamischer als die meisten Kochgeschirre auf dem Markt

Nur daran zu denken, eine ganze Mahlzeit in einem Topf zuzubereiten, kann eine entmutigende Angelegenheit sein, fast genug, um Sie von der ganzen Idee abzubringen, einen Slow Cooker wirklich zu verwenden. Sie werden jedoch wirklich überrascht sein, wie viele Mahlzeiten Sie in einem Schongarer zubereiten können und wie einfach es ist, die meisten dieser Mahlzeiten tatsächlich zuzubereiten.

Es gibt überall im Internet Slow-Cooker-Rezepte und auf Youtube gibt es mehrere Experten, die sich die Mühe gemacht haben, Ihnen zu zeigen, wie man diese Mahlzeiten zubereitet. Sie werden verblüfft sein zu wissen, dass in einer Küche mit einem Schongarer viel erreicht werden kann.

Es ist fast verlockend, diesen anstelle eines Feuertopfs zu kaufen, aber es gibt offensichtlich keinen Grund, warum Sie nicht beide Formen von Kochgeschirr kaufen können.

MUSS LESENKann man einen Dutch Oven als Schongarer verwenden?

Warum Sie statt eines Feuertopfs keinen Slow Cooker kaufen sollten

Dutch Oven VorteileDutch Oven ConsEintopf-Mahlzeitenzubereitung – Möglichkeit zum Anbraten, Braten oder Bräunen auf dem Herd oder im OfenEin Dutch Oven ist nicht eingestellt und das Kochen vergessenEinfach zu reinigendes Kochgeschirr aus Emaille – warmes SeifenwasserBestimmte Gerichte brauchen etwas länger, wenn sie herunterfallen das Knochenmehl ist, was Sie suchenKeine elektrischen Kabel und sperrigen Gehäuse zum Verstauen

1. Wärmespeicherung ist ein Problem bei einem Schongarer

Der Deckel eines gusseisernen Feuertopfes ist für uns immer ein wichtiges Gesprächsthema. Dutch Oven haben schwere Deckel, die Ihren Topf dicht abschließen.

Die Deckel der meisten Schongarer sind nicht annähernd so schwer und bestehen aus Glas. Die Hitze entweicht bei Slow Cookern etwas zu leicht, aber darüber hinaus geht der Nährwert der meisten Speisen, die in einem Slow Cooker gekocht werden, viel schneller verloren.

Dies ist besonders problematisch, wenn Gemüse in einem Schongarer gegart wird.

Wärmeverlust und Nährstoffe sind keine Probleme, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden, wenn Sie a verwenden gusseiserner Dutch Oven.

2. Unbeaufsichtigte Schongarer stellen ein Risiko dar

Eine beliebte Angewohnheit da draußen ist es, Essen in einen zu legen Slow Cooker und eigentlich verlassen für längere Zeit nach Hause, um erst dann wiederzukommen, wenn Sie denken, dass das Essen gleich fertig ist. Normalerweise gibt es eigentlich kein Problem damit. Es ist eine bequeme und sichere Option.

Es gibt jedoch Zeiten, in denen Sie einen Stromausfall in Ihrem Haus haben. Das liegt in der Natur der Elektrizität – sie ist nicht immer absolut zuverlässig.

Es ist daher offensichtlich, dass dieser Ausfall auftreten kann, während Sie nicht zu Hause sind und der Schongarer eingeschaltet ist.

Das wird sich negativ auswirken…

Leave a Reply