Der vollständige Leitfaden für Pfingstrosen – –

Pfingstrosen sind üppige, farbenfrohe Stauden, die in vielen Gärten beliebt sind, und es ist kein Geheimnis, warum – diese wunderschönen Blumen blühen jedes Jahr, um jeden Garten, Hof oder Haus umwerfend zu dekorieren, und wenn sie nicht blühen, sehen sie genauso würdevoll aus wie jeder andere gepflegte Strauch. Bist du bereit, selbst etwas in die Hände zu bekommen?

Was müssen Sie über Pfingstrosen wissen?

Pfingstrosen gibt es in verschiedenen Farben und Sorten, wie rot, rosa und weiß;Pfingstrosen wachsen am besten in den Zonen 2-8 (Zone 2 ist eine der kältesten Zonen und Zone 8 ist eine der wärmeren Zonen);Pfingstrosen brauchen 6-8 Stunden Sonnenlicht pro Tag, außer im Süden;Pfingstrosen sollten im Frühherbst gepflanzt werden, im Süden im Spätherbst;Pfingstrosen blühen von April bis Juni;Pfingstrosen können nach dem Schnitt 7-10 Tage in einer Vase halten.

Wenn Sie vom Pfingstrosenkäfer erwischt wurden (und wir vollkommen verstehen warum), dann ist dieser Leitfaden genau das Richtige für Sie. Wir führen Sie durch alles, was Sie über Pfingstrosen wissen müssen – von der Auswahl über das Pflanzen, die Pflege bis hin zum Schneiden – damit Sie alles genießen können, was sie zu bieten haben.

Pfingstrosen auswählen und pflanzen

Bevor Sie direkt loslegen und mit dem Pflanzen und Pflegen Ihrer Pfingstrosen beginnen, müssen Sie auswählen, welche Sie möchten.

Um auszuwählen, welche Pfingstrosen Ihrer Meinung nach am besten für Sie und Ihren Garten und Ihr Zuhause geeignet sind, ist es hilfreich, etwas mehr über Pfingstrosen zu wissen, beispielsweise über die verschiedenen Sorten, Farben und Gerüche, die sie verkörpern.

Pfingstrosensorten und -typen

Einer der erstaunlichen Aspekte von Pfingstrosen ist, wie viele Sorten und Arten es gibt. Die meisten Gärtnereien verkaufen früh-, mittel- und spätblühende Pfingstrosen. Das bedeutet einfach, dass Sie eine Pfingstrosensorte auswählen können, die früher oder später als andere blüht.

Es gibt sechs Arten von Pfingstrosen, aus denen Sie wählen können, sodass Sie, wenn Ihre Pfingstrosen endlich blühen, entweder in der Vorsaison, Zwischensaison oder Nachsaison, tatsächlich die Blumenart auswählen können, die Sie sehen möchten.

Zu den sechs Blütenarten der Pfingstrosen gehören:

Blumentyp

Beschreibung
Einzelne Pfingstrosen Eine oder mehrere Reihen großer Blütenblätter, die das Zentrum eines Staubblattes umgeben, das Pollen trägt. Japanische Pfingstrosen Das Staubblatt hat sich so verändert, dass es wie kleine, dünne Blütenblätter aussieht, die von Reihen großer, breiter Blütenblätter umgeben sind; das Staubblatt ist normalerweise nicht pollentragend. Anemonen-Pfingstrosen Ähnelt ein wenig den japanischen Pfingstrosen, aber es gibt keinerlei Staubbeutel. Halbgefüllte PfingstrosenMehr als eine Reihe von Blütenblättern, die von der Krone der Blume kommen; Die Krone der Blüte bleibt frei, und pollentragende Staubbeutel sind sichtbar. Gefüllte Pfingstrosen Mehrere Reihen von Blütenblättern, die von der Krone der Blüte kommen; die Krone der Blüte ist von Blütenblättern bedeckt. eine glatte Kugelform annehmen

Wenn Sie mehr über die Art der Pfingstrosen erfahren möchten, besuchen Sie diese Website.

Pfingstrosenfarben

Pfingstrosen gibt es nicht nur in einer Vielzahl von Arten, sondern auch in einer Vielzahl von Farben. Werfen wir einen Blick auf einige der verschiedenen Pfingstrosensorten nach Namen, Farbe und einigen anderen Merkmalen, die sie haben.

Name

Farbe

Blütezeit

Blumentyp

Early Scout Red Sehr frühe Blüte Single Karl Rosenfield Crimson Midseason Double Elsa Sass Pure White Late-Season Double Firelight Pale Pink Sehr frühe Blüte Single Norma Volz White Midseason Double Bartzella Yellow Late Midseas Semi-double to double Coral Charm Coral-Pink Early Semi-double Prairie Moon Soft Ivory-Yellow Früh Einfach bis halbgefüllt

Wenn Sie einige dieser Farben sehen möchten, schauen Sie hier.

Ändern Pfingstrosen ihre Farbe?

Vielen Menschen wurde gesagt, dass Pfingstrosen ihre Farbe ändern, und Pfingstrosenbesitzer oder zukünftige Pfingstrosenbesitzer fragen sich oft, ob das wahr ist. Ändern Pfingstrosen also ihre Farbe?

Laut HGTV können und tun Pfingstrosen ihre Farbe ändern, aber es ist wahrscheinlich nicht so, wie Sie vielleicht denken.

Pfingstrosen ändern beispielsweise ihre Blütenfarbe nicht. Wenn Sie purpurrote Pfingstrosen gepflanzt haben, werden sie eines Tages nicht auf mysteriöse Weise rosa oder weiß. Wenn Pfingstrosen säen, wachsen und blühen ihre Sämlinge oft in einer anderen Farbe. Daher kann es verwirrend sein, zu unterscheiden, welche Pfingstrosen die (ursprüngliche) Mutterpflanze und welche Pfingstrosen die neuen Sämlinge sind.

Pfingstrosen selbst ändern ihre Farbe nicht, aber die Sämlinge, die sie produzieren, können eine andere Farbe haben als ihre Mutterpflanze(n).

Pfingstrosen pflanzen

Bei all den verschiedenen Möglichkeiten und Sorten von Pfingstrosen kann es schwierig sein, sich für eine (oder mehrere) zu entscheiden, die Sie pflanzen möchten. Wenn Sie sich endgültig entschieden haben, sind Sie bereit für den nächsten Schritt: das Pflanzen.

Ziemlich viel geht in das Pflanzen fast jeder Blume oder Pflanze, und Pfingstrosen sind keine Ausnahme. Sobald Sie jedoch wissen, wo Pfingstrosen am besten wachsen, wie tief die Erde sein sollte, in welche Erde Sie sie pflanzen und wie weit sie voneinander entfernt sein sollten, wird das Pflanzen Ihrer Pfingstrosen ein Kinderspiel!

Standortwahl: Wo Pfingstrosen am besten wachsen

In unserer Einführung haben Sie kurz gelesen, dass Pfingstrosen in den Zonen 2-8 am besten wachsen. Diese Zonen, von denen es 11 gibt, sind Teile des Landes, die in Pflanzen „Winterhärte“ unterteilt und bewertet wurden.

Jede Zone ist 10 Grad Fahrenheit wärmer (oder kälter) als die nächste und zeigt, wo Pflanzen am besten wachsen. Das USDA hat eine Plant Hardiness Zone Map erstellt, die alle 11 Zonen zeigt, damit Gärtner erkennen können, welche Pflanzen in ihrem Gebiet oder ihrer „Zone“ gedeihen werden.

Die National Gardening Association hat eine Kopie der Plant Hardiness Zone Map, in der alle Zonen zu sehen sind. Die Zonen sind durch Farben unterteilt, die von Immergrün bis zu tiefem Rot reichen.

Die Zonen 2-8 sind jeweils der größte Teil der kontinentalen Vereinigten Staaten – mit Ausnahme der äußersten Westküste, der äußersten südlichen Teile von Arizona, Texas, Louisiana, Mississippi, Alabama, Georgia und Florida – was bedeutet, dass Pfingstrosen in den meisten wachsen können der Vereinigten Staaten (sogar Alaska!).

Außerdem wachsen Pfingstrosen am besten in sonnigen Gebieten in Böden, die nicht kürzlich gestört wurden. Pfingstrosen sollten vorzugsweise in einem Gebiet angebaut werden, in dem sie nach Möglichkeit vor starken Winden geschützt sind.

Pfingstrosen sollten auch in einem Bereich gepflanzt werden, der von Bäumen oder Sträuchern entfernt liegt, weil sie viel mehr und viel besser wachsen, wenn sie nicht mit anderen Pflanzen konkurrieren müssen.

Welche Jahreszeit zum Pflanzen von Pfingstrosen

Pfingstrosen sollten im Herbst gepflanzt werden, insbesondere Ende September bis Anfang oder Mitte Oktober.

Für diejenigen, die im Süden leben (insbesondere Zone 8), müssen Pfingstrosen jedoch noch später im Jahr gepflanzt werden. Diejenigen im Süden müssen ihre Pfingstrosen möglicherweise Anfang bis Mitte November pflanzen.

Laut The Old Farmer’s Almanac, Pfingstrosen sollten etwa sechs Wochen vor dem Gefrieren des Bodens an Ort und Stelle sein und sich niederlassen.

Machen Sie sich auch keine Sorgen, dass der Boden gefriert, denn wenn es um Pfingstrosen geht, ist das (überhaupt) keine schlechte Sache. Pfingstrosen müssen tatsächlich etwa einen Monat lang einfrieren, um sicherzustellen, dass sie in der folgenden Saison blühen.

Wie viel Sonnenpfingstrosen brauchen

Pfingstrosen lieben, wie viele Pflanzen (und manche Menschen), die Sonne. Pfingstrosen sollten möglichst in voller Sonne stehen, idealerweise in einem Bereich, der 6 bis 8 Stunden Sonnenlicht pro Tag bekommt.

Wenn Sie sich jedoch in einem sehr warmen Gebiet im Süden oder im äußersten Westen (beide Zone 8) befinden, sollten Pfingstrosen in einem Gebiet gepflanzt werden, das nach Möglichkeit etwas Nachmittagsschatten bekommt. Dadurch halten die Blüten länger an der Pflanze, wenn sie blühen.

Boden und Platz zum Pflanzen von Pfingstrosen

Es ist auch wichtig, etwas über die Erde zum Pflanzen von Pfingstrosen zu wissen, wie tief die Erde sein sollte, welche Erde Sie verwenden sollten und wie tief Sie Ihre Pfingstrosen pflanzen sollten.

Wie tief sollte der Boden sein

Der Boden sollte ziemlich tief sein, um Pfingstrosen zu pflanzen – mindestens 2 Fuß tief. Der Old Farmer’s Almanac empfiehlt, ein Loch zu graben, um Ihre Pfingstrosen darin zu pflanzen, das mindestens 2 Fuß tief und 2 Fuß breit ist.

Beachten Sie, dass dies nicht bedeutet, dass Ihre Pfingstrosen es sein sollten 2 Meter tief gepflanzt weil sie definitiv nicht sein sollten. Dazu später mehr.

Bodentyp für Pfingstrosen

Pfingstrosen gedeihen in gut entwässernden Böden und gedeihen noch besser in Böden, die reich an organischer Substanz sind. Wenn der Boden in dem Bereich, in dem Sie Ihre Pfingstrosen pflanzen möchten, schwer (nicht gut entwässernd) oder sandig ist, können Sie zusätzlichen Kompost verwenden, um ihn anzureichern.

Wie tief man Pfingstrosen pflanzt

Wenn es darum geht, Pfingstrosen zu pflanzen, sollten die Wurzeln etwa 2 Zoll tief eingegraben werden. Es wird empfohlen, die Wurzeln mit den Augen (die Knospen an der Spitze der Wurzeln) nach oben zu pflanzen und dann die Wurzeln mit 2,5 bis 5 cm Erde zu bedecken.

Im Süden sollten Pfingstrosenwurzeln nur mit einem Zoll Erde bedeckt sein und nicht mehr. Wenn die Augen der Pfingstrosen tiefer gesetzt sind als empfohlen, blühen die Pfingstrosen möglicherweise nicht!

Es ist wichtig, Pfingstrosen nicht zu tief zu pflanzen, damit sie blühen.

Wenn Sie Pfingstrosen aus Containern pflanzen, sollten sie nicht tiefer gepflanzt werden, als sie in den Container gepflanzt wurden.

Wie weit Pfingstrosen voneinander entfernt sind

Ein weiterer Aspekt beim Pflanzen von Pfingstrosen ist, wie weit sie voneinander entfernt sind. Pfingstrosen sollten mindestens 3 bis 4 Fuß voneinander entfernt sein, um ihnen eine ausreichende Luftzirkulation und Platz zum Wachsen zu geben.

Sie können Ihre Pfingstrosen auch mit einem Pfingstrosenreifen abstützen, nachdem sie verteilt wurden. Pfingstrosenreifen sind ein Werkzeug wie ein Tomatenkäfig; Sie helfen, kopflastige Pfingstrosen zu stützen, damit sie aufrecht bleiben und nicht umkippen.

Pfingstrosen nach der Blüte schneiden und konservieren

Sobald die Beinarbeit erledigt ist und die Pfingstrosen ausgewählt und gepflanzt wurden, können Sie sich um Ihre Pfingstrosen kümmern und sie schließlich ernten und schneiden, um ihr Aussehen und ihren Duft zu genießen, wo immer Sie möchten.

Aber zuerst gibt es ein paar wichtige Dinge zu wissen, z. B. wann Pfingstrosen blühen, wie lange Pfingstrosen nach dem Schnitt halten und wie man Pfingstrosen nach der Blüte richtig schneidet.

Wenn Pfingstrosen blühen

Es kann hart sein, darauf zu warten, dass Ihre Pfingstrosen blühen, aber es wird sich auszahlen, wenn sie es tun!

Pfingstrosen
beginnen zu blühen im April und blühen im Mai und Juni. Gärtner, die während der gesamten Saison eine kontinuierliche Pfingstrosenblüte genießen möchten, können eine Vielzahl von früh, mittel und spät blühenden Pfingstrosen pflanzen.

Darüber hinaus können die Blütezeiten für Pfingstrosen je nach Klima und Anbaugebiet unterschiedlich sein. Zum Beispiel blühen Pfingstrosen, die in Gebieten wie Kalifornien oder Nordflorida angebaut werden, viel früher als Pfingstrosen, die in Gebieten wie Ohio oder Illinois angebaut werden.

Auch die Blütezeiten können schwanken. Die Blütezeiten dauern in Klimazonen mit kälterem Wetter länger, während die Blütezeiten in Klimazonen mit wärmerem Wetter kurz und üppig sind.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass Pfingstrosen im ersten Jahr nach dem Pflanzen möglicherweise nur wenige oder keine Blüten (Blüten) haben. Pfingstrosen können ein oder zwei Jahre brauchen, um sich einzugewöhnen und schwere, auffällige Blüten zu produzieren. Wenn Ihre Pfingstrosen also in ihrer ersten Saison nicht viel blühen, ist das normal!

Was ist, wenn Pfingstrosenblätter braun werden?

Pfingstrosenbesitzer haben oft bemerkt, dass die Blätter ihrer Pfingstrosen braun geworden sind oder braune Flecken bekommen haben. Warum ist das so? Was kann man zur Vorbeugung und Behandlung tun?

Leider können bei Pfingstrosen mit braunen Blättern oder Blättern mit braunen Flecken einige Probleme auftreten wie:

Pflegeprobleme – Exposition gegenüber sehr hohen Temperaturen und Perioden mit zu wenig WasserÜberdüngungBlattfleckenkrankheit – fleckige Flecken auf Pfingstrosenblättern infolge des Pilzes Cladosporium PaeoniaPfingstrosenwelke – eine Krankheit, die durch den Pilz Botrytis Paeonia verursacht wirdPhytophthora Blight – eine Krankheit, die durch den Pilz Phytophthora cactorum verursacht wird

Die beste Vorbeugung und Behandlung vieler dieser Probleme besteht darin, sicherzustellen, dass Ihre Pfingstrosen ausreichend Wasser erhalten und tagsüber Schatten vor hohen Temperaturen haben, wenn sie es brauchen.

Außerdem können alle infizierten Teile von …