10 Rezepte für die Verwendung von Mais beim Kochen

In der aztekischen Küche die Mais es stellte die eigentliche Essenz der Mahlzeit dar, so wie Reis für die asiatischen Völker und Weizen für uns Europäer. Auch heute noch ist die genaue Herkunft des Namens Mais nicht bekannt – damals im Italienischen in unzähligen Formen dekliniert: Frumentone, Granone, sizilianischer Weizen, indischer Weizen, Mais – In der aztekischen Küche war Mais die Essenz der Mahlzeit aber es scheint, dass der Anbau dieses Getreides im mexikanischen Tehuacàn-Tal in der Region Oaxaca begann und dass es einen großen Einfluss auf die Ernährung und Religion auf die Azteken, die Maya und die Inkas hatte und auch von den Chilenen zu den Argentiniern überging und so weiter, bis sie dank Christoph Kolumbus in Europa ankommen. Heutzutage unterstützt dieses Getreide unsere tägliche Ernährung und gibt uns die richtige Menge an Energie. Mais ist nicht nur reich an Phosphor und Calcium, sondern auch verdauungsfördernd und glutenfrei, daher für Zöliakie geeignet.

Maiskolben gibt es frisch ab September (es ist gut, dass wir noch eine hellgrüne Außenschale haben und die Enden intakt sind) oder in der Dose, meist vorgekocht und gebrauchsfertig. Wie lassen sie sich am besten genießen? Hier sind Sie ja 10 Rezepte für die Verwendung von Mais beim Kochen.

Maiskuchen. Mit Maismehl können Sie ein brasilianisches Dessert mit ähnlichen Eigenschaften wie Donuts zubereiten. In Brasilien wird es besonders im Sommer während der Feierlichkeiten in Verbindung mit São João, São Pedro und São Paulo zubereitet. Die Zutaten sind sehr einfach: Mehl, Zucker, Butter und Eier, manchmal angereichert mit einer süßen Glasur auf Zitronen- oder Zuckerbasis.

Gefüllte Paprika. Ein farbenfroher und sommerlicher zweiter Gang, sehr einfach zuzubereiten und ideal für ein Abendessen mit Freunden. Nachdem Sie die reifen roten Paprikas halbiert und von den Kernen befreit haben, bereiten Sie die Füllung vor, indem Sie eine kleine Zwiebel mit ein paar Esslöffeln Tomatensauce (Sie können auch das Konzentrat verwenden) anbraten lassen, dann die Kirschtomaten und die Aromen hinzufügen Sie bevorzugen (Thymian, Oregano, Chili, Salz). Wenn es abgekühlt ist, fügen Sie den Mais und den geriebenen Parmesan hinzu. Zum Mischen ein Ei in die Masse geben, dann die Paprika füllen, mit Semmelbröseln bestreuen und bei 180°C backen.

Maiscreme. Ein einzelnes Gericht, vielleicht besser geeignet, wenn der Tag bei Sonnenuntergang etwas kälter wird. Für die Maiscreme in einem Topf etwas Butter mit einer dünn geschnittenen Selleriestange und Lauch anbraten, dann das gesiebte Mehl hinzugeben, die Milch dazugießen und mit einem Holzlöffel umrühren, damit es nicht klebt. Zum Schluss die Maiskörner zugießen (falls aus der Dose, nur noch abschmecken lassen, sonst vorher in Salzwasser blanchieren) und, sobald die Sahne eingedickt ist, abkühlen lassen und pürieren. Vor dem Servieren erhitzen.

Körbe mit grünen Bohnen, Thunfisch und Maiscreme. Wenn Sie mit den Dosen übertrieben haben, können Sie die Maiscreme verwenden, um diese köstliche Vorspeise zuzubereiten, mit einer ziemlich guten Farbe und einem guten Geschmack. Auf dem Boden einer Schüssel die Maiscreme anrichten und mit den grünen Bohnen (zuvor gereinigt und gekocht) eine Art Nest bilden. Legen Sie den Thunfisch in die Mitte und, wenn Sie es vorziehen, auch Julienne-Karotten. Mit einem Spritzer aromatisiertem nativem Olivenöl extra abschmecken.

Salat mit schwarzen Bohnen, Avocado und Mais. Eine Beilage, aber auch ein einzelnes Gericht, ideal für diejenigen, die mit Geschmack und Fantasie im Einklang bleiben möchten. Für diesen Salat braten Sie zunächst die fein gehackte Zwiebel in einem Esslöffel Olivenöl an, fügen dann die Bohnen und nach Belieben eine Prise Chili hinzu. Fügen Sie die Bohnen zu den Maiskörnern hinzu und, um Ihr Gericht appetitlicher und frischer zu machen, schneiden Sie die Avocado in dünne Scheiben und würzen Sie sie dann mit Zitronensaft, Öl und Salz.

Maiskuchen. Aus diesem Getreide wird auch Mehl gewonnen, ideal für die Zubereitung von Polenta, aber nicht nur. Unter den Rezepten, die Sie probieren sollten, befinden sich tatsächlich die Kekse, die denen ähneln, die Sie im Supermarkt kaufen, aber zweifellos gesünder und schmackhafter sind, um sie zum Frühstück oder als Snack zu verzehren, um den Hunger zu stillen.

Speck- und Olivenbrötchen mit Maisregen. Ein Rezept zum Aufbewahren im Kühlschrank für alle Fälle: Zur Zubereitung einfach eine Rolle Blätterteig ausrollen; Bestreuen Sie den Boden mit Maiswürfeln, die Sie mit einer großzügigen Schicht Speck und Mozzarellascheiben bedecken. Wickeln Sie alles ein und backen Sie gerade lange genug, um den Mozzarella zu schmelzen und den Blätterteig zu kochen. Nach dem Garen in Scheiben schneiden und auf einem Salatbett servieren.

Nudeln aus Mais, Zucchini und Speck. Mais verleiht den ersten Gängen Glanz und passt zum Beispiel gut zu gebratenem Speck und in Scheiben geschnittenen Zucchini. Wir empfehlen Ihnen, die Zucchini separat zu kochen, um den Geschmack des in Scheiben geschnittenen Specks zu erhalten. Den Mais erst zum Schluss hinzugeben. Es ist ein Gericht, das heiß serviert werden kann, aber sicherlich die besten Nuancen des kalten Geschmacks offenbart.

Brötchen mit Radicchio, Mais und Lachs. Dieses zweite Gericht ist sehr einfach zuzubereiten. Den roten Radicchio in Streifen schneiden und nach dem Anbraten der Schalotten in einer Pfanne weich werden lassen. Mit Milch ablöschen, um den Radicchio zu süßen. Wenn es fertig ist, lassen Sie es abkühlen und mischen Sie es in einer Schüssel mit Mais, cremigem Käse mit zartem Geschmack und rosa Pfeffer. Fahren Sie fort, indem Sie mit Hilfe eines Löffels etwas von der Mischung, die entlang der Räucherlachsscheiben zubereitet wurde, hineingeben. Schließen Sie Ihr Brötchen mit einer Vorspeise ab.

Hühnersalat mit Mais. Eine frische und leichte Verbindung zwischen weißem Fleisch und Mais, die sich hervorragend unter dem Regenschirm verzehren lässt. Nach dem Grillen die Hähnchenbrustscheiben in Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft oder Balsamicoessig beträufeln. Den geschnittenen Salat, Mais und nach Belieben grüne Tomaten dazugeben.

Es können auch frische Maiskolben gegessen werden in Salzwasser blanchiert und mit Öl, Salz und Zitrone beträufelt. Alternativ kann man sie auch kochen gebackendie mit einer Emulsion aus Butter, Pfeffer, Salz, Zitrone und Petersilie angefeuchteten Maiskolben in Alufolie einwickeln.

Leave a Reply