19 Vorteile des Trinkens von Apfelessig + wie man ihn trinkt

In letzter Zeit scheint jeder zu sagen, dass Apfelessig erstaunlich ist und so viele gesundheitliche Vorteile hat. Möchten Sie wissen, warum und was genau diese Vorteile sind? Hier sind alle Gründe, warum jeder Apfelessig trinkt, sowie hilfreiche Tipps, wie Sie Apfelessig in Ihre Ernährung integrieren können.

Apfelessig ist überall. Jeder spricht darüber und jeder scheint es zu lieben. Ist das nur ein neuer Hype oder ist Apfelessig wirklich erstaunlich? Gibt es tatsächliche gesundheitliche Vorteile von Apfelessig?

Zunächst einmal gibt es hier nichts Neues. Apfelessig wurde sehr lange als natürliches Heilmittel bei gesundheitlichen Problemen eingesetzt. Tatsächlich ist es ein uraltes Heilmittel. Es scheint, dass uns diese Vorteile heutzutage immer bewusster werden, aber sie waren schon immer da. Es ist eine Wiederentdeckung, wenn man so will.

Heutzutage versuchen immer mehr Menschen, ihr Leben zu verbessern, indem sie gesündere und natürlichere Entscheidungen treffen, und deshalb sieht man Apfelessig so ziemlich überall, wo es um Gesundheit, Ernährung und natürliche Heilmittel geht.

Also bringe ich meinen POV gleich hier raus: Ich denke, Apfelessig (alias ACV) ist erstaunlich. Im Ernst, AH-MAZING.

Und die meisten gesundheitlichen Vorteile von Apfelessig werden von der Wissenschaft bestätigt – also nein, nicht nur ein Hype.

Obwohl Apfelessig so erstaunlich ist, wirkt er keine Wunder. Und es wird eine ausgewogene Ernährung und Bewegung nicht ersetzen. Es fördert die Gesundheit und hilft Ihnen, sie zu erhalten, aber das Trinken von Apfelessig hat keine große Wirkung, es sei denn, Sie unternehmen andere Schritte in Richtung Ihrer Gesundheit. Das kann kein Heilmittel. Moderation ist immer der Schlüssel.

Was ist Apfelessig?

Apfelessig ist eine Essigsorte, die aus Äpfeln hergestellt wird. Duh, oder? Genauer gesagt ist es fermentierter Apfelsaft.

Um Apfelessig herzustellen, werden Äpfel zerkleinert und Hefe ausgesetzt. Auf diese Weise wird der natürliche Zucker aus dem Apfel im Laufe der Zeit fermentiert und in Alkohol umgewandelt (wie Sie es mit Wein tun würden). Klingt wie die Herstellung von Apfelwein, oder? Ja, weil der Prozess ähnlich ist. Der Unterschied besteht darin, dass der Apfelessig zweimal fermentiert wird – einmal zur Herstellung von alkoholischem Apfelwein und ein zweites Mal zur Herstellung von Essig.

WARUM APFELAPFELESSIG TRINKEN?

So verrückt es zunächst klingen mag, das Trinken von Apfelessig bringt Ihnen viele gesundheitliche Vorteile, die in nur einer Sekunde ausführlich besprochen werden. Abgesehen von den gesundheitlichen Vorteilen reduziert Apfelessig auch das Verlangen, indem er ein Sättigungsgefühl hervorruft, was bedeutet, dass Apfelessig hervorragend zur Gewichtsabnahme oder zur Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils geeignet ist. Darüber hinaus steckt Apfelessig voller nützlicher Nährstoffe.

im Grunde rockt Apfelessig!

GESUNDHEITSVORTEILE VON APFELAPFELESSIG

Was ist also mit den gesundheitlichen Vorteilen von Apfelessig? Dieser fast magische Essig kann viele Dinge für Ihre Gesundheit tun. Beginnen wir mit einer Liste und gehen dann näher auf die ein, die Ihnen helfen, ein gesünderes Leben zu führen, ok?

Apfelessig…

  • ist ein natürliches Abführmittel und kann die Verdauung verbessern;
  • senkt den Blutzuckerspiegel;
  • verbessert die Insulinsensitivität;
  • erhöht das Sättigungsgefühl und hilft beim Abnehmen;
  • reduziert Bauchfett;
  • senkt den Cholesterinspiegel;
  • senkt den Blutdruck und verbessert die Herzgesundheit;
  • verhindert und verringert das Krebsrisiko und verlangsamt das Wachstum von Krebszellen.

HILFREICHE NÄHRSTOFFE IN APFELAPFELESSIG

Beeindruckend, oder? Aber warte… es gibt noch mehr. Apfelessig ist auch ein Kraftpaket für die Ernährung. Das würde einige der gesundheitlichen Vorteile erklären! Werfen wir einen genaueren Blick auf die Nährstoffzusammensetzung von Apfelessig, um zu sehen, was ihn so besonders macht.

Apfelessig enthält:

  • Magnesium;
  • Eisen;
  • Phosphor;
  • Mangan;
  • Aminosäuren;
  • Antioxidantien;
  • nur 3 Kalorien pro Esslöffel.

TRINKEN VON APFELAPFELESSIG ZUR GEWICHTSVERLUST

Die meisten Menschen verwenden Apfelessig zur Gewichtsreduktion, kennen aber die restlichen gesundheitlichen Vorteile von Apfelessig nicht. Das liegt daran, dass Apfelessig seit jeher als Hilfsmittel beim Abnehmen verwendet wird.

Es gibt mehrere Studien , die zu dem Schluss gekommen sind, dass die Verwendung von Apfelessig zur Gewichtsabnahme tatsächlich funktioniert. Sie fanden auch heraus, dass es auch ohne Ernährungsumstellung funktioniert. Wenn Sie jedoch Apfelwein in Kombination mit einem gesunden Lebensstil trinken, sind die Ergebnisse wirklich beeindruckend.

Also … wie passiert das? Die meisten Menschen essen zu viel, weil sie sich nicht satt fühlen. Apfelessig erhöht das Sättigungsgefühl (Ihr Sättigungsgefühl) und das ist sehr hilfreich, um mit Ihrer gesunden Ernährung auf Kurs zu bleiben. Besonders zu Beginn Ihrer Gewichtsabnahme, wenn Sie ein wenig Hilfe benötigen, um zu starten und auf Kurs zu bleiben. Weitere Informationen zu Apfelessig und Gewichtsverlust finden Sie in diesem Beitrag .

Apfelessig und Diabetes

Wenn es um Apfelessig und Diabetes geht, gibt es ein paar Dinge, die Sie wissen sollten. Apfelessig eignet sich hervorragend zur Vorbeugung von Diabetes. Also, wenn Sie eine Familiengeschichte von Diabetes haben, sollten Sie Apfelessig trinken, um das Risiko zu verringern.

Es hat sich gezeigt, dass Apfelessig den Blutzuckerspiegel senkt, wenn man fastet (nicht isst), was unglaublich vorteilhaft für Menschen ist, die Schwierigkeiten haben, ihren eigenen Blutzuckerspiegel zu regulieren, wie z. B. Diabetiker. Dies ersetzt jedoch keine Medikamente. Menschen mit Diabetes werden immer eine gesunde Ernährung und Bewegung empfohlen. Wenn Sie Diabetes haben und Insulin oder verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie Apfelessig trinken, da Ihr Kaliumspiegel zu stark abfallen kann.

Cholesterin, Blutdruck und Apfelessig

Andere häufige Anwendungen für Apfelessig sind die Senkung des Blutdrucks und die Senkung des Cholesterinspiegels. Was hat es mit Apfelessig-Cholesterin und Apfelessig-Blutdruck auf sich? Apfelessig hilft bei der Kontrolle von Renin, einem Hormon, das von Ihren Nieren produziert wird und für die Verengung und Erweiterung der Blutgefäße verantwortlich ist. Wenn sich die Blutgefäße verengen, steigt der Blutdruck. Apfelessig hält die Gefäße entspannt und das bedeutet, dass der Blutdruck nicht ansteigt.

Apfelessig hilft bei Cholesterin – das Trinken von Apfelessig vor einer Mahlzeit senkt den Cholesterinspiegel. Grundsätzlich haben Studien gezeigt , dass Apfelessig aufgrund seiner natürlichen Antioxidantien LDL (schlechtes Cholesterin) senkt und HDL (gutes Cholesterin) erhöht.

WIE APFELESSIG BEI DER VERDAUUNG HILFT

Wie bereits erwähnt, verbessert Apfelessig die Verdauung. Das Trinken von Apfelessig für die Verdauung kann…

  • Sodbrennen loswerden;
  • Blähungen reduzieren;
  • verbessert die Verdauung insgesamt.

Lassen Sie mich nur sagen, dass Beschwerden und Schmerzen nicht normal sind. Wenn wir nach einer Mahlzeit Schmerzen und Unbehagen verspüren, sollten wir auf unseren Körper hören und erkennen, dass etwas nicht ganz stimmt. Vielleicht haben wir zu viel gegessen oder unser Verdauungssystem funktioniert nicht richtig.

Eine richtige Verdauung bedeutet einen angemessenen Säuregehalt im Magen, damit die Nährstoffe in unserer Nahrung aufgenommen werden können. Wenn nicht genügend Säure vorhanden ist, wird die Nahrung nicht richtig aufgespalten und die Nährstoffe werden nicht aufgenommen, was zu Verdauungsproblemen wie den von mir erwähnten führen kann. Oder ernstere.

Apfelessig für die Verdauung zu trinken bedeutet, die Säureproduktion zu erhöhen. Und das führt zu einer guten Verdauung. Einfach, oder?

Apfelessig tötet Bakterien

Wussten Sie, dass Apfelessig Bakterien abtötet? Tatsächlich wurde Apfelessig früher zur Desinfektion von Wunden und zur Behandlung von Pilzen verwendet.

Es war – und ist immer noch – eine großartige Möglichkeit, Infektionen zu behandeln und zu verhindern, da Apfelessig Bakterien leicht abtöten kann. Es hemmt auch Bakterien wie E-Coli daran, Lebensmittel zu verderben, weshalb es so oft als Lebensmittelkonservierungsmittel verwendet wird. Es ist auch natürlich und besser als künstliche Konservierungsstoffe. So genial!

Apfelessig und Krebs

In Bezug auf Apfelessig und Krebs hat sich gezeigt , dass Apfelessig bei der Krebsprävention helfen kann, weil er die Gesundheit fördert. Es gibt viele Faktoren und Ursachen für Krebs und wir haben noch einen langen Weg vor uns in Bezug auf Prävention und Behandlung, aber wir wissen, dass Apfelessig das Krebsrisiko verringern und das Wachstum von Krebszellen (Tumoren) verlangsamen kann .

Abgesehen davon sollte Apfelessig die Behandlung von Krebspatienten oder einen gesunden Lebensstil für diejenigen, die das Risiko, an verschiedenen Krebsarten zu erkranken, verringern möchten, nicht ersetzen.

VERWENDUNG VON APFELAPFELESSIG FÜR HAUT UND HAARE

Abgesehen von den gesundheitlichen Vorteilen von Apfelessig kann die Verwendung von Apfelessig auch das Hautbild und die Haargesundheit verbessern. Wow! Sehen? Apfelessig ist in der Tat erstaunlich. Erzählte dir!

Warum Apfelessig gut für Haut und Haar ist:

  • behandelt und reduziert die Prävalenz von Akne;
  • behandelt und lindert Sonnenbrand;
  • hat Anti-Aging-Eigenschaften;
  • verbessert die Haargesundheit;
  • bekämpft Haarknoten;
  • reduziert Haarkrause;
  • versiegelt die Haarkutikula und hilft dem Haar, Feuchtigkeit zu speichern;
  • behandelt Schuppen.

Im Ernst, gibt es etwas, was Apfelessig nicht kann? Ich glaube nicht! Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass es nicht empfohlen wird, Apfelessig auf die Haut aufzutragen, ohne ihn vorher mit Wasser zu verdünnen.

Beliebte Arten, Apfelessig zu trinken

Da Apfelessig so viele gesundheitliche Vorteile hat, erwägen Sie wahrscheinlich, Apfelessig direkt aus der Flasche zu trinken, um von seinen erstaunlichen Eigenschaften zu profitieren. Aber… lassen Sie uns zuerst besprechen, wie man Apfelessig trinkt.

Suchen Sie zunächst nach der ungefilterten und organischen Sorte, denn das ist die beste Sorte. Der Bragg’s Organic Raw Apple Cider Vinegar , den ich in diesem Beitrag abgebildet habe, ist mein Favorit, aber es gibt auch viele andere Optionen.

Wie man Apfelessig trinkt

Nun, du musst es nicht wirklich trinken. Vor allem, wenn Sie den Geschmack nicht mögen. Es gibt andere Möglichkeiten, Apfelessig zu konsumieren. Sie können Apfelessig in Ihre Ernährung einbauen, indem Sie …

  • Verwenden Sie es in verschiedenen Rezepten, einschließlich Rezepten für Salatdressings und Marinaden .
  • Herstellung eines Apfelessig-Tonikums durch Mischen von Apfelessig mit Zitronensaft – 2 Esslöffel Apfelessig in ein Glas Fruchtsaft geben. Das Trinken von Apfelessig ist auf diese Weise einfacher. Sie werden den Geschmack nicht so sehr bemerken, aber Sie werden alle gesundheitlichen Vorteile von Apfelwein genießen. Plus die Vorteile von Fruchtsaft. Machen Sie Ihren eigenen Fruchtsaft zu Hause für ein frisches und leckeres Stärkungsmittel. Sie können es mit etwas gemahlenem Zimt oder Cayennepfeffer aufpeppen oder mit etwas rohem Honig süßen. Gutes Zeug.

Wenn Ihnen der Geschmack von Apfelessig nichts ausmacht, können Sie ihn in ein Glas Wasser geben und trinken. So einfach ist das.

WIE VIEL APFELAPFELESSIG SOLLTE ICH TÄGLICH TRINKEN?

Das ist wichtig. Weil du es nicht übertreiben willst. Das ist nie eine gute Idee. Also wie viel Apfelessig täglich? Und wie viel ist zu viel?

Die übliche Dosierung pro Tag beträgt 15-30 ml. Grundsätzlich 1-2 Esslöffel Apfelessig – mit Wasser gemischt oder zu einem Tonic verarbeitet oder zu einem Salatdressing hinzugefügt.

Mein Rat ist, mit einem Esslöffel zu beginnen und dann auf 2 Esslöffel zu erhöhen, wenn Sie keine Nebenwirkungen bemerken. Es kann anfangs ziemlich stark sein, also solltest du dich daran gewöhnen.

MÖGLICHE NEBENWIRKUNGEN DES TRINKENS VON APFELAPFELESSIG

Apfelwein ist eher harmlos, aber zu viel von allem kann Probleme verursachen. Außerdem gibt es bestimmte Fälle, in denen Apfelessig überhaupt nicht empfohlen wird. Zum Beispiel, wenn Sie Magengeschwüre oder Nierenprobleme haben.

Zur Erinnerung: Das Trinken von Apfelessig ohne Verdünnung wird überhaupt nicht empfohlen, da Apfelessig sauer ist und Folgendes verursachen kann:

  • Karies und Schwächung des Zahnschmelzes;
  • niedriger Kaliumspiegel – wenn Sie mehr Apfelessig als empfohlen trinken oder wenn Sie bereits einen niedrigen Kaliumspiegel haben;
  • Verdauungsstörungen – zu viel Apfelessig kann Verdauungsstörungen verursachen;
  • Verdauungsprobleme – das mag kontraintuitiv klingen, da Apfelessig die Verdauung verbessern kann, aber für jemanden, der Geschwüre oder Sodbrennen hat, wird Apfelessig die Symptome nur verschlimmern.
  • Hautverbrennungen – ein weiterer kontraintuitiver, da Apfelessig Sonnenbrand lindern kann, aber wenn Sie ihn unverdünnt auf die Haut auftragen, kann er Ihre Haut verbrennen. Stellen Sie zur Behandlung von Akne sicher, dass Sie nur ein wenig Apfelessig in Wasser geben, bevor Sie es auf die Haut auftragen. Bei Sonnenbrand – 2 Esslöffel Apfelessig ins Badewasser geben.

Leave a Reply